Die Clubstudie der Initiative Musik

08.06.2021 Fachstelle Pop

2020 hat die Initiative Musik Musikspielorte befragt: Hier sind die Ergebnisse!

Seit kurzem sind Clubs laut der Baunutzungsverordnung Kulturstätten - aber wie steht es eigentlich um Clubs, Bars mit Livemusik, Jugendzentren und Konzerthallen?

Wenn man wie die Initivative Musik auf das Jahr 2019 blickt: Gut.

2000 Musikspielorte haben 260.000 Künstler*innenauftritte veranstaltet. Davon war jeder dritte der Auftritt eine*r*s Newcomer*in. Die verteilen sich auf durchschnittlich 500 Konzerte pro Tag mit denen insgesamt 1,1 Milliarden Euro Gesamtumsatz erwirtschaftet wurden.

Heißt: Clubs sind elementar für die Förderung und Professionalisierung von jungen Musiker*innen. Und sie sind ein nicht zu vernachlässigender Wirtschaftsfaktor.

Mit diesen Zahlen und Daten bietet die Studie eine gute Argumentationsgrundlage gegenüber politischen Entscheidungsträger*innen, gerade im Bereich notwendiger Förderungen für den Erhalt und Ausbau der Clublandschaft.

Wenn ihr euch selbst einen Überblick über die Zahlen und Daten verschaffen wollt, könnt ihr das HIER tun.

Folgt uns!