Navigation
search

Sa 18.11.2017

Südpolstation (Neuperlach Süd)

Tickets kaufen

Einlass: 18:00 Uhr | Beginn: 18:30 Uhr | Ende: 23:00 Uhr

VVK: 7,00 Euro zzgl. Gebühren | AK: 9,00 Euro

MAMMUTH CONTEST

Semifinale II

Der Mammuth Contest ist einer der renommiertesten Bandcontests in München. Wir bieten jungen Bands die Möglichkeit sich vor einem großen Publikum zu präsentieren. Maximale Fairness ist die oberste Maxime des Contests. Dazu haben wir uns mit jungen Bands und Künstlern zusammengesetzt und ein Konzept entwickelt bei dem jedem die größtmögliche Zufriedenheit garantiert wird. Realisiert wird das größtenteils durch das Abstimmungssystem, welches sich zur Hälfte aus kompetentem Jury-Voting und zur anderen Hälfte aus einer Publikumsabstimmung besteht. Jeder Zuschauer hat eine Erst- und eine Zweitstimme, sodass es nicht passieren kann, dass ein Fan nur für die Band stimmt für die er angereist ist. Des Weiteren zeichnet sich der Mammuth Contest durch die Nähe zu Nachwuchskünstlern aus.


CALL IT A WASTELAND

Stil: Rock | Heimat: München

CALL IT A WASTELAND ist Rock-Musik: Punkt. Ehrlich, einprägsam und authentisch. Nur eine Frontfrau und zwei Typen an ihrer Seite. 
CALL IT A WASTELAND ist nicht wie deine Lieblingsband, doch wahrscheinlich ist sie deine nächste. (Quelle: Bandinfo | Übersetzung: Feierwerk)


FLYING PENGUIN

Stil: Punk-Rock | Heimat: Haag

​FLYING PENGUIN – dieser Name steht für frischen und ehrlichen Pop-Punk aus dem Münchner Umland. Die vier Jungs spielen seit Anfang 2015 in der jetzigen Besetzung und konnten sich schon bei einigen Gigs unter Beweis stellen. Bei ihnen gibt es nur selbstgeschriebene Songs zu hören, die mit eingängigen Melodien und punk-rocktypischen Riffs das Publikum begeistern sollen. Inspiriert von weltbekannten Bands wie "Green Day", "Simple Plan", "Sum 41" oder "Blink 182" haben sie ihren Stil gefunden und versuchen stets die Menge zum Abrocken und Abfeiern zu animieren und gute Laune zu verbreiten. (Quelle: Bandinfo)


FUDGE

Stil: Industrial, Metal | Heimat: Mainburg

FUDGE sind Pioniere der Synth-Metal Szene, welche durch ihre provokativen und einzigartigen Shows zugleich polarisieren wie auch begeistern. Sie fusionieren Licht und Klang zu einem in sich geschlossenem Kunstwerk. Nach ihrer 2014 veröffentlichten ersten EP „Never Stop Firing“ schrieben sie 2015 den Titelsong für den gleichnamigen Indie-Film „Bittersweet Revenge“. 
(Quelle: Bandinfo | Übersetzung: Feierwerk)


ROADSTRING ARMY

Stil: Acoustic, Rock, Pop, Singer/Songwriter | Heimat: Ulm

Gitarren, ein Holzsaxofon und Stimmen so rau wie das Kopfsteinpflaster, von dem sie kommen – das ist ROADSTRING ARMY. Die Band startete als Akustik-Duo, ihre Wurzeln fest verankert in der Ulmer Straßenmusik. Später folgten Auftritte fernab vom Asphalt: Aus anfänglichen Coversongs wurden eigene Lieder, die zwischen Rock, Pop und Blues eine einzigartige Note setzen. (Quelle: Bandinfo)


THE OUTSET

Stil: Rock, Pop | Heimat: Weilheim

THE OUTSET

THE OUTSET - Gegründet 2011 von Chris Reischl und Roman Jauk als Balladen-Duo „December Snow" und nach und nach um Gitarrist Dario Viviani und Martin Beer erweitert, entwickelte das Quintett einen neuen, eigenen Sound. Spätestens mit dem Einstieg von Klaus Merfeld gewann der Herrenfünfer Fahrt. Klaus hatte zuvor als Drummer in verschiedenen Metalcore-Bands mitgewirkt und verhalf der mittlerweile mit "The Outset" betitelten Band zu Schnelligkeit und Druck.

Was diese Band auszeichnet, ist die stilistische Vielfältigkeit. Die unterschiedlichen Genres, die sich durch diese fünf Jungs vereinen, bringen eine fantastische, abwechslungsreiche Mischung hervor. Rockig treibende, poppig klingende Passagen wechseln sich mit liebevollen Melodien ab und eignen sich auch wunderbar zum Mittanzen. Die durchdachten, eingängigen und mit der sanften Stimme des Sängers präsentierten Texte bleiben im Gedächtnis. Die vermittelten Emotionen erschließen sich schnell und reißen unwillkürlich mit. Dass die Fünf dicke Freunde geworden sind, hört man den Songs auf dem Debüt-Album an. Bei Live-Auftritten sieht man den Jungs den ehrlichen Spaß an und sie fühlen sich auf der Bühne ganz wie Zuhause.​

(Quelle: Facebook-Seite Band)


WHAT WE BELIEVE IN

Stil: Metalcore | Heimat: Jettingen-Scheppach

Bei WHAT WE BELIEVE IN handelt es sich um eine Metalcore Band aus dem Raum Günzburg. Sie besteht seit 2015 in der aktuellen Besetzung aus Christian Eisenbarth als Screamer, Marco Dawal als Cleanvoice und Gitarrist, Andreas Machat als Gitarrist, Fabian Spitzer als Bassist und Stefan Schiefer als Schlagzeuger. WHAT WE BELIEVE IN spielt jedoch keinen klassischen Metalcore. Ihre Musik enthält ebenfalls viele Facetten aus anderen Genres. Der Name WHAT WE BELIEVE IN ist daher nicht nur ein Name, sondern der Dreh- und Angelpunkt der musikalischen Werke. So erzählt jeder Song eigene Erfahrungen und gibt dem ganzen etwas Lebendiges und Ehrliches. Zudem hat WHAT WE BELIEVE IN die Konzertreihe Regained from Silence ins Leben gerufen, welche unter dem Motto: "Support your Local Scene" steht. WHAT WE BELIEVE IN möchte damit erreichen, dass wieder mehr kleine Konzerte mit auch unbekannten Bands besucht und unterstützt werden. (Quelle: Bandinfo)


^^ Zum Seiten Anfang ^^