search

Sa 07.11.2020

Kranhalle

Tickets kaufen

Einlass: 19:00 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr

VVK: 18,00 Euro zzgl. Gebühren

Redfield Records Live Support Tour 2020

THE DISASTER AREA

Stil: Metalcore | Heimat: München

THE DISASTER AREA

THE DISASTER AREA spielen frischen Metalcore und Melodic Hardcore, der kreativ, authentisch und vor allem emotional seit 2012 aus der Szene heraussticht. 2018 wurde die Band bei REDFIELD RECORDS gesigned, bevor im selben Jahr mit dem Album "Alpha//Omega“ die erste Veröffentlichung unter der Redfield-Flagge folgte. Im ersten Jahr hat das Album über 1,2 Millionen Streams, 500.000 Videoplays und ausverkaufte Releaseshows in Berlin und Nürnberg erreicht. "Glasshearts" ist die erste Single von THE DISASTER AREA seit der Veröffentlichung ihres Albums "Alpha//Omega“. Produziert von Noah Sebastian (Bad Omens) und Romesh Dodangoda, der u.a. auch für das letzte "Bring Me The Horizon"-Werk "Amo“ verantwortlich ist, schlägt sie aktuell europaweit ein. (Quelle: zuendstoff booking)


WATCH OUT STAMPEDE

Stil: Posthardcore | Heimat: Bremen

WATCH OUT STAMPEDE

Unbarmherzig und wunderschön „Norddeutsche Jungs mit norddeutscher Schnauze. Raubeinige Gesellen zum Anfassen.“ Andreas „Ando“ Hildebrandt, seines Zeichens Schreihals bei WATCH OUT STAMPEDE, beschreibt seine Band als lupenreines Produkt ihrer Herkunft. Und natürlich bezieht sich der Albumtitel genau auf diesen Umstand, wie Gitarrist und Sänger Dennis Landt bestätigt: „Die "Northern Lights", das sind natürlich wir. Wir verstehen uns als Bremer, als Norddeutsche, als Küstenjungs und wollen nirgendwo anders sein.“ Ando fügt hinzu: „Die verdenglischte Ausdrucksweise von Nordlichter rührt daher, dass wir Norddeutschen uns ja gerne selbst so betiteln und dieses Klischee füllen wir auch ganz wunderbar aus. Polarlichter sind ein wunderschöner und doch krasser Gegensatz zum sonst unbarmherzigen Lebensraum der nordischen Länder. So sehe ich auch unser Album: Es setzt starke Kontraste zwischen unbarmherzig und wunderschön.“ Auf ihrem bereits vierten Langspieler – "Reacher" (2014), "Tides" (2015), "SVTVNIC" (2017) und die Zusammenstellung "Watch Out Stampede" (2018) sind allesamt bei Noizgate Records erschienen – wissen WATCH OUT STAMPEDE sehr genau, wer sie sind und das gilt es zum Ausdruck zu bringen. Allerdings stellt "Northern Lights" ebenso einen Neustart dar. Der absolute Wille, das bisherige Werk in den Schatten zu stellen, genauso wie die Produktion in Christoph Wieczoreks Sawdust Studios, heben das neue Album auf ein neues, internationales Level, das der Wechsel zu Redfield Records einmal mehr unterstreicht. „Wir zeigen uns unseren Hörern noch einmal so, als wäre es das erste Mal und so wie wir sind – als echte Nordlichter“, beschreibt Dennis den Ansatz der Band. (Quelle: Bandinfo)


^^ Zum Seiten Anfang ^^

Feierwerk unterstützen

Als gemeinnütziger Verein für junge Kunst, Musik und Kultur finanzieren wir uns hauptsächlich über Zuschüsse, Spenden und Einnahmen aus Veranstaltungen. Wenn du unseren Beitrag zur Förderung der jungen Kultur in München wertvoll findest und die Möglichkeit hast, uns zu unterstützen, freuen wir uns gerade in Zeiten wie diesen über deine Spende (über Paypal / per Überweisung) an unseren Förderverein oder über deine Mitgliedschaft in unserem Förderverein.