Umfrage zur Kultur- und Kreativwirtschaft

22.09.2021 Fachstelle Pop

Neue Befragung des BLVKK (Bayerischer Landesverband der Kultur- und Kreativwirtschaft e.V.) von Beschäftigten, Selbstständigen und Unternehmen.

Die Kultur- und Kreativwirtschaft ist eine einzigartige und „bunte Branche“ – mit deutschlandweit rund 260.000 Unternehmen, über 1,2 Millionen Erwerbstätigen und über 100 Milliarden Euro Gesamtumsatz in Deutschland. Kreativwirtschaft und Popkultur ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor – und trotzdem wird ihre Bedeutung häufig unterschätzt.

Um der Kultur- und Kreativwirtschaft mehr Gehör zu verschaffen, führt der BLVKK gemeinsam mit der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft eine Branchenstudie durch. Im Rahmen dieser Studie wollen sie verstehen, wie stark die Kultur- und Kreativwirtschaft in Bayern durch die Corona-Pandemie betroffen ist, welche Besonderheiten die Branche grundsätzlich auszeichnen und was künftig geschehen muss, um die richtigen Rahmenbedingungen für ihre Arbeit zu schaffen. Auch alle im Bereich Popmusik tätigen Personen sind natürlich aufgerufen, sich rege zu beteiligen, um ihre Perspektiven mit einzubringen.

Die Teilnahme an der Umfrage dauert maximal 10 Minuten und ist bis einschließlich Donnerstag, den 06.10.2021, ohne Passwort und auf Wunsch auch anonym möglich. Alle Teilnehmer*innen erhalten auf Wunsch einen kostenlosen Ergebnisbericht, in dem die Studienergebnisse nochmals für sie aufbereitet und interpretiert werden.

Hier geht’s zur Befragung: www.kultur-kreativ-wirtschaft.bayern

Folgt uns!