Navigation
search

Sa 30.12.2017

Sunny Red

Beginn: 23:00 Uhr | Ende: 05:00 Uhr

Eintritt siehe Abendkasse

LA LOAKAII

Stil: Drum 'n' Bass | Heimat: München

LA LOAKAII

LA LOAKAII … der rastlose Franzose aus München kann gleichzeitig an drei EQs drehen, den Pitch verstellen, scratchen und sich dabei noch eine Zigarette anzünden. Bekannt ist der quirlige Wildstyle-Derwisch durch zahlreiche Münchner Veranstaltungsreihen wie "breakbeat-action", "fungleJunk",  "Wanted" oder "droppin'" sowie durch seine 2001 gegründete zwei-wöchentliche Radioshow "breakbeat-action" beim Sender M94,5. LA LOAKAII gehört zu den technisch begabtesten und kreativsten DJs in München. Musikalisch bewegt man sich hierbei konsequent durch alle BPM-Zahlen und bringt zusammen was andernorts oftmals ein Nischendasein fristet, Dubstep, Twisted Breakbeats, Elektro, Afrobeats, GlitchHop, Jungle und Drum 'n' Bass – es gibt wenig, was hier nicht durch die Boxen gedrückt wird, ohne Scheuklappen und im flüssigen Mix. (Quelle: Künstlerinfo)


TIGRA

Stil: Dubstep | Heimat: Vitamin Bass | München

TIGRA

Die Geschichte mit dem eisernen Vorhang hatte ja auch was Gutes: Nach dessen Ende stürzte sich Russlands Jugend auf die elektronische Musik wie ausgehungerte Tiger auf eine Herde fußlahmer Schafe und verschaffte speziell dem gesättigten Drum'n'Bass-Genre eine neue Basisstation. Eben diese elektronische Perestroika hat das musikalische Verständnis der russischstämmigen DJ TIGRA geformt: In ihrer Plattentasche landen nur die wirklich frischen Ideen, nachdem sie mit Drum'n'Bass in Berührung kam, als die Musikrichtung zwar erwachsen war, aber auch in einer Sinnkrise steckte - die respektlosen Produktionen aus dem postsowjetischen Riesenreich kamen da gerade richtig. Ihren stilistischen Bogen, der von groovendem Minimalismus über druckvolle Rhythmen hin zu den ganz großen Melodien reicht, feuert DJ TIGRA seit nunmehr acht Jahren auf das Münchner Publikum ab. Als Mitglied der "Vitamin Bass"-Crew machte sie sich seitdem einen Namen in der Szene, der stets verspricht: Es wird unerhört! (Quelle: Künstlerin)


BUMBUMTSCHAK

Stil: Drum 'n' bass, Dubstep | Heimat: München

BUMBUMTSCHAK

Drum and Bass from the darkside. (Quelle: Künstler)


MILLEN

Stil: Drum 'n' bass | Heimat: München | Deftek

MILLEN

Infiziert durch "Goldies" legendäres „Timeless“ Album zum Drum'n'Bass gekommen und seit den 2000er Jahren als DJ aktiv. Eigenen legalen und illegalen Parties als "Deftek Crew" mit "Goku", "Fiend" und "MC Gab" folgten Gigs mit Leuten wie "Phace", "Misanthrop", "Teebee" oder "Usual Suspects" in München und über die Landesgrenzen hinaus. Musikalisch beeinflusst durch Techno und Ambient können MILLENs Sets sowohl atmosphärisch als auch dark sein. (Quelle: Veranstalter)


ESCAPE

Stil: Drum 'n' bass | Heimat: München

ESCAPE

ESCAPE ist Produzent elektronischer Musik, der in München beheimatet ist. Er ist auch bekannt für die Projekte Cruel Culture, The Curity und Waika. (Quelle: Feierwerk)


ROB

Stil: Drum 'n' Bass | Heimat: München


KIT CURSE

Stil: Drum 'n' bass | Heimat: München | Cyclone, Onset Audio, Shadowforces

KIT CURSE

Den Sound von KIT CURSE kann man am besten zu später Stunde in einem dunklen Club erleben. Düster und experimentell erschafft er eine musikalische Unterwelt, die einen verschlingt und erst wieder frei gibt, wenn der letzte Beat den Subwoofer verlassen hat. Seit 2005 lebt der aus Jena stammende DJ und Produzent in München. Mit seiner eigenen Veranstaltungsreihe „Break it Down“ wirbelt er dort seit sechs Jahren das städtische Nachtleben auf. Als KIT CURSE anfing Musik zu machen, war er einer der jüngsten Produzenten in der deutschen Drum'n'Bass-Szene. 2011 veröffentlichte er gemeinsam mit "Visor" seinen ersten Track auf dem elektronischen Musiklabel Shadowforces. Bis heute kamen sechs weitere Labels dazu - für Cyclone Recordings macht er sich außerdem auf die Suche nach neuen Musik-Talenten. Außer in München hat KIT CURSE unter anderem schon in Berlin, Augsburg, Köln, Jena, Stuttgart und Brüssel gespielt - ob minimalistische Stepper oder Halftime Drum'n'Bass, seine elektronischen Kompositionen fallen aus dem Rahmen, sie reißen einen geradezu mit und sind oft spezieller als alles, was man bisher aus der Szene kennt. Inspiriert von Science Fiction verbindet KIT CURSE natürliche und industrielle Sound-Elemente zu einer sphärischen Klangwelt. (Quelle: Künstlerinfo)


^^ Zum Seiten Anfang ^^