search

Kann ich einfach wieder in die Südpolstation kommen?

Du kannst ab sofort wieder in die Südpolstation kommen, wenn du gesund bist und nicht unter Quarantäne stehst. Aktuell hat der Kinderbereich für die Altersgruppe 8-12 wieder geöffnet, Radio und PC-Pool starten ihre Präsenzangebote ab 16. Juni. Für alle Angebote musst du dich anmelden.

Wie kann ich mich anmelden?

Sofern im Programm nicht anders angegeben: Direkt vor Ort. Wenn du zu uns kommst, warte bitte mit Mund-Nasen-Schutz im Eingangsbereich. Wenn noch Plätze frei sind, kannst du dich direkt anmelden. Dazu müssen wir ein Besucherprotokoll (zur Ansicht) mit Euren Daten und dem Zeitpunkt des Aufenthalts ausfüllen, damit man im Falle einer Erkrankung die Infektionskette zurückverfolgen kann. Daher ist es wichtig, dass du zu deinem Besuch immer deine Telefonnummer mitbringst. Falls kein Platz mehr frei ist, kannst du dich für einen späteren Zeitpunkt anmelden.

Kann ich auch spontan vorbei kommen?

Du kannst gerne auch spontan vorbei kommen und im Eingangsbereich warten, bis wir zu dir kommen und dir mitteilen, ob noch ein Platz frei ist. Da die Besucher*innenzahl begrenzt ist, kann es aber sein, dass du nicht reinkommen darfst. Allerdings kannst du dich dann gleich für den nächsten freien Termin eintragen.

Wie viele Besucher*innen dürfen kommen?

Die maximale Belegung richtet sich nach der jeweiligen Raumgröße. Im Kinderbereich starten wir vorerst mit 5 Personen pro Raum, bis zu drei Räume stehen zur Verfügung. Bei schönem Wetter zusätzlich der Außenbereich. Nach einer ersten Testphase werden wir die Zahlen ggf. nachjustieren.

Muss ich eine Schutzmaske tragen?

Wir bitten alle Besucher*innen in den Fluren, im Eingangsbereich und auf den Toiletten eine Schutzmaske zu tragen, da es dort zu nicht dokumentierten Begegnungen kommen kann. In den einzelnen Angebotsräumen können dann aber alle angemeldeten Teilnehmer*innen auf das Tragen eines Mund-Nasenschutzes verzichten.

Gibt es besondere Regeln zur Hygiene?

In den einzelnen Angebotsräumen können alle angemeldeten Teilnehmer*innen auf das Tragen eines Mund-Nasenschutzes verzichten, es muss aber zu jeder Zeit der Abstand von 1,5 m eingehalten werden. Die sonstigen Regeln wie regelmäßiges Händewaschen, Einhaltung der Hust-/Niesregeln und Anfassen von Spiel- und Bastelmaterialien erklären wir Euch vor Ort.

Muss ich meine Daten in der Südpolstation angeben?

Damit man im Falle einer Erkrankung die Infektionskette zurückverfolgen kann, sind wir dazu verpflichtet, aufzuschreiben, wann ihr bei uns wart. Dafür füllen wir vor Ort von jedem/r Besucher*in ein „Besucherprotokoll“ (zur Ansicht) aus. Für dieses Protokoll brauchen wir unter anderem deinen Namen und deine Telefonnummer. Mehr Infos zur „Datenerhebung bzgl. der Eindämmung von Infektionsketten“ findest du unter Punkt 16 unserer Datenschutzerklärung auf suedpolstation.feierwerk.de

Finden die Angebote im Programm statt?

Soweit es die Infektionsschutzmaßnahmen zulassen, finden alle angekündigten Angebote statt. Es kann aber sein, dass einzelne Veranstaltungen Einschränkungen unterliegen oder auf Grund neuer Anordnungen doch noch abgesagt werden müssen. Die aktuellsten Informationen hierzu gibt es immer unter suedpolstation.feierwerk.de

Feierwerk unterstützen

Als gemeinnütziger Verein für junge Kunst, Musik und Kultur finanzieren wir uns hauptsächlich über Zuschüsse, Spenden und Einnahmen aus Veranstaltungen. Wenn du unseren Beitrag zur Förderung der jungen Kultur in München wertvoll findest und die Möglichkeit hast, uns zu unterstützen, freuen wir uns gerade in Zeiten wie diesen über deine Spende (über Paypal / per Überweisung) an unseren Förderverein oder über deine Mitgliedschaft in unserem Förderverein.