Navigation
search

Di 23.05.2017

Workshopraum

Beginn: 19:00 Uhr | Ende: 22:00 Uhr

Teilnahmegebühr siehe unten

Abgesagt

Der Workshop wird auf Herbst verschoben. Termin folgt.

GO PROFESSIONAL WORKSHOPS 2017

Bayernweite Fortbildungsreihe für Musiker*innen

Digi oder Jewel - Download oder Streaming?
Herstellung und Release-Strategien im 21. Jahrhundert

Selbst nach über 20 Jahren digitalen Lebens träumt fast jeder Musiker vom großen Deal mit einem Major-Label. Und denkt, das wäre der einzig gute Weg, sein künstlerisches Werk an den geneigten und geeigneten Abnehmer zu bringen. Doch abgesehen davon, ob dieser Traum realistisch ist – welche Wege der Herstellung einer CD oder der Veröffentlichung eines eigenen Werkes gibt es heute eigentlich? Und wann ist welcher Schritt überhaupt sinnvoll und ökonomisch machbar? 

Ein Crash Kurs durch das Dickicht der Möglichkeiten und die Welt der Veröffentlichung von Musik mit Antje Zelnitschek, „Produkt“managerin bei Fame Recordings 

Teilnahmegebühr:
Early Bird bis 26.4.: 12 Euro! (danach 17 Euro.) Unterstützt mit 10 Euro pro Teilnehmer*in aus den Bezirken Oberbayern (Popularmusikbeauftragter des Bezirks Oberbayern), Mittelfranken, Niederbayern und Oberpfalz. (Obacht: Der VpBy zieht die 10 Euro dann bei der Rechnungsstellung ab.) Frühbucher bis 26.04.

Anmeldung: www.go-professional.info VPBy e.V., Tel.: 09453 310620, E-mail: info@allmusic.de

Präsentiert von

ANTJE ZELNITSCHEK

Stil: Fortbildung für Musiker und Bands, Workshops | Heimat: München

ANTJE ZELNITSCHEK

Bereits im zarten Alter von 19 Jahren Gründungsmitglied des „Vereins zur Förderung der Rockmusik e.V.“– auf den Weg gebracht im „Jennerwein“ um jungen, ambitionierten Münchner Bands wie "Bluekilla" und "Cat Sun Flower" eine Grundlage für die Veranstaltung von wilden, kreativen Open Airs im Münchner Westpark zu ermöglichen. Nach einem ungeliebten BWL-Studium begann ab 1992 die prägende Grundausbildung bei dem PR- und A&R-Genie Hage Hein (Blanko Musik) mit Künstlern wie der "EAV", Hubert von Goisern, Willy Astor und Georg Ringsgwandl im Booking, Verlag und Veranstaltungsbetrieb. Ab 1994 folgten einige Jahre in der Musikindustrie bei MCA / Universal Music unter der Leitung des heute noch bewunderten Heinz Canibol. Von den "Brecker Brothers" über "Aerosmith" und "Slash" zur "Bloodhound Gang" … (und so vielen anderen): Funk, Presse und TV-Promotion und Künstlerbetreuung in allen Genres (außer Schlager und volkstümlicher Musik). Von 2000 bis 2003 Rückkehr zu Blanko Musik und die konsequente Vertiefung der Erfahrungen mit deutschsprachigen Künstlern. 2003 dann die Selbstständigkeit und der Wechsel in eine andere Landschaft: die Literatur. PR- und Marketingberatung für den Hörverlag, dann eigene Hörspielveranstaltungen im Funky Kitchen (Hörsalon) und Volkstheater (Knisterclub). Von 2006 bis 2010 Redakteurin beim „In München“ und von 2007 bis 2011 Veranstaltungsmanagement bei Till Hofmann, Lustspielhaus, Eulenspiegel Concerts. Von 2009 bis 2011 verantwortlich für das „Stadttheater Oblomow“. Seit 2012 bei F.A.M.E. Und zurück in der Musik. Antje ist stolze Mutter von zwei klugen Söhnen und berät außerdem in diversen Branchen zu PR- und Marketingfragen. Persönliche Philosophie: „Das Gute geht immer leicht“! (Quelle: F.A.M.E.)


^^ Zum Seiten Anfang ^^