search

Mo 21.12.2020

Fachstelle Pop online

Einlass: 20:00 Uhr | Beginn: 19:30 Uhr

Teilnahme kostenfrei

SPRUNGBRETT 2020

DAS DIGITALE FINALE

Das „Sprungbrett“ ist ein Förderprogramm für junge Bands aus München 
16 Bands werden nominiert. Sie spielen bis zu drei Auftritte, zu denen sie von einer Fachjury detailliertes Feedback bekommen. Außerdem bietet ihnen die Fachstelle Pop im Feierwerk ein umfangreiches, kostenloses Workshopprogramm (Selbstvermarktung, Soundcheck, Bühnenpräsenz, Social Media etc.) an. 

Die vier Bands, die von Jury und Publikum die besten Bewertungen bekommen, erhalten zudem eine Anschubfinanzierung zu einer Studioproduktion bzw. eines Tonträgers oder zur professionellen Gestaltung von PR-Material. Außerdem treten sie gemeinsam beim Theatron-Musiksommer im Olympiapark auf. Beim letzten Konzert der vier Finalist*innen wählt das anwesende Publikum schließlich die "Münchner Band des Jahres". 

Gefördert vom Kulturreferat der LH München

Eine spannende neue Erfahrung erwartet alle Beteiligten des Sprungbrett-Förderprogramms 2020: die Hauptrunde wird ins Netz verlegt! Nach der erfolgreichen Umsetzung des Sound Of Munich Now in ein digitales Video-Format folgt jetzt auch das Sprungbrett – in leicht veränderter Version – digital. Insbesondere die tolle Zusammenarbeit mit der Video-Crew von Ideal Entertainment und unseren Licht- und Tontechniker*innen hat uns dazu ermutigt. 


Wir verzichten auch darauf, in diesem Jahr vier „Sieger“ zu küren. Unser Motto: mehr Förderung und (noch) weniger Wettbewerb. So kommen alle 8 beteiligten Bands in den Genuss einer finanziellen Förderung und bekommen obendrauf noch das aufgezeichnete Ton- und Videomaterial zur weiteren Verwendung.  

Die „Band des Jahres“ wird aber natürlich trotzdem gekürt, denn eine Jury wird live den Stream verfolgen. Welche Band den Titel holt, erfahrt ihr am nächsten Tag auf all unseren Plattformen. 

Die Ausspielung seht und hört ihr als Live-Premiere auf sprungbrett.feierwerk.de am 21. und 22.12., jeweils von 19:30 bis 22:00 Uhr. Jede Band spielt 30 Minuten. Zusätzlich könnt ihr euch auf YouTube in einer Watch-Party mit Live-Chat mit anderen Zuschauer*innen und den Bands austauschen! 

Die Videos sind natürlich auch im Nachhinein on demand abrufbar. 

Die Abfolge: 
Montag, 21.12., ab 19:30 Uhr: Filip, Saguru, Wassermanns Fiebertraum, Since April 
Dienstag, 22.12., ab 19:30 Uhr: Brew Berrymore, Herr Rauch & die Sportlehrer, Roadstring Army | IDREAMT musste aus gesundheitlichen Gründen die Teilnahme am Finale leider absagen.
Mittwoch, 23.12.: Verkündung „Band des Jahres“ 

Schaltet ein und unterstützt unsere Acts unter dem #sprungbrett2020

FILIP

Stil: Pop | Heimat: München

FILIP

In einer Generation zwischen Instagram und Selbstfindung, Idealismus und Wahnsinn, irgendwo zwischen all diesem Suchen trifft man auf die Band FILIP. Große kleingeredete Träume verstauben hinter Vernunft, doch die vier Münchner Jungs wirbeln diese auf und erzählen persönliche Geschichten, in denen man sich selbst wiederfindet. Die Band macht detailverliebten Deutschpop mit eingängigen Melodien. Treibende Schlagzeugbeats treffen auf ungewöhnliche Bass-Lines. Mit ihrer Debüt-Single „Bild“ trifft FILIP genau den Zahn der Zeit. Zwischen Pandemie, Klimakrise und Unruhen blickt die Band nachdenklich in die Zukunft. Wohingegen sie mit ihrer zweiten Veröffentlichung „14“ den Zuhörer mit auf eine Reise der Zweisamkeit und des Minimalismus durch Italien und Frankreich nehmen. (Quelle: Band)


SAGURU

Stil: Indie | Heimat: München

SAGURU

Aus dem Wunsch, Musik zum Zentrum des Lebens zu machen, entstand 2016 das Projekt SAGURU um den Singer/Songwriter Chriz Rappel. Über die Jahre entwickelte sich ein atmosphärischer Indie Sound, der die Zuhörer*innen in andere Welten mitnimmt. Ende 2019 war es Zeit für den nächsten Schritt und aus dem Soloprojekt wurde eine vierköpfige Band in klassischer Besetzung. (Quelle: Band)


WASSERMANNS FIEBERTRAUM

Stil: Postrock, Alternative | Heimat: Regensburg | Passau | Wien | Landshut | München

WASSERMANNS FIEBERTRAUM

WASSERMANNS FIEBERTRAUM ist eine deutsch-österreichische Gruppe aus München und Wien, die sich im Spannungsfeld zwischen Alternative und Post-Rock bewegt. Poppige, gesangszentrierte Elemente treffen auf verspielte, psychedelische Gitarren- und Keyboardklänge mit Ohrwurmcharakter und lebhaften, auf die Musik abgestimmten Visuals. (Quelle: Band)


SINCE APRIL

Stil: Rock, Hardrock | Heimat: München

SINCE APRIL

Softer als Metal, härter als Rock – die perfekte Mischung aus Headbangen und eingängigen Melodien, Breakdowns und gefühlvollem Gesang, Performance Feuerwerk und emotionalen Texten. SINCE APRIL spielt bewusst mit den Grenzen und erfindet sich im Genre des Heavy Rock neu, das Ergebnis sind mitreißende Songs, wie sie Tony Stark bei seinen Flügen als Iron Man laut aufdrehen würde. (Quelle: Band) 


^^ Zum Seiten Anfang ^^