So 28.02.2021

Hansa 39

Tickets kaufen

Einlass: 19:00 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr

VVK: 22,00 Euro zzgl. Gebühren

Abgesagt

Aufgrund der aktuellen Situation wird das Konzert auf den 15.10.2021 verschoben. Bereits gekaufte Tickets behalten Gültigkeit.

Präsentiert von

Veranstalter

DIE STERNE

Stil: Postpunk | Heimat: Hamburg

DIE STERNE

„Groove und Geist tigern hier Hand in Hand“ – nicht umsonst sind DIE STERNE fester Bestandteil deutscher Popkultur. Ein Sound, der seit den 90er-Jahren die Musiklandschaft bereichert und Texte, die aus dem Gedächtnis nicht weichen wollen: DIE STERNE bleiben modern und bannen mit beeindruckender Beiläufigkeit all die großen Fragen des Lebens in ihre Songs. Neben "Blumfeld" und "Tocotronic" gelten sie als die bekanntesten Vertreter der Hamburger Schule, eine wichtige Kraft hiesiger Popkultur. Das ist kluger Electrogroove aus Hamburg, der zwischen Politik und Privatem swingt, ohne zu belasten: Sich stets mit Lässigkeit und ihrer ganzen eigenen Definition von Groove treu geblieben, rotzt die Hamburger Band seit 20 Jahren Wahrheiten in Richtung Welt. Obwohl sie nur Fragen stellen. Und keine Antworten geben. Das 12. Sterne Studioalbum „Die Sterne“ erschien am 28.2.2020 über [PIAS] Recordings Germany. Die erste Songauskopplung heißt „Hey Dealer“, und ist bereits 2017 für das WDR Hörspiel “Zwei Ohne Musik” entstanden - geschrieben und produziert von Frank Spilker (solo), Christoph Kähler - aka Zwanie Jonson - trommelt. Gleichzeitig proben Die Sterne – Spilker, Leich, Wenzel – für die Tour zur eigenen Tribute-Platte “Mach’s Besser” . Neue Stücke entstehen nicht dabei. Etwa Mitte 2018, nach der Tour und einer Theaterproduktion, ist dann klar: da kommt auch nichts mehr. Doch schon bald darauf kribbelt es wieder in den Händen von Frank Spilker. All die Songs, Entwürfe, Texte, die sich in den letzten Jahren angesammelt haben, möchte er verwirklichen. Anfang 2019 geht es nach Köln ins Dumbo Studio. Gemeinsam mit Philipp Janzen, unter anderem Schlagzeuger bei Von Spar und Urlaub in Polen sowie Produzent von u.a. Steven Malkmus und The Field, entstehen die letzten Vorentwürfe zu dem jetzt vorliegenden, selbstbetitelten Album “Die Sterne". Kurz darauf beginnt die eigentliche Produktion, bei der dann neben Janzen auch Dyan Valdes, seit etlichen Jahren Live Keyboarderin bei den Sternen, Phillip Tielsch, Gitarrist und Bassist bei Von Spar, Carsten Erobique Meyer, das Kaiser Quartett und die Düsseldorf Düsterboys zu dem Projekt beigetragen haben. Krautige Flächen treffen auf Italo-Pop, verspulten Folk, Psychedelia und Disco. Es funkelt an allen Ecken und Enden. Es ist ein Sound, den man in dieser Überstrahltheit (nicht nur von Die Sterne!) noch nicht kannte – und der doch ganz ihr eigener ist. Vielleicht klingt so die Freiheit. (Quelle: Bandinfo)


^^ Zum Seiten Anfang ^^

Feierwerk unterstützen

Als gemeinnütziger Verein für junge Kunst, Musik und Kultur finanzieren wir uns hauptsächlich über Zuschüsse, Spenden und Einnahmen aus Veranstaltungen. Wenn du unseren Beitrag zur Förderung der jungen Kultur in München wertvoll findest und die Möglichkeit hast, uns zu unterstützen, freuen wir uns gerade in Zeiten wie diesen über deine Spende (über Paypal / per Überweisung) an unseren Förderverein oder über deine Mitgliedschaft in unserem Förderverein.