Navigation
search

Sa 19.05.2018

Sunny Red

Beginn: 23:00 Uhr

AK: 10,00 Euro

TECHNO, LIVE

Der Ableger "Techno, Live!" des "Live! Live! - Festival für elektronische Musik" findet im Sunny Red ein weiteres Mal sein Zuhause. Wie immer sammeln sich regionale und überregionale Techno-Live-Acts zusammen, um gebührend zu feiern!

MARIO SCHÖNHOFER

Stil: Electronica | Heimat: München

MARIO SCHÖNHOFER

Seit 2015 rockt die aus den beiden Musikern MARIO SCHÖNHOFER und Tobi Weber bestehende Modular-Formation "Ströme" mit ihrer Mischung aus harten Electro-Beats und Melodiekaskaden aus der Eurorack-Schrankwand die Clubs und Festivals der Republik. Dieses mal dürfen wir Mario mit seinem Solo-Projekt begrüßen! (Quelle: Veranstalter)


CHRIS VAN OZ

Stil: Electronica | Heimat: Würzburg

CHRIS VAN OZ

Der aus dem Raum Würzburg (Unterfranken) stammende CHRIS VAN OZ beschäftigt sich schon seit frühester Kindheit mit Synthesizer Klängen. Er fertigte bereits im Grundschulalter, mit einem Kassettenrekorder seine ersten Tonband-Remixe von seinen Lieblingsstücken an. Mit 14 Jahren, zum Leidwesen seiner Klavierlehrerin, schrumpfte Chris Interesse am klassischen Klavierunterricht stetig, während es parallel dazu am Clubsound und Underground Raves wuchs. So entdeckte er schließlich auch das Vinyl für sich und begann mit dem Deejaying. Nur wenige Monate später, mit gerade einmal 16 Jahren, überzeugte er eine Jury bei einem DJ-Contest im Club Planet House wobei er den ersten Platz belegte. Im Planet House, dort nun als neuer Resident DJ tätig, startete somit seine musikalische Laufbahn. 1998, im Alter von 18 Jahren, verlegte CHRIS VAN OZ seine Produktionsweise vom Computer weg immer mehr auf den Hardwarebereich. Er kaufte sich eine Roland MC 505 Groovebox, welche den Grundstein seines langsam wachsenden Maschinenparks bildete. Seine elektronischen Klangerzeuger sollten ihn von nun an auch in die Clubs begleiten. Im selben Jahr begann er auch als Live Act aufzutreten. In den darauf folgenden Jahren perfektionierte er seine Fähigkeiten, unternahm dabei Ausflüge in diverse Spielarten elektronischer Musik von Acid über Trance bis hin zu Hardtechno, betrieb Klangforschung und veröffentlichte hin und wieder seine Ergebnisse auf Vinyl, CD oder Mp3. Seit 2005 wird CHRIS VAN OZ von der Firma Ableton als Künstler unterstützt. Sein musikalisches Tätigkeitsfeld erstreckt sich heute von Ambient über IDM/Electronica bis hin zu Techno. Bei seinen abwechslungsreichen und meist immer voll improvisierten Live-Gigs legt er wert auf Funktionalität und musikalischen Anspruch. Im Fokus steht dabei immer das jeweilige Publikum. (Quelle: Veranstalter)


CROUDS

Stil: House, Techno, Tech House | Heimat: Berlin

CROUDS

Die jung geformte Kombo CROUDS aus Berlin ist für ihre improvisierten Live-Sets bekannt. Mit einem Stück Modularsynthesizer, diversen Desktop Synthesizern zum andicken und einem Kilo voller MAX/MSP Patches entsteht im Handumdrehen eine leckere Tech-House-Suppe! (Quelle: Bandinfo9


NIZZE-LOW

Stil: Electronica | Heimat: München

NIZZE-LOW

Bekannt geworden ist NIZZE-LOW mit seiner "Bootsmann-Soundsystem"-Crew. Schon traditionell spielt er bei uns schon mit zwei Electribes! (Quelle: Künstlerinfo)


UNCERTAIN PROPORTIONS

Stil: Techno | Heimat: München

UNCERTAIN PROPORTIONS

Musik ist keine Sprache. Jedes musikalische Stück ist ähnlich eines Fragments innerhalb einer komplexen Form. So sind die zwei Münchner Nico D. und Simon S., zusammen UNCERTAIN PROPORTIONS, immer auf der Suche nach dem schmalen Grad zwischen tanzbarer elektronischer Musik und einer ganz bestimmten experimentellen Atmosphäre, die sie mittels meist selbstgebauter elektronischer Instrumente erzeugen. So finden sie sich in den Tiefen des Technos wieder, immer mit dem Anspruch nach mehr als nur dem herkömmlichen 4mal4 Gestampfe. So gehören halbstündige Dronegebilde genauso wie wohlklingende Melodien in ihr schier unersättliches Repertoir an elektronischen Klängen. (Quelle: Künstlerinfo)


^^ Zum Seiten Anfang ^^