search

Mo 03.08.2020

Fachstelle Pop online

Beginn: 19:00 Uhr

Teilnahme kostenfrei

LIVE Q&A MIT ALEXANDER FRIEDRICH UND ADAM LANGER

Auch dieses Jahr* vergibt die Landeshauptstadt München wieder Pop-Programmstipendien in Höhe von insgesamt 30.000 Euro.

Veranstalter*innen von nicht-kommerzielle Konzertreihen in kleineren Musiklocations, Off-Locations vergleichbarer Größe und Musikfestivals aus der Popularmusik (also auch Metal, HipHop etc.) können sich bewerben, um eines der Stipendien für ihre Veranstaltung in 2021 zu erhalten. 

Mit dieser Förderung sollen sowohl Konzertreihen als auch Musikfestivals aller Genres der Popularmusik gefördert werden, die sich insbesondere Programmen abseits des sog. Mainstreams widmen, und dabei vor allem Münchner Künstler*innen in das Programm miteinbeziehen.

Alle Infos zum Stipendium findet ihr auf der Website des Kulturreferats


Ihr habt Fragen? Ihr wollt mehr über die Stipendien erfahren? Ihr fragt euch wie ihr einen Antrag stellen könnt und worauf ihr Acht geben sollt? 

Kein Problem, denn dazu machen wir am 03.08.2020 um 19 Uhr mit euch ein Q&A live auf Instagram! 

Als Gäste sind dabei: 

Alexander Friedrich, Team Musik / Kulturreferat München  
Adam Langer, Veranstalter und Preisträger der Pop-Programmförderung 2020 

Also schaltet ein & lasst euch diese Chance nicht entgehen eure Fragen zu stellen. Live auf www.instagram.com/fachstellepop 

Wir freuen uns auf euch! 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------ 

*vorbehaltlich der Beschlussfassung des Stadtrats über den Haushalt der Stadt München für das Jahr 2021

ALEXANDER FRIEDRICH

Stil: Workshops | Heimat: München

ALEXANDER FRIEDRICH

Seit dem 01.04.2020 kümmert sich ALEX FRIEDRICH in Teilzeit im Münchner Kulturreferat um die Belange der Popmusik. Er ist dort kein Neuling mehr, nachdem er sich bereits von 2018 bis 2019 um die Förderung von Proberäumen im Kulturreferat gekümmert hat.  

In dieser Zeit hat er auch gemeinsam mit der Fachstelle Pop die Organisation des Pophearings übernommen, und war auch maßgeblich an der Konzeption & Bearbeitung der neuen beiden Ausschreibungen der Pop-Produktionsstipendien sowie der Pop-Programmförderung beteiligt. Um diese beiden Ausschreibungen und viele weitere Themen im Bereich der Popmusik wird er sich in Zukunft kümmern. Neben der Arbeit im Kulturreferat ist er weiterhin selbst als Musiker, Booker, Veranstalter sowie als leidenschaftlicher Konzert- und Clubbesucher unterwegs und kennt somit fast alle Ecken der Münchner Pop- Landschaft.


ADAM LANGER

Stil: Workshops | Heimat: München

ADAM LANGER

ADAM LANGER ist ein Münchner Veranstalter und Preisträger der Popmusik-Programmförderung 2020. Mit seiner Konzertreihe Comecerts verbindet er München mit China, Japan und Korea und und eröffnet dem Münchner Publikum damit neue Kulturkreise, Sichtweisen und bisher ungehörte und ungesehene Ansätze der Popmusik. Aus den internationalen Zusammenkünften entstehen häufig neue Projekte oder gar Freundschaften, wie die China-Tourneen von The Notwist und Lali Puna zeigen. Als Experte für künstlerisches Gemeinschaffen setzt Adam mit seinem Unternehmen Agency & spartenübergreifende Produktionen für Kunden wie Elbphilharmonie, Dadamachines und Goethe Institut um.


^^ Zum Seiten Anfang ^^

Feierwerk unterstützen

Als gemeinnütziger Verein für junge Kunst, Musik und Kultur finanzieren wir uns hauptsächlich über Zuschüsse, Spenden und Einnahmen aus Veranstaltungen. Wenn du unseren Beitrag zur Förderung der jungen Kultur in München wertvoll findest und die Möglichkeit hast, uns zu unterstützen, freuen wir uns gerade in Zeiten wie diesen über deine Spende (über Paypal / per Überweisung) an unseren Förderverein oder über deine Mitgliedschaft in unserem Förderverein.