Navigation
search

1982   

  • Erste Veranstaltung (als studentische Projektgruppe): ROCKZELT 82 (im Rahmen der Stadtteilwochen) u.a. mit den MARIONETZ

 

1983

  • JUGEND-FEST 83 (Jukumobil, mobile Busfeste)
  • SCHÜLER ON COOLTOUR Kleinkunstveranstaltung u.a. mit Kabarett Fernrohr (Christian Springer, Helmut Schleich, Andreas Rüttenauer)
  • DUO JEDERMANN (Wolfgang Schmidbauer und Ecco Meinecke)
  • ZIRKUS PUMPERNUDL (Mitmachzirkus für Kinder)
  • 14.1.83: Vereinsgründung des FEIERWERK e.V.

 

1984

  • Erster ROCK FEIERWERK-Bandwettbewerb (mit Kassetten-Produktion der Siegerbands)

 

1985    

  • "Jahr der Jugend": Betrieb der MOLLHALLE an der Hansastraße als zentrale Spielstätte für München, Party der ersten kommerziellen lokalen Radioanbieter (Gong, 44, Xanadu, M1)
  • Die ROCK FEIERWERK-Sieger werden zum ersten Mal auf LP veröffentlicht (u.a. mit KIROV-Stani Stanecker) 

 

1986

  • Erste MUNICH BLUES - Session
  • Erstes FEST auf dem Feierwerk-Gelände
  • Erstes THEATRON WESTPARK - Open Air
  • Schulradio-Projekte (Pausenradio)
  • RADIO FEIERWERK – Live-Shows und Bauwagenaktionen in der Stadt  
  • Eröffnung der Jugendfreizeitstätte HANSAPALAST (Hansastraße 41)

 

1987     

  • Übungsraumaktion („Öffentliches Proben“ auf dem Marienplatz)
  • Skandal um die sog. „Wackersdorfer Ritterspiele“ (Sägen am Bauzaun) beim Feierwerk FEST

 

1988

  • Veröffentlichung der LP MUNICH BLUES SUNRISE
  • Erstes Workshop-Programm WORKIN TOGETHER 

 

1989

  • Eröffnung des ROCKBÜRO SÜD    
  • Theater LOKOMOTIVE (bis 1991)
  • Veröffentlichung der LP MUNICH LATIN

 

1990

  • Veröffentlichung der LP JAZZ LIVE IM FEIERWERK (u.a. mit den Scales-Brüdern, Henning Sieverts, Alex Haas, Gunnar Geisse, Werner Klausnitzer)

 

1991  

  • Programm in der LOKOMOTIVE. Erste Auftritte u.a. von Jörg Maurer, Michael Mittermeier, Sissi Perlinger, Kabarest, Helmut Schleich, Christian Springer, Andreas Rüttenauer
  • Eröffnung DSCHUNGELPALAST
  • Erster ROCKSOMMER im Theatron Olympiapark
  • Veröffentlichung LP HARD ‚N’ HEAVY
  • Erste ROCK BLUES JAZZTAGE (Workshops u.a. mit Bill Bickford, Wolfgang Schmid, 1992 mit Louisiana Red)
  • Veröffentlichung des ersten ROCKBUCHs BAYERN
  • Eröffnung des SÜDPOLSTATION-„Provisoriums“

 

1992

  • HANSAPALAST wird als Asylunterkunft zeitweilig „beschlagnahmt“
  • Bewerbung als Radioanbieter (zusammen mit RADIO LORA)
  • Live-Mitschnitt (CD) in der LOKOMOTIVE „Manaus“ (mit Wolfgang Schmid, Nippy Noya u.a.)
  • Im Konzertprogramm erste internationale Acts: LIQUID HIPS (feat. Bill Bickford/Defunkt) und WALTARI

 

1993

  • Veröffentlichung des zweiten ROCKBUCHs BAYERN
  • ROCK FEIERWERK – Sieger erstmals auf CD
  • 18.4.93 RADIO FEIERWERK auf 93,3 (Xanadu) sonntags 21 – 1 Uhr
  • Workshop mit Terry Bozzio (Ex-Drummer Zappa-Band)
  • Programmhighlights: MAIN CONCEPT, WALTARI, LUCHTEN, MAN

 

1994

  • RADIO FEIERWERK auf 92,4 (Mo – Sa 16 – 18 Uhr, So 7 - 9 und 21 - 24 Uhr)
  • Veröffentlichung der CD LIVE IM FEIERWERK – BLUES ATTRACTION
  • Programmhighlights: ABSOLUTE BEGINNER, MASSIVE TÖNE, NO REMORZE, TOO STRONG, VILLAGE OF SAVOONGA (Philipp Schatz/Hausmusik) -Live- Stummfilmvertonung, SUBWAY TO SALLY, LOUISIANA RAD, CHARLIE MARIANO, CHARLES GAYLE, WILLIAM HOOKER, BILLY BANG (Knitting Factory), CHICKEN SHACK, DIE ANGEFAHRENEN SCHULKINDER, MILES, STEVE GIBBONS BAND 

 

1995

  • JAZZbutJAZZ - Festival u.a. mit Jim Pepper    
  • BEAT-O-MANIA - Erstes internationales Beatfestival
  • VERSTANDEN - Festival mit deutschsprachigen Bands
  • Programmhighlights: GURU GURU, INGA RUMPF, TOBI und DAS BO, FETTES BROT, MASSIVE TÖNE, MAN, NIKKI SUDDEN & THE JACOBITES, MICHAEL FITZ, PETER & THE TEST TUBE BABIES, BILLY COBHAM, EMIL BULLS, LONG JOHN BALDRY

 

1996

  • BEAT-O-MANIA - Zweites internationales Beatfestival
  • ROCK‘N’FUTURE (bundesweit gesponsert von der Allianz)
  • Veröffentlichung der CD LIVE IM FEIERWERK (u.a. mit Marco Minnemann)
  • HipHop-Summer-Jam mit BLUMENTOPFf (Abschiedsparty zur „Hall Of Fame“)
  • Sendestart des Aus- und Fortbildungskanal M94,5
  • Radio-Benefiz-Festival mit über 100 Münchner Bands
  • Programmhighlights: (SPORTFREUNDE) STILLER (21.12.), CREME 21, TEXTA, KLAUS KREUZEDER, TIM BERNE  

 

1997

  • Radioparty mit Hans Platzgumer
  • CROSSIN’ GROOVES mit Oregon, Albert Mangelsdorff, Chico Freeman, Gunter Hampel
  • ROCK FEIERWERK Wettbewerb mit den Emil Bulls als einer von vier Siegerbands
  • BEAT-O-MANIA - Drittes internationales Beatfestival
  • 5. JAZZbutJAZZ-Festival
  • FEST u.a. mit Bananafishbones,Twelve After Elf
  • Live-CD-Produktion mit dem Trio Cobham-Bickford-Schmid
  • Programmhighlights: PELZIG, DER WOLF, SLUT, GUANO APES  

 

1998

  • Erste Techno-Veranstaltung mit Hardwax Berlin (Pohle u.a.)
  • Sabotage (Wien) DJ-Workshop mit Florian Keller 
  • JIMMY DRAHT (Hausmusik-Festival) mit LALI PUNA, THE NOTWIST, JEANS TEAM, CONSOLE, JIM AVIGNON  
  • Programmhighlights: BLACKMAIL, ECHORAUSCH, AZIZA-A, SEBASTIAN NIESSEN

1999

  • Eröffnung LOK (7.10.) mit TO ROCOCO ROT, PATRICK PULSINGER, CHICKS ON SPEED, ERDIM TUNAKAN
  • CD-Sampler FEIERWERK-SOMMERFEST (auch 2001 und 2003)
  • Programmhighlights: HAUSSWOLFF, MOONER, FLORIAN KELLER, HANS PLATZGUMER, HAGALAZ RUNEDANCE (Pagan), SPIDER MURPHY GANG, STEVE WYNN, BIRTH CONTROL, „DEFUNKT“-JOSEPH BOWIE, THEM

 

2000

  • Erster PRIX JEUNESSE (Kinderjury für weltweiten Kinder-TV-Preis)
  • Deutscher Kinderkulturpreis geht an RADIO FEIERWERK
  • Aus dem ROCK FEIERWERK wird der SPRUNGBRETT-Bandwettbewerb
  • Letzter CD-Sampler der ROCK FEIERWERK Sieger
  • Highlights im LOK-Programm: LESTER JONES, GRINSER & DAKKAR, HOMETRAINER, FC SHUTTLE, MOVE D MEGO, CHEAP, COMPAKT, GEBR. TEICHMANN, ROCH DADIER, I-F 

 

2001

  • Aus dem HANSAPALAST wird das ORANGEHOUSE
  • 9. – 17.11. Eröffnung ORANGEHOUSE mit 22PISTEPIRKKO, SLUT, I AM KLOOT, EXPRESSBRASS u.a.
  • Start der Reihe CLUBROCKEN (Live-Konzert plus Aftershow-Party)
  • FEST-Programm mit KANTE, BEIGE GT, G.RAG Y LOS HERMANOS PATCHEKOS, STAR, BEATHOTEL u.a.  
  • Erster Azubi (Veranstaltungskaufmann)
  • Highlights im LOK-Programm: SUBMOVERS, DEZIBEL (Southern Sessions), CLUB LE BOMB, PROTON, CUBE, LEGO CLUB, MERZBAU

 

2002

  • KOMBINAT-Wagen als Treffpunkt auf dem Feierwerk-Gelände
  • 31.12.2002: Letzte Veranstaltung in der LOK
  • Eröffnung des SUNNY RED (vormals "Teeny-Disco")
  • Programmhighlights: GODSPEED YOU BLACK EMPEROR, JAN PLEWKA (SELIG), LE TIGRE, ROKKO SCHAMONI, CORNERSHOP, INTERNATIONAL NOISE CONSPIRANCY, WHITE STRIPES, BLUMFELD, DIE STERNE  

 

2003

  • März: Abriss LOK
  • Eröffnung KRANHALLE
  • Letztes FEST mit G RAG Y LOS HERMANOS PATCHEKOS, ANAJO, TILMAN ROSSMY, THE ROBOCOP KRAUS, KAMMERFLIMMER KOLLEKTIEF, TELE 
  • Neues Veranstaltungsformat TOYZ CLUB (Polit-Show und Talk)
  • Jubiläumsprogramm "20 Jahre Feierwerk“ mit FRANZ FERDINAND, MIA, SMITH & MIGHTY
  • Programmhighlights: MARCO CAROLA, STACEY PULLEN, JOEY BELTRAM, MAXX CAVALERRA, GAYLE SAN, FRANK LORBER, TOBIAS THOMAS, THE MODERNIST

 

2004

  • Programmhighlights: ALTER EGO, SAMY DELUXE, LUKE SLATER, THOMAS SCHUMACHER, THE ADVENT, JOHN ACQUAVIVA, MÚM, TELE, BROKEN SOCIAL SCENE, TV ON THE RADIO, THE ALBUM LEAF, VON SPAR

 

2005

  • Bundesgartenschau München: Goa-Party und Konzert auf dem BUGA-Gelände
  • BUGA MARS PROJEKT als Audio-Guide
  • SOMMERkUNST - Festival mit FRANZ DOBLER, KNARF RELLÖM, NAKED LUNCH
  • TRANSITION - Skater-Festival mit Contests und Concerts
  • Erstes RAGE AGAINST ABSCHIEBUNG – Festival
  • Programmhighlights: SAMBA, JONATHAN RICHMAN, FAVEZ, DIE FIRMA, MADSEN, THE ARCADE FIRE, DELBO, AMMER UND CONSOLE

 

2006

  • Programmhighlights: TOM LIWA, DEATH CAB FOR CUTIE, THE OCEAN, RAINER VON VIELEN, URLAUB IN POLEN

 

2007

  • Gründung des P.R.O.-Musikbüro für Oberbayern (bis 2009)
  • Programmhighlights: DIE HERREN POLARIS, RED SPAROWES, CONVERGE, DISTEMPER, CARIBOU, STARS, PETER PAN SPEEDROCK, AMANDA ROGERS 

 

2008

  • 850-Jahr Feier JUNG MISCHT AUF auf dem Maximiliansplatz im Rahmen des Altstadtringfestes u.a. mit Mediengruppe Telekommander, Lützenkirchen, DJ Linus
  • Programmhighlights: UK SUBS, PERE UBU, WIGLAF DROSTE, ANGELO KELLY, ANTIPOP CONSORTIUM, MICROPHONE MAFIA, ROEDELIUS, BULBUL, GIANT SAND, FRITTENBUDE, THE ADICTS, PELICAN, GET WELL SOON 

 

2009

  • Erstes MAKE OR BREAK-Festival mit MUFF POTTER, JEANS TEAM, DISTEMPER, I-FIRE
  • Erstes FLOWERSTREET-FESTIVAL (1 Jahr Flowerstreet-Label) mit ELEKTRIK KEZY MEZY
  • FACHSTELLE POP nimmt die Arbeit auf
  • Sponsoring von 2 Tourbussen
  • Erstes SOUND OF MUNICH NOW - Festival
  • Programmhighlights: BERND BEGEMANN, WIRE, MONO, GOD IS AN ASTRONAUT, THE LEGENDARY PINK DOTS, MUFF POTTER, ISIS, KAAS, FREAKY FUKIN’ WEIRDOZ, BELL ORCHESTRE, MELVINS, JAN HEGENBERG, SHAM 69

 

2010

  • Start MOBILES VORLAUFPROJEKT OBERSENDLING ("Mopos")
  • Eröffnung MEHRGENERATIONENHAUS
  • Eröffnung SKATEPLATZL - erste Skatekurse
  • Eröffnung FARBENLADEN
  • Erstes ROCKEN UND POPPEN - Festival mit RAGGABUND, BENUTS, SANTERIA & THE PORN HORNS, THE DONKEYSHOTS u.v.a.
  • Weitere Programmhighlights: LEATHERFACE, SHELLAC, SOFA SURFERS, STEVE IGNORANT, ANGELIKA EXPRESS, KURT WAGNER, PARKWAY DRIVE, HELMET

 

2012

  • Programmhighlights: TORTOISE, CRO, OF MONTREAL, FEHLFARBEN, FRITTENBUDE

 

2013

  • 30 Jahre FEIERWERK e.V.
  • 20 Jahre RADIO FEIERWERK
  • Verleihung des PICK UP - Preises (für Verdienste um die Popförderung in Bayern), verliehen vom Rockbüro Süd/Verband für Popkultur in Bayern (VPBy)

 

2014

  • Erstes Konzert in der Olympiahalle (CRO im November)

 

2015

  • 17.03.2015 Eröffnung des TATZ, offener Treff für Kinder, Jugendliche und die Bewohner*innen aus der Nachbarschaft in der Hinterbärenbadstraße.
  • 13.05.2015 Offizielle Eröffnung des Neubaus der Feierwerk SÜDPOLSTATION in Neuperlach-Süd.
  • November 2015. Der SÜDPOLSTATION wird die Auszeichnung "Offen für alle" verliehen, mit dem das Aktionsbündnis "Wir sind die Zukunft" Einrichtungen auszeichnet, die in besonderem Maß die Lebenssituation von Jugendlichen jeglicher sexueller Richtung berücksichtigen.
  • Stadtratsbeschluss zur Errichtung eines mobilen Proberaumzentrums mit 12 Räume an der Adi-Maislinger-Straße (hinter dem Feierwerk)

 

2016

  • 19.03.2016: Start der Partyreihe "Plug In Beats", eine Smartphone-Party, die den interkulturellen Austausch zwischen Geflüchteten und Münchner*innen fördert. 
  • 05.11.2016: Sound Of Munich Now findet zum ersten Mal unter Beteiligung von Bands aus anderen bayerischen Städten statt 

 

2017

  • 08.04.2017 Class Act Festival u.a. mit A GUY CALLED GERALD
  • 04.05.2017: Eröffnung des TRAFIXX einer von Feierwerk betriebenen Jugendfreizeitstätte in der Baierbrunnerstraße. Damit endet dort das dazugehörige Volaufprojekt MOPOS.
  • 12.10.2017 Eröffnung der Feierwerk FUNKSTATION, einer offenen Einrichtung für Kinder, Jugendliche und Familien in Neubaugebiet Domagkpark

 

2018

  • März 2018: Für die Sendung "Babel FM" erhält RADIO FEIERWERK den 2. Platz des Mosaik Jugendpreises für Vielfalt gegen Rassismus
  • 28.07.2018: Sound of Munich Now feiert 10-jähriges Jubiläum mit einem Open-Air-Konzert auf dem Alten Messeplatz (Theresienhöhe)