Navigation
search

Sa 14.10.2017

Hansa 39

Tickets kaufen

Einlass: 20:00 Uhr | Beginn: 20:30 Uhr

VVK: 13,00 Euro zzgl. Gebühren | AK: 16,00 Euro

WHAT’S MY AGE AGAIN?-FESTIVAL

Wer sich bei "What's My Age Again?" an Zeiten erinnert fühlt, in denen Pop-Punk, Alternative-Rock und Emo die Rock-Szene maßgeblich beeinflussten, der ist bei dem gleichnamigen Festival genau richtig. Denn: In den vergangenen Monaten feiern diese Genres ein immer größer werdendes Revival – auch in Deutschland ist plötzlich wieder von einer echten Szene die Rede. Das What's My Age Again?-Festival stellt 5 der spannendsten Acts an einem Abend vor: Die Münchner "Heartcore"-Champions THINGS THAT NEED TO BE FIXED, der Frankfurter Punk-Singer/Songwriter NICO LASKA, die Schweizer Indie-Emos COLD READING, die Augsburg/Münchner Pop-Punker CADET CARTER und als Headliner die Münchner Alternative-Rocker SANDLOTKIDS, die sich beim Festival nach eineinhalbjähriger Pause endlich zurückmelden. Als wäre das nicht schon geil genug, sorgt der von den VISIONS-Parties bekannte DJ ALBERT ROYAL im Anschluss noch für die richtige Aftershow-Party.

In Kooperation mit

Präsentiert von

SANDLOTKIDS

Stil: Alternative, Emo, Punk, Grunge | Heimat: München

SANDLOTKIDS

Nach einer eineinhalbjährigen Pause melden sich SANDLOTKIDS aus München zurück!
SANDLOTKIDS haben sich in Windeseile in die Herzen jener geschossen, die zu gleichen Teilen britischen Shoegaze, grungigen Indie und wuchtigen Heartcore lieben. Für Freunde von "Seahaven", "Ride", "The Cure" und "New Order". (Quelle: What’s My Age Again?-Festival)


CADET CARTER

Stil: Punk, Punk-Rock, Emo | Heimat: München

CADET CARTER

Seit ihrem Start im Sommer 2017 haben die vier Jungs von CADET CARTER mit ihrer Debüt-Single "Car Park Song" - veröffentlicht beim renommierten Label Uncle M (u.a. "Donots", "Itchy", uvm.) - für reichlich Furore gesorgt. Die Süddeutsche Zeitung bezeichnete ihren Sound, irgendwo zwischen "Jimmy Eat World" und den "Get Up Kids", als "herrlich erfrischend". Auf Support-Tour für "Roam" haben sich die Boys auch live schon eine beachtliche Fangemeinde erspielt. Am 26. Januar erscheint ihr Debüt-Album bei Uncle M - und danach geht's ausgiebig auf Tour.(Quelle: Bandinfo)


COLD READING

Stil: Emo, Indie | Heimat: Luzern, Schweiz

COLD READING

COLD READING sind die aktuell spannendste Indie/Emo-Band aus der Schweiz. Das blieb bei Liebhabern des Genres natürlich nicht ungehört, und so durften COLD READING bereits für Bands wie "The Get Up Kids" oder "The Hotelier" eröffnen. Der Sound der Band steht mit einem Bein im Post-Hardcore, mit dem anderem knietief im Emo, der sich nie davor verschloss, auch Elemente aus Indie und Pop einfließen zu lassen. (Quelle: What’s My Age Again?-Festival)


NICO LASKA

Stil: Singer/Songwriter | Heimat: Frankfurt am Main

NICO LASKA

Aus nur Gitarre und Gesang wurde mehr. Mehr Instrumente, mehr Herz, mehr Gefühl, aber vor allem mehr NICO LASKA. Nach einer England Tour im Oktober 2015, über 50 Konzerten, Support Shows für Ezra Furman, Ed Prosek und einer Europa Tour als Voract für Tim Vantol veröffentlichte der 21 Jährige Frankfurter November 2017 seine erste Single „Light It Up“ als Teaser für die am 16.02.2018 erschienene Debüt EP „FINE“. Passend zum darauf enthaltenen Feature mit Freund Tim Vantol, lud dieser ihn ein ihn auf Deutschland-Tour zu begleiten. Selbiges taten "Blackout Problems" auf ihrer "Intimate" Tour. Das ebnet den Weg für neue, eigene Headline Termine im Dezember 2018. „Ob die nächste CD gleich wird oder etwas komplett anderes beinhaltet kann ich nicht sagen, aber gerade eben ist es das, was ich bin - gerade eben ist es FINE“ Nach drei jährigem Hin und Her, suchen, finden und wegwerfen, aufnehmen und löschen, erwachsen werden und Kind bleiben steht „FINE“ für die Verwirklichung des Zeitpunktes. Einen Einblick in das Leben von NICO LAKSA. (Quelle: Künstlerinfo)


THINGS THAT NEED TO BE FIXED

Stil: Pop-Punk | Heimat: München

THINGS THAT NEED TO BE FIXED

Heartcore nennen THINGS THAT NEED TO BE FIXED ihren Sound - und sind damit Teil eines Genres, das besonders in München nicht allzu viele Protagonisten hat. Bei den THINGS haben sich Mitglieder bekannter Münchner Bands wie "Mary Jane" oder "By No Means" zusammengetan, um ihre Version von Pop-Punk zu verbreiten. (Quelle: What’s My Age Again?-Festival)


^^ Zum Seiten Anfang ^^