search

Fr 24.01.2020

Hansa 39

Einlass: 19:30 Uhr | Beginn: 20:30 Uhr

VVK: 22,00 Euro zzgl. Gebühren

AUSVERKAUFT

40 Jahre - durch alle Höllen und Tiefen

Veranstalter

SLIME

Stil: Punk | Heimat: Hamburg

SLIME

​SLIME ist eine deutsche Punk-Band, die bereits 1979 gegründet wurde. Zuletzt erschien 2017 das Album "Hier und Jetzt". (Quelle: Feierwerk) 


KALAPI

Stil: Punk-Rock | Heimat: München

KALAPI

Mit KALAPI wurde der Punk-Rock nicht neu erfunden aber deutlich bereichert. Die vier Musiker haben gerade ihren dritten Silberling, die EP „Sichtweisen“ veröffentlicht und touren damit durch die Republik. Robert „Rogga“ Seuferling gibt mit seiner Stimme nochmals mehr Gas als bei den bisherigen Platten – passend zu seinen griffigen Gitarrenrhythmen. Die treibenden Drums von Rainer „Ray“ Bunn geben dem KALAPI-typischen Sound die Geschwindigkeit, die durch den hämmernden Bass von Andreas „Andé Island“ Blabsreiter massiv unterstützt werden. Damit der Gesamtsound wird dann durch die lässige Leadgitarre von Christian „Murdock“ Lexow abgerundet. In Summe wird daraus ein KALAPI-Punk-Rock, der nicht mehr wegzudenken ist. Von Anfang an war der Band klar dass es nicht nur darum geht Musik zu machen, sondern sie zu leben. Was in Ihrer Live-Show definitiv zu sehen – und in Ihren Texten und Liedern zu hören und zu spüren ist. Bisher wird das Publikum bei Supportshows von Größen wie "Dritte Wahl", "Die Kassierer", "Extrabreit", "COR", "Staatspunkrott", "Abstürzende Brieftauben" oder "Fahnenflucht"  derart angeheizt, dass nach den Konzerten durchgeschwitzte T-Shirts gerne durch KALAPI-Shirts ersetzt werden. Vor allem live zeigen die vier KALAPIs was aus ihren ersten Studioaufnahmen noch herauszuholen ist. Bei Neupublikum kommt durch das ein oder andere durch KALAPI aufgewertete Cover sicher keine Langeweile auf. Vor allem aber ihre eingängigen Songs schrauben sich direkt ins Ohr, dass meist bereits beim zweiten Refrain mitgesungen werden muss. Von gesellschaftskritisch über alle Lebenslagen bis hin zur Selbstironie ist alles vertreten. (Quelle: Veranstalter)


^^ Zum Seiten Anfang ^^

Feierwerk unterstützen

Als gemeinnütziger Verein für junge Kunst, Musik und Kultur finanzieren wir uns hauptsächlich über Zuschüsse, Spenden und Einnahmen aus Veranstaltungen. Wenn du unseren Beitrag zur Förderung der jungen Kultur in München wertvoll findest und die Möglichkeit hast, uns zu unterstützen, freuen wir uns gerade in Zeiten wie diesen über deine Spende (über Paypal / per Überweisung) an unseren Förderverein oder über deine Mitgliedschaft in unserem Förderverein.