Navigation
search

Die “Kunst-Kultur-Respekt.de“ Initiative

26.07.2015 Material_firm

Auf Aktion folgte leider meist spät Reaktion. Die neue Initiative „Münchner Kunst und Kult für Respekt“ setzt allerdings viel tiefer an.

Durch ein Zusammenschluss mehrerer großer Münchner Theater wie z.B. das Residenztheater und Volkstheater sowie  mehr als 30 Institutionen des Münchner Kulturlebens- Muffathalle, Deutsches Museum, VHS, Haus der Kunst- um nur einige zu nennen sollen in Zukunft rassistischen , islamophoben sowie rechtsextremen Bestrebungen in München entgegentreten werden. Ziel ist es hierbei durch Kulturveranstaltungen verschiedener Spektren ein dauerhaftes Kultur und Veranstaltungsnetzwerk aufzubauen um so konsequent und langfristig gegen rechts Außen vorzugegen

Dabei setzten die verbündeten Kulturschaffenden auf Aktionsformen wie Podiumsdiskussionen, Ausstellungen, Workshops, Führungen, Theaterstücke.

Inhaltlich werden vor allem Themen aufgegriffen, die sich Toleranz, Verständigung und Demokratie auseinandersetzen umso die Weltoffenheit und Kooperation verschiedener Kulturen in München zu födern.