Navigation
search

Veranstaltungstipps vom 25.11. bis 02.12.2017

Tipps für die kalte Jahreszeit: Eine spannende Suche in der Alten Pinakothek, Anhänger aus Plätzchenteig formen oder Sterne basteln.

Götter, Heldinnen und Helden – viele von ihnen sind auf Gemälden in der Alten Pinakothek in der Barer Straße 27 festgehalten. Dort könnt ihr euch morgen auf die Suche nach spannenden Figuren aus dem Mittelalter und der frühen Neuzeit begeben. Während sich die Figuren verwandeln, euch Streiche spielen und einiges über ihre Hobbies erzählen, erfahrt ihr aller Hand Neues. Dazu erfindet ihr sogar eure eigene Geschichte als Text, Comic oder kurzes Hörstück. Ihr trefft euch um 14:00 Uhr an der Museumsinformation. Die Führung geht bis 15:30 Uhr. Denkt daran, euch rechtzeitig anzumelden. Das könnt ihr per Anruf unter der Nummer 089 23 80 51 98 oder per E-Mail an programm(at)pinakothek(dot)de.


Salziger Plätzchenteig, das klingt nicht besonders lecker. Was ihr daraus alles machen könnt, erfahrt ihr am Mittwoch im Trafixx in der Baierbrunner Straße 57. Von 16:00 bis 18:00 Uhr können Kinder zwischen 6 und 11 Jahren aus Salzteig nämlich tolle Anhänger formen und diese später auf dem Basar verkaufen. Die Einnahmen werden für einen guten Zweck gespendet. Das Material kostet bis zu 3€. Anmelden braucht ihr euch nicht.


Basteln und dabei der eigenen Kreativität freien Lauf lassen – dazu habt ihr am Freitag, den 01.Dezemeber von 15:00 bis 18:00 Uhr im Tatz Kinder- und Jugendtreff in der Hinterbärenbadstraße 20a die Möglichkeit. Dort dreht sich nämlich alles um Sternen-Dekorationen. Wenn ihr zwischen 6 und 11 Jahren alt seid, könnt ihr aus verschiedenen Materialien, wie Wäscheklammern, Papiertüten oder Strohhalmen ganz viele bunte Sterne basteln. Vielleicht hängt einer davon ja bald an eurem Weihnachtsbaum. Das Material kostet höchstens 1€.