„Tanzen ist auch Sport“

22.06.2021 Fachstelle Pop

Der Verband der Münchner Kulturveranstalter fordert Pilotprojekte für Open Air-Veranstaltungen.

"Tanzen ist auch Sport!" lautet der Titel eines offenen Briefs des Verband der Münchener Kulturveranstalter (VdMK): an den bayerischen Ministerpräsident Markus Söder und die Staatsminister Hubert Aiwanger und Bernd Sibler.

Darin loben die Veranstaltenden die Erfolge in der Pandemiebekämpfung, die aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen wie Schließungen, Ausgangsbeschränkungen und Einschränkungen des öffentlichen Lebens erzielt wurden.

Gleichzeitig machen sie darauf aufmerksam, dass die am 4. Juli veranlassten Öffnungsschritte Kulturbetriebe, Clubs und Kulturveranstaltungen außer acht lassen und einen wichtigen Teil der Musikkultur weiterhin einschränken.

Deshalb fordert der VdMK:

  • Eine Aufhebung der Sitzplatzpflicht bei Open-Air Veranstaltungen und die Erlaubnis zu tanzen.
  • Einen Dialog zwischen Kulturveranstaltenden und der Saatsregierung.
  • Das Pilotprojekt eines Open-Air Konzert, dessen Konzept an die Regelungen für die Fußball Europameisterschaft anlehnt.

Den gesamten Brief im Wortlaut findet ihr HIER.

Folgt uns!