Do 09.06.2022

Kranhalle

Tickets kaufen

Einlass: 20:00 Uhr | Beginn: 20:30 Uhr

VVK: 5,00 Euro zzgl. Gebühren | AK: 7,00 Euro

DOG DIMENSION

Mit freundlicher Unterstützung von

DOG DIMENSION

Stil: Grunge, Experimental | Heimat: Berlin

DOG DIMENSION

Das Berliner Power-Trio DOG DIMENSION spielt seit 2019 in klassischer Bass-Gitarre-Schlagzeug Besetzung eine Mischung aus Experimental Rock, Alt-Metal und Grunge. Bislang hat die Band drei EPs veröffentlicht, die auf jeweils eigene Art musikalische Extrema ausloten: Stand bei "Area of Outstanding Beauty“ (2019) und "Endless Summer“ (2021) noch das Experimentieren im Vordergrund, ist "Rabies“ (2022) ein deutliches Bekenntnis zu härterem, groove lastigen Gitarrenrock, der durchdrungen ist von der verspulten Ästhetik der Band. Dabei sind DOG DIMENSION immer für eine Überraschung gut; in etwa mit Live-Ausflügen ins Drum’n’Bass Gefilde oder der jüngsten Kollaboration mit "The Sticky People" (2021) – dabei erweiterten sie ihr Instrumentarium um Cello, Horn und Klavier. Für 2023 ist eine Debüt-LP geplant. (Quelle: Bandinfo)


DIGITAL CARBS

Stil: Rock, Alternative | Heimat: München

DIGITAL CARBS

Mal düster und bedrückend, mal energisch und bunt. Und manchmal beides gleichzeitig. Ein Hauch von Nostalgie, ohne sich jemals in musikalischen Klischees zu verlieren. Die frisch gegründete Münchner Alternative-Band DIGITAL CARBS besticht durch ihren einzigartigen Mix verschiedener Genres. So reihen sich gefühlvoll, poetische Indie-Momente an hypnotisch, psychedelische Rock-Passagen bevor ein Gewitter verzerrter Gitarren über einem zusammenbricht. Die Musik von DIGITAL CARBS nimmt dich mit auf eine Reise und du weißt nie genau wohin sie dich führen wird. Das Debüt-Album "Are We Taking It Slowly" erschien am 22. April 2022. (Quelle: Bandinfo)


SUNDOG

Stil: Stonerrock | Heimat: München

SUNDOG

Mit der Intensität eines rituellen Tanzes huldigt SUNDOG einer instinktiven und ominösen Manifestation von Rock und Blues. Rau, laut und manchmal ekstatisch. Die Band kam 2015 zusammen, spielte viel, veröffentlichte zwei EPs und führte für 5 Jahre ihren Tanz auf. Dann kam das Nichts, und niemand tanzte mehr. 2022 veröffentlichen sie ihr erstes Album “The Happy Few” - Musik gewordene Sehnsucht nach Bewegung, Chaos und Schmerz. Nach Leben. Dieses Jahr geht der Tanz weiter. (Quelle: Bandinfo)


^^ Zum Seiten Anfang ^^

Feierwerk unterstützen

Als gemeinnütziger Verein für junge Kunst, Musik und Kultur finanzieren wir uns hauptsächlich über Zuschüsse, Spenden und Einnahmen aus Veranstaltungen. Wenn du unseren Beitrag zur Förderung der jungen Kultur in München wertvoll findest und die Möglichkeit hast, uns zu unterstützen, freuen wir uns gerade in Zeiten wie diesen über deine Spende (über Paypal / per Überweisung) an unseren Förderverein oder über deine Mitgliedschaft in unserem Förderverein.