Navigation
search

Di 18.07.2017

Farbenladen

Beginn: 19:30 Uhr | Ende: 22:00 Uhr

Eintritt frei

FREI_RAUM-FESTIVAL 2017

Kinoabend: "Trapped by law" mit anschließender Diskussion mit den Protagonisten

Im Juli ist es wieder soweit: Das Bildungskollektiv der PASTINAKEN besetzt den Farbenladen: Straßenkunst, Musik, Film und Information – alles für ein Zusammenleben ohne Ausgrenzung und Diskriminierung. Nach dem „z/weiten Blick“-Festival im Sommer 2015 laden die PASTINAKEN dieses Jahr vom 08.07.-22.07.2017 zum „FREI_RAUM“-Festival ein.

Der Farbenladen wird in der Zeit ein Raum fürs Erleben und Ausprobieren! Von hier aus führen die Wege in andere öffentliche und virtuelle Räume. Jugendliche finden tagtäglich Räume vor – sie sind vorstrukturiert und strukturieren ihre Erlebnis- und Erfahrungsmöglichkeiten. Andererseits sind die Räume gestaltbar, Räume können angeeignet, genutzt und umdefiniert werden.
Im Kern geht es darum, in einigen topografischen wie „geistigen“ Räumen die jugendkulturelle Nutzung kennen zu lernen, zu spiegeln, zu leben und zu reflektieren.

Vormittags laden die PASTINAKEN unter der Woche zu einem dreistündigen SCHULKLASSENPROGRAMM zur politischen Bildung ein. Dem Thema des Festivals entsprechend geht es dabei um die Räume, in denen Jugendliche sich bewegen. Ob es nun analoge oder digitale Räume sind: sie sind der Rahmen fürs Leben und Erfahren, fürs Ausprobieren und Kennenlernen. Sie setzen Grenzen und sind zugleich voller Spielräume. Weitere Informationen zum pädagogischen Programm und Anmeldung unter: frei_raum@agfp.de.

Neben dem Angebot für Schulklassen bieten die PASTINAKEN neben dem offenen Betrieb und einem Sommerfest am Nachmittag WORKSHOPS FÜR JUGENDLICHE an, bei denen es ebenfalls darum geht, sich Raum anzueignen und zu gestalten.

Jugendliche sind herzlich eingeladen, das Festival zu besuchen und können dabei die verschiedenen Angebote (Graffiti, Buttons herstellen, Musik, Foto, Film etc.) nach Lust und Laune nutzen. Auch die etwas älteren „Ex-Jugendlichen“ (also die Erwachsenen) sind herzlich eingeladen, das bereits im Frei_Raum Entstandene zu besichtigen.

Das umfangreiche Nachmittags- und Abendprogramm sowie die Workshoptermine findet ihr hier AUF EINEN BLICK.

Weitere Informationen zu den einzelnen Angeboten findet ihr im Programm am entsprechenden Tag. 

Für Rückfragen und Anmeldungen wendet euch bitte an frei_raum@agfp.de.

Die Brüder Kefaet Und Selamet werden über Nacht in den Kosovo abgeschoben. Ein Land, das ihnen völlig fremd ist, dessen Sprache sie nicht sprechen, mit nichts als 50 Euro in der Tasche. Der Dokumentarfilm begleitet die beiden die nächsten vier Jahre auf einer Odyssee und dem Versuch, Fuß zu fassen in einem Land, das den jungen Roma keine Perspektive bietet. Im HipHop finden die Künstler ein Ventil und einen Weg, diese Erfahrung zu meistern und sich Gehör zu verschaffen. Im Anschluß an des Films findet eine Diskussion in Anwesenheit der Protagonisten statt.

Infos zum Film:
Trapped by law, Deutschland/Kosovo 2015
(Originalton mit englischen Untertiteln)
Regie: Sami Mustafa
Dauer: 90 Minuten

^^ Zum Seiten Anfang ^^