Di 06.12.2022

Fachstelle Pop

Tickets kaufen

Beginn: 19:00 Uhr | Ende: 22:00 Uhr

Teilnahmegebühr siehe unten

WORKSHOPS 2022

DIY-RECORDING IM PROBERAUM (BASIC)

 

Ihr wollt eine neue Platte aufnehmen, aber das Geld ist knapp?

Bock auf eine richtig gute Vorproduktion, aber keine Ahnung was dafür nötig ist? 
Dann ist unser Workshop „DIY – Recording im Proberaum“ etwas für euch!

 

Mit dem technischen Wandel der Zeit und den finanziellen Einbußen im Musikbusiness ist brauchbares Recording-Equipment um einiges erschwinglicher, ein langer Aufenthalt im professionellen Tonstudio nahezu unbezahlbar geworden.

Viele Bands legen daher lieber selbst Hand an, um bereits mit einer soliden Vorproduktion ins Studio zu gehen.

Was dabei beachtet werden muss, welche Mikrofone sich am besten eignen und wie viel Geld man ausgeben sollte, um vernünftige Aufnahmen zu bekommen, verraten Profis mit langjähriger Tonstudio-Erfahrung. 
Unser Dozent Lucas Adlhoch (Bison Audio, Musiker, Livesound Engineer) wird euch bei allen diesen Fragen am 06.12. zur Seite stehen und seine Tricks und Kniffe für eine gute Aufnahme verraten! 

Teilnahmegebühr: 12 Euro | 17 Euro

Den Frühbucher-Preis von 12 Euro* gibt es nur bis zum 15.11.2022 

Zur Anmeldung kommt ihr über den Ticketlink!

Der Workshop entspricht dem Level Basic, es sind also keine Vorkenntnisse nötig. 

Alle go.professional Workshops 2022 sind eine Kooperation vom Verband für Popkultur e.V. und werden präsentiert und unterstützt vom Kulturreferat München und bayern kreativ

Wir freuen uns auf dich!

__________________________
*Teilnehmende aus den Bezirken Oberpfalz, Oberfranken, Oberbayern, Niederbayern Mittelfranken und den Städten Aschaffenburg, Augsburg und München erhalten pro gebuchtem Workshop eine Förderung von 10 Euro.

Diese werden erst bei der Rechnungsstellung manuell abgezogen, also keine Panik.

Notwendig sind genaue Angaben bei der Onlineanmeldung (Rechnungsadresse, Bezirk, Postleitzahl, E-Mailadresse).

 

 

LUCAS ADLHOCH

Stil: Workshops, Fortbildung für Musiker und Bands | Heimat: Regensburg

LUCAS ADLHOCH

LUCAS ADLHOCH ist seit 2016 als Livesound Engineer und Musikproduzent unterwegs und hat bereits unzählige Touren und Konzerte in Deutschland und international als FOH Engineer von u.a. "Some Sprouts", "Bruckner" u.v.m. betreut. Darüber hinaus war er als Kreativproduzent und Mix Engineer für Bands wie "Some Sprouts", Elena Rud, "The Komets", "Pam Pam Ida" und "Moon Mates" tätig. (Quelle: Dozent)


^^ Zum Seiten Anfang ^^

Feierwerk unterstützen

Als gemeinnütziger Verein für junge Kunst, Musik und Kultur finanzieren wir uns hauptsächlich über Zuschüsse, Spenden und Einnahmen aus Veranstaltungen. Wenn du unseren Beitrag zur Förderung der jungen Kultur in München wertvoll findest und die Möglichkeit hast, uns zu unterstützen, freuen wir uns gerade in Zeiten wie diesen über deine Spende (über Paypal / per Überweisung) an unseren Förderverein oder über deine Mitgliedschaft in unserem Förderverein.