Navigation
search

Die Robert Bosch Stiftung fördert mit dem Programm „Werkstatt Vielfalt“ überzeugende lokale Projekte, die die Lebenswelten von jungen Menschen mit anderen Menschen aus unterschiedlichen sozialen, kulturellen oder religiösen Milieus zu einer lebendigen Nachbarschaft verbinden. Für das Projekt „Kulturreporter - Meine Heimat, Deine Heimat“ wurde Radio Feierwerk eine Fördersumme von 7.000 Euro zur Verfügung gestellt. 

Unsere "Kulturreporter" sind 17 Kinder im Alter zwischen 8 und 12 Jahren. Das Besondere ist, dass die Kinder mit und ohne Migrationshintergrund gemeinsam Reporter-Teams bilden und sie so die Kultur des anderen kennen und verstehen lernen. Unsere Gesellschaft wird immer bunter und vielfältiger, leider sehen das nicht alle Menschen als Bereicherung an. In unserer täglichen Arbeit mit Kindern können wir aber feststellen, dass sie neugierig auf Neues sind und diesem vorbehaltlos begegnen. Umso wichtiger ist es das zu nutzen und den Kindern die Möglichkeit zu bieten, in interkulturellen Austausch zu treten. Denn wer als Kind „das Andere“ nicht mehr als „fremd“ wahrnimmt, wird es auch als erwachsener Mensch nicht mehr ablehnen. 

Unsere Reporterteams haben je einen Beitrag zum Thema "Heimat" produziert, sich dafür eigene Themen überlegt, Interviewpartner gesucht und Termine ausgemacht, Texte geschrieben und ihre Beiträge selbst im Radiostudio eingesprochen.

Vielen Dank an die Robert Bosch Stiftung und vor allem auch an unsere Kinderreporter Esin, Hevin, Fjolla, Adea, Dominic, Alex, Sophia, Marla, Malika, Marianna, Rafaela, Adrian, Clemens, Joshua, Rümeysa, Hugo und Saya! Es hat Riesenspaß gemacht!

Beiträge zum Reinhören

Die im Laufe des Projekts entstandenen Beiträge wurden in unserem Kindermagazin KURZWELLE ausgestrahlt. Hier könnt Ihr sie anhören: