Navigation
search

Mo 22.05.2017

Kranhalle

Tickets kaufen

Einlass: 20:00 Uhr | Beginn: 21:00 Uhr

VVK: 12,00 Euro zzgl. Gebühren | AK: 15,00 Euro

Präsentiert von

Veranstalter

ANIMAL HOUSE

Stil: Garage, Rock | Heimat: Brisbane, Australien

ANIMAL HOUSE

Britpop und Australien...Warum eigentlich nicht? Die Liverpooler „The Wombats“ zeigen schließlich schon seit einiger Zeit durch die Wahl ihres Bandnamens, dass  diese beiden Dinge vereinbar sind. Und wenn Leidenschaft, Energie, Sound und Walle-Mähne passen, kann auch aus ein paar australischen Jungs im Handumdrehen eine vielversprechende Britpop-Band werden. Die Australier ANIMAL HOUSE gründeten sich in Bristol zwischen Bars und Studentenpartys und beschlossen schnell, in das Musik-Mekka Brighton umzuziehen. Die ironisch hedonistische Attitüde lässt ihre Wurzeln aus Down Under unverkennbar durchblicken und ist genau das, was die Indie-Musiklandschaft nach Jahren von verkopften Synthie-Sounds und sentimentalen Texten jetzt braucht. Diese Haltung ist auch auf der ihrer ersten EP „Sorry“ wiederzufinden. Die Einflüsse von Bands wie "The Strokes" oder den frühen "Kings of Leon" sind unverkennbar und holen die ein oder andere nostalgische Seele in den frühen 2000er Jahren ab. In der ersten energetischen Single „English Girls“ kommt Sänger Will über die Landesgenossinnen seiner Wahlheimat ins Schwärmen:„These english girls and all of their best friends / keep me dreaming I lived in the weekend”. Ein anderer Anspieltipp ist „Sour“, ein Stück mit Shuffle-Beat und eingängigem Refrain. So unbeschwert die Musik der Australier auch klingt: der Umzug auf einen anderen Kontinent hat Hürden mit sich gebracht. Drei der vier Bandmitglieder mussten wieder aus ihrer Wahlheimat ausreisen. Nach langen Verhandlungen sind sie seit 2016 als „Exceptional Talent Migrants“ offiziell ein Teil des britischen Königreichs. Dieses außergewöhnliche Talent wurde ihnen nach der Veröffentlichung der EP in UK von Medien wie NME, DIY und Clash attestiert. Nun machen sie auch das europäische Festland unsicher. Zum idealen Konsum dieser EP empfehlen wir einen oder fünf Schnäpse, laute Boxen sowie ausgelassenes, exzessives Tanzen. Oder man feiert die Musik im Indie-Club des Vertrauens. Zu diesem Zweck kommen ANIMAL HOUSE im Mai 2017 auf Tour und geben erstmals in Deutschland, Österreich und der Schweiz Konzerte. 
(Quelle: Veranstalter)



^^ Zum Seiten Anfang ^^