search

Do 14.03.2019

Hansa 39

Tickets kaufen

Einlass: 20:00 Uhr | Beginn: 21:00 Uhr

VVK: 16,00 Euro zzgl. Gebühren | AK: 20,00 Euro

ONEIDA

Stil: Rock, Postpunk, Experimental, Indie | Heimat: New York, USA

ONEIDA

Die in Brooklyn ansässigen Psych-/Noise-/Kraut-Legenden ONEIDA wurden 1997 gegründet und bestehen aus Kid Millions, Bobby Matador, Hanoi Jane, Shahin Motia und Barry London. Sie waren eine wesentliche treibende Kraft in der New Yorker experimentellen Musikszene. Seit 1999 hat ONEIDA eine Tradition daraus gemacht, in nicht-traditionellen städtischen Räumen aufzutreten, darunter Lagerhäuser, leere Theater und Ladenfronten, Parkplätze und Garagen, Boote und Industrieanlagen. Diese Perfomances gehen heute noch weiter. Die Gruppe ist auch für ausgedehnte, kontinuierliche Improvisations-Performances bekannt, die bis zu 10 ununterbrochene Stunden erreichen können, und für ein fortlaufendes, kollaboratives Ethos stehen, das zu Auftritten mit Musikern aus allen Ecken der Musik geführt hat. Im Jahr 2006 baute und eröffnete ONEIDA „The Ocropolis“, ein Studio in Brooklyn NY, wo sie ihre eigenen Arbeiten aufnahmen, öffentlich auftraten und mit zahlreichen anderen Musikern und den bildenden Künstlern des Galerie- und Projektionskollektivs „Secret Project Robot“ zusammenarbeiteten. Die Ocropolis wurde 2011 geschlossen, als das am Meer gelegene Gebäude, bekannt als Monster Island, abgerissen werden sollte. Es ist derzeit ein Trümmerhaufen. ONEIDA hat seit dem Untergang von Monster Island in einem Lagerstudio in Bushwick, Brooklyn gearbeitet; Dies wurde bis Herbst 2016 mit Secret Project Robot geteilt, als die Galerie eine Pause ankündigte. ONEIDA bleibt in dem Gebäude zusammen mit einer Reihe von assoziierten Künstlern. (Quelle: Agentur/Plattenlabel)


^^ Zum Seiten Anfang ^^