Navigation
search

Do 07.09.2017

Sunny Red

Einlass: 20:00 Uhr | Beginn: 21:00 Uhr

AK: 10,00 Euro

SUNNY HELL

FACING THE SWARM THOUGHT

Stil: Metal | Heimat: Augsburg/München

FACING THE SWARM THOUGHT

Seit 2009 machen die Augsburger bereits ihren einzigartigen Sound, eine Mischung aus schnellen Blasts, sphärischen Melodien und wirren Breaks. Angepeitscht durch aggressive Shouts formen die 5 Jungs von FACING THE SWARM THOUGHT eine Soundwand, die in den Genres Metal, Hardcore, Doom und Sludge einzuordnen ist. 2017 veröffentlichten sie ihr neuestes Album "Körperbrand", zu hören auf Spotify und Co. (Quelle: Veranstalter)


RAPTURE

Stil: Metal, Death Metal, Thrash Metal | Heimat: München

RAPTURE

RAPTURE, eine 5er-Truppe, die kaum in eine musikalische Schublade passt. Getreu nach dem Grundsatz "Erlaubt ist, was gefällt", wird der Grundrichtung "Death Metal mit Groove" gerne die eine oder andere Überraschung hinzugefügt. Mit dieser Mischung, gewürzt mit durchdachten Texten, überzeugen RAPTURE besonders auch live schon seit rund 20 Jahren. (Quelle: Band)


DEADFREIGHT OF SOUL

Stil: Death Metal | Heimat: Augsburg

DEADFREIGHT OF SOUL

Seit 2007 besteht die Band, alles begann in einem Keller mit nur drei Bandmitgliedern. Innerhalb von zwei Jahren wurde das Ensemble jedoch 2009 zum Quintett komplettiert. Die Besetzung generiert sich nun aus zwei Gitarren (Leadgitarre: Flo R. / Rhythmusgitarre Flo H. seit 2013), einer Bassgitarre (Stephan seit 2014), einem Schlagzeug (Jakob) und einem Sänger (Andi). Zu Beginn beeinflusst noch der Metalcore den Sound der Jungs aus dem bayrischen Augsburg. Mit zahlreichen Gigs und diversen Bandwettbewerben, bei denen stets das Finale erreicht werden konnte, erscheint schon 2010 die erste E.P. , die den Bandnamen „Deadfreight of Soul“ trägt. Es folgt die selbstorganisierte „Infinity of Resistance Tour 2011“ durch Süddeutschland, sowie die „Human Flesh Course Tour“ im Jahr 2015 durch ganz Deutschland. Ein weiteres Highlight war das Metal-Festival „The day the Dead Walked 2013“ in Augsburg, welches seitdem jährlich wiederholt wird. Mit ihrer professionellen Promo E.P. „Ophois“ (Mai 2014), liefert das Ensemble bereits einen Vorgeschmack auf ihr Debütalbum. Mit dem Erscheinen der CD verändert die Band ihren Stil und wird sich künftig dem Genre Death Metal zuordnen. DEADFREIGHT OF SOULs Debutalbum erscheint im Winter 2017 unter dem Namen „Tortured Puppets“. Man darf gespannt sein, was die Band mit ihrer ersten großen Platte liefern und sollte sich den Namen DEADFREIGHT OF SOUL für die Zukunft merken. (Quelle: Band)


^^ Zum Seiten Anfang ^^