Navigation
search

Sa 21.10.2017

All Area

Tickets kaufen

Einlass: 14:00 Uhr | Beginn: 15:00 Uhr

VVK: 75,00 Euro zzgl. Gebühren 3-Tages-Tickets: ausverkauft

KEEP IT LOW Festival 2017

Nach den ausverkauften und erfolgreichen Festivals der letzten Jahre ist das KEEP IT LOW Festival aus der Stoner- und Heavy Rock Szene nicht mehr weg zu denken. Längst ein Pflichttermin für Fans aus ganz Europa, erwarten euch auch beim KEEP IT LOW Festival 2017 wieder 20 bis 25 Bands, dieses Jahr zum ersten Mal an drei Tagen und auf drei Bühnen, einen regenfesten Biergarten, ein Outdoor Skatepark, Aftershowparty und vieles mehr. Sichert euch eines der begehrten Tickets und macht euch bereit für die Stoner-und Heavy Rock Party des Jahres!

BRANT BJORK

Stil: Rock, Rock 'n' Roll | Heimat: Palm Desert, USA

BRANT BJORK

Es groovt. Es ist psychedelisch. Es ist schwierig. Es ist wunderschön. Es ist klassisch. BRANT BJORK und seine Live-Band sind Guerilla-Rock-Revolutionäre ... nehmen den Rock zurück und lassen ihn rollen. Als Philosophie, künstlerisch und anderweitig, ist BRANT BJORK seinen Punk-Rock-Wurzeln immer treu geblieben als Eckstein seiner kreativen Energie. "Dein eigenes Ding zu tun, dein eigener Weg, aus deinen eigenen Gründen". Als ein unabhängiger Künstler, ohne Scham und mit einem scharfen Sinn für Humor, nahm BRANT BJORK den Begriff Punk-Rock Guilt und ließ es einfach seine persönliche Rock'n'Roll Freiheit darstellen. Als Special Guest ist SEAN WHEELER mit dabei. (Quelle: Bandinfo)


MARS RED SKY

Stil: Stonerrock | Heimat: Bordeaux, Frankreich

MARS RED SKY

Als eine der großen Bands der europäischen Stoner-Rock-Szene gelten MARS RED SKY, die durch einen einzigartigen Klang auf der Basis von dicken, infektiösen Grooves und melodischen Aerial-Gitarren-Riffs internationale Anerkennung erlangen konnten. Irgendwo zwischen der Schwere des Doom und den eindringlichen Reliquien des 70er Jahre Psych-Pops, treiben MARS RED SKY die Massen unweigerlich in ein kosmisches Ritual von solarbündigem Fuzz und nachgedrängten Atmosphären. (Quelle: Bandinfo)


CONAN

Stil: Doom, Metal | Heimat: Liverpool, UK

CONAN

Die 2006 gegründete Sludge- und Doom Metal-Band CONAN liefert tiefe, monströse Zeitlupen-Riffs, eine Mischung aus Singen und Schreien und schwerfällig stampfende Drums. 1.000 Tonnen schwer und statisch, aber wenn der Koloss in Bewegung kommt, zerstört er alles! (Quelle: Feierwerk)


STONED JESUS

Stil: Stonerrock, Psychedelic | Heimat: Kiew, Ukraine

STONED JESUS

STONED JESUS stammen aus Kiew, Ukraine und sind zweifellos die derzeit größte Band aus der Stoner/Psychedelic/Doom-Szene Osteuropas. Gestartet im Jahr 2009 von Gitarrist/Sänger Igor als sein Soloprojekt, tourten sie Anfang 2010 durch Russland und die Ukraine. Einige Monate später veröffentlichten sie ihr mit Spannung erwartetes Debüt "First Communion" (wiederveröffentlicht auf Vinyl im Frühjahr 2013). 2011 änderten sie auf ihrer "Stormy Monday"- EP die Richtung, gefolgt von noch mehr Shows und ihr Ruf als eine der spektakulärsten Live- Bands wurde mehr und mehr bestätigt! Ihr aktuelles Album „The Harvest“ erschien Anfang 2015. (Quelle: Agentur)


MONOLORD

Stil: Doom, Sludge | Heimat: Göteborg, Schweden

MONOLORD

Gegründet im Jahr 2013, besteht MONOLORD aus den schwedischen Rockern Thomas Jäger, Esben Willems und Mika Häkki. Sowohl Jäger als auch Willems waren in der schwedischen Boogie-Rockband „Marulk“ und starteten MONOLORD als Nebenprojekt, um noch schwerere Melodien zu spielen. Sie fügten schnell Häkki (ex "Rotten Sound") dazu und erkannten, dass sie etwas sehr Besonderes hatten. Im Jahr 2016 wurde die EP „Lord Of Suffering / Die In Haze“ veröffentlicht. In allen Releases erforscht der Sänger und Gitarrist Thomas lyrisch den dunklen Kern der Menschheit. "Misanthropie ist ein allgegenwärtiges Thema in allem, was wir tun", fährt Thomas fort. "Der Ekel für das, was die Menschen untereinander und auf dem Planeten tun, ist konstant. Religion, Gier und Macht-Wahnsinn durch die Menschheit laufen wie unheilbare Krankheiten. Dies ist folglich ein konstanter Strom der Inspiration für uns". Letztlich bietet MONOLORD Schutz vor etwas Dunkelheit. "Ich hoffe, wir können ein Ventil der massiven und zerstörerischen Dummheit sein, die uns alle umgibt ", schließt Thomas. "Diese Band ist unser Sicherheitsventil. Wir hoffen das gleiche gilt für unsere Fans". (Quelle: Bandinfo)


GODSGROUND

Stil: Stonerrock, Sludge, Grunge | Heimat: München

GODSGROUND

​GODSGROUND ist eine Münchner Stoner-/Sludge-/Grunge-Band. (Quelle: Feierwerk)


ELEPHANT TREE

Stil: Stonerrock, Doom Metal, Metal | Heimat: London, UK

ELEPHANT TREE

ELEPHANT TREE sind eine relativ neue Band, die sich 2013 gegründet hat und sich jetzt schon in der Londoner Metal-Szene einen Platz geschaffen hat. Ihr Stil ist schwer zu beschreiben, da man ihn in alle Subgenres des Metal stecken kann, aber man kann sie wohl am besten zu Doom-Metal und Stonerrock dazuzählen. Ihr erstes Album „Theia“ wurde 2014 veröffentlicht und es folgten Gigs im Süden von England und eine Mini-Tour durch den Norden Englands. (Quelle: Bandinfo)


BEASTMAKER

Stil: Stonerrock, Doom, Rock, Metal | Heimat: Fresno, USA

BEASTMAKER

BEASTMAKER ist eine kalifornische Band, die sich erst 2016 gründete. Ihre erste EP „You must Sin“, die sie via Bandcamp veröffentlichten, vereint den traditionellen Doom Metal mit frischen Wind aus dem 21. Jahrhundert. (Quelle: Feierwerk)


NAXATRAS

Stil: Psychedelic, Rock, Hardrock | Heimat: Thessaloniki, Griechenland

NAXATRAS

NAXATRAS ist eine psychedelische Rockband aus Griechenland. Sie spielen fette Grooves, verträumte Melodien, schwere Riffs und Gitarren-Solos, die alle mit dem Vintage-Touch der 70er Jahre versehen sind. Sie spielen seit 2012 und entwickeln ihren Sound und schließlich ihr erstes Full-Length-Album in einer 100% analogen Weise. Die Band macht hoch energetische Live-Auftritte, die Elemente von psychedelischen/progressiven Rock-, Stoner-, Funk-, Jazzmusik mit einer psychedelischen Videowand kombinieren, um die volle Anregung der Sinne zu erreichen. (Quelle: Bandinfo)


HOUSE OF BROKEN PROMISES

Stil: Stonerrock, Rock, Metal, Heavy Metal | Heimat: Indio, USA

HOUSE OF BROKEN PROMISES

HOUSE OF BROKEN PROMISES ist eine kalifornische Desert-Stoner Rock/Metal Band, die aus dem Gitarristen Arthur Seay ("Unida", "ApeSh! T"), dem Bassisten/Sänger Joe Mora ("HDR", "Street Drogen DTLA", die "Adicts") und dem Schlagzeuger Mike Cancino ("Unida", "Lynch Mob") besteht. Aus der Asche von "UNIDA", sind HOUSE OF BROKEN PROMISES als reiner, klassischer Hard Rock, Stoner Rock und Metal-Act emporgestiegen, auf das die Definition Hard Rock Power Trio perfekt zutrifft. (Quelle: Bandinfo)


BLACK LUNG

Stil: Doom, Doom Metal, Rock | Heimat: Baltimore, USA

BLACK LUNG

Im brutal kalten Winter 2014 tauchte Black Lung aus Baltimores Untergrund mit beispiellosem Volumen auf. Nachdem sie ihr selbstbetiteltes Debüt veröffentlicht haben und im Baltimore City Paper "Best New Band" genannt wurden, begannen sie 2015 eine Europatournee, darunter eine Show auf dem Rockpalast Crossroads Festival in Deutschland. Das neue Album von Black Lung, „See The Enemy“, wurde von J. Robbins (der mit dem Sword and Clutch gearbeitet hat) produziert und wurde am 29. April 2016 auf Noisolution veröffentlicht. Der Sturm kommt… (Quelle: Bandinfo)​


EARTH SHIP

Stil: Sludge, Metal | Heimat: Berlin

EARTH SHIP

Die Macht des Riffs in all ihren Facetten: EARTH SHIP das ewig mäandernde Etikett Sludge Rock anzuheften, wäre ein grandioses Understatement und ignorant gleichermaßen. Die Berliner beherrschen auf ihrem vierten Album "Hollowed "einmal mehr die süffige Laut / Leise-Dynamik, die man etwa von "Kylesa" oder "Crowbar" kennt, und toppen das Ganze mit morbiden Melodien, die "Alice in Chains" alle Ehre machen würden. Unterfüttert mit der monolithischen Wucht des Doom kehrt hier eine schillernde Band dem Underground den Rücken: ganz großes Kino! (Quelle: Agentur)


GOZU

Stil: Stonerrock, Metal, Rock | Heimat: Boston, USA

GOZU

GOZU tauchten erstmals 2010 in der Musikszene auf, nachdem sie ihre gleichnahmige EP veröffentlichten. Die vierköpfige Band spielte 2014 zum ersten Mal auf europäischen Festivals neben Bands wie „Yob“, „Church of Misery“ und „Kvelertak“. 2016 spielten GOZU 20 erfolgreiche Shows in 20 Tagen auf ihrer zweiten europäischen Tour. (Quelle: Bandinfo / Übersetzung: Feierwerk)


^^ Zum Seiten Anfang ^^