Navigation
search

Flugblatt „Demo für alle“ – Akteur*innen, Netzwerke, Ideologie

20.08.2018 firm Aktuelles Material_firm

Auch wenn die christlich-konservativen, antifeministischen und LGBTI*-feindlichen Akteur*innen der „Demo für alle“ aktuell ihre Hauptaktivitäten nach Hessen verlegt haben – dort bekämpfen sie den hessischen Lehrplan zur Sexualerziehung – agieren sie auch in Bayern weiter: Über die Plattform „Elternaktion“ versuchen sie Einfluss auf die Bildungseinrichtungen Kindertagesstätte und Schule zu nehmen.
Auch beim sogenannten „Zweiten Deutschen Gender Kongress“ am 13.5.2017 in Nürnberg wirkte die „Demo für alle“ mit. Gleichzeitig ergreifen die Akteur*innen der „Demo für alle“ in den letzten Monaten über Wahlprüfsteine offen Partei für die Alternative für Deutschland (AfD).

Doch wer steht hinter der „Demo für alle“? Welche Interessen verfolgen die Akteur*innen? Diese Fragen behandelt das Flugblatt „Demo für alle“ – Akteur*innen, Netzwerke, Ideologie, das firm zusammen mit dem Bündnis „Vielfalt statt Einfalt“ herausgegeben hat.

 

Flugblatt „Demo für alle“ – Akteur*innen, Netzwerke, Ideologie zum Download