Instagram Q&As: Popmusik-Produktionsstipendien

22.03.2021 Fachstelle Pop

Insta Live Q&A mit Alex Friedrich & Max Weigl am 12.04.2021!

Auch dieses Jahr vergibt die Landeshauptstadt München wieder drei Produktionsstipendien in Höhe von jeweils 6.000 Euro für die Produktion von Musikalben oder von Formaten vergleichbarer künstlerischer Relevanz und ähnlichen Umfangs.

Die Ausschreibung richtet sich an Münchner Künstler*innen, die im Bereich der Popmusik tätig sind. Mit diesen Stipendien sollen aus allen Genres der Popmusik anspruchsvolle und aufwändige Musikproduktionen, die zur Veröffentlichung gedacht sind, gefördert werden. Dies umfasst nicht nur traditionelle Formate wie CDs sondern auch beispielsweise digitale Alben oder Videos.

Die Vergabe ist dabei sowohl an Einzelmusiker*innen als auch an Bands/Ensembles/Gruppen und andere Formationen möglich. Durch die Stipendien sollen vorwiegend noch nicht etablierte Musikschaffende gefördert werden. Die Stipendienvergabe für Projekte im Rahmen eines Studiums oder für unterrichtsbegleitende Projekte ist ausgeschlossen.

Ihr habt Fragen? Ihr wollt mehr über die Stipendien erfahren? Ihr fragt euch wie ihr einen Antrag stellen könnt und worauf ihr Acht geben sollt? K

ein Problem, denn dazu machen wir am 12.04.2021 um 19 Uhr mit euch ein Q&A live auf Instagram!

Als Gäste sind dabei:

Alexander Friedrich, Team Musik / Kulturreferat München

Maximilian Weigl, Endlich Rudern / Stipendiat 2019

 

 

Also - Schaltet ein zu unserem neuen Q&A: 12.04.2021, 19 Uhr auf www.instagram.com/fachstellepop

Wie immer könnt ihr eure Fragen auch schon vorab via DM oder Mail an pop(at)feierwerk(dot)de stellen oder am 12.04. dann live im Chat.

Wir freuen uns auf euch!

 

Folgt uns!