Mi 05.04.2023

Kranhalle

Tickets kaufen

Einlass: 19:30 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr

VVK: 12,00 Euro zzgl. Gebühren | AK: 15,00 Euro

Special Guests: COLTAINE + PICTURES FROM NADIRA

Gefördert von

ELLEREVE

Stil: Singer/Songwriter, Pop | Heimat: München

ELLEREVE

ELLEREVE - dahinter verbirgt sich die Singer/Songwriterin Elisa Giulia Teschner. Der Stadt und dem Trubel den Rücken gekehrt, lebt sie umgeben von Wäldern und Bergen in der Nähe von München. Hier entwickelte die talentierte Künstlerin ihren wahrhaft unverwechselbaren Stil in Form von intensiven Dark Rock Songs voller emotionaler Dringlichkeit und Sehnsucht. Nach der Veröffentlichung ihrer Debüt EP "Heart Murmurs" und weiteren Singles in den letzten zwei Jahren, wurde der Sound von ELLEREVE noch kraftvoller, was nicht zuletzt daran liegt, dass ihre neuen Stücke, mit welchen sie auch im Jahr 2022 auf Bühnen wie dem Rockhouse Salzburg, KAPU Linz, Merlin in Stuttgart u.v.m. zu sehen war, nun in Kombination aus elektronischen Elementen, auch mehr auf das Organische setzen. "Meine Songs entstehen nach wie vor meist zu später Stunde in meinem Wohnzimmer, wenn mich eine Melodie an der Gitarre oder dem Synth dazu inspirieren, etwas zu schreiben. Bevor es dann aber in das Studio geht, finalisiere ich die Songs im Proberaum mit meiner Live Band." Die Poesie von ELLEREVE ist zart und stark zugleich und bleibt intensiv in ihrem Crescendo. Das Ergebnis dieser transformativen Erkundungserfahrung ist eine wahre Ode an die herzzerreißende Melancholie, zweifellos enthüllt die Musik von ELLEREVE die einzigartige, starke Persönlichkeit der Komponistin, welche durch das Zusammentreffen von atmosphärischen Synths, dynamischen Drums, tiefen Bässen, sowie verzerrten und Hall geladenen Gitarren atemberaubend dargestellt wird. Die wiederkehrenden Themen der existenzialistischen Unruhe vereinen sich und offenbaren die introvertierte Natur der Künstlerin, die sich als neugierige Klangforscherin in fesselnden und magischen Klanglandschaften bewegt. Am 31. März 2023 erscheint das Debüt Album "Reminiscence" von ELLEREVE, welches über Eisenwald Records veröffentlich wird. Im Anschluss daran, folgt eine Album Release Tour durch Deutschland und Österreich. (Quelle: Künstler*innen-Info)


COLTAINE

Stil: Black Metal, Doom Metal, Sludge, Stonerrock | Heimat: Karlsruhe

COLTAINE

COLTAINE wurde 2014 von den Brüdern Moe und Benedikt Berg im Schwarzwald ins Leben gerufen, indem sie sich mit der Band auf das Licht am weit entfernten Horizont konzentrierten, verarbeiteten sie den Verlust eines geliebten Menschen. Trotz musikalischer Einflüsse, die bis in den 70er Rock und Black Metal zurückreichen und diverser Besetzungswechsel ist es COLTAINE gelungen, ihrem einzigartigen Sound und ihrer Atmosphäre, die sich durch ein ungewöhnliches Songwriting, ruhige, ätherische Klänge und und geradlinige Heavy Rock und Metal Arrangements auszeichnet, treu zu bleiben. Verstärkt wird dies alles durch die vielseitige Sängerin Jules, deren sphärische Stimme von den dunkelsten Growls und Schreien bis zu gefühlvollen, melodischen Harmonien alles kann. Zusammen mit dem mächtigen, unerbittlichen Schlagzeugspiel von Amin ergibt sich daraus ein perfekt abgestimmtes Line-Up für COLTAINE für alles was noch kommt. (Quelle: Bandinfo)


PICTURES FROM NADIRA

Stil: Postrock, Black Metal, Shoegaze, Noise | Heimat: München

PICTURES FROM NADIRA

Das fragile Sein, erschüttert durch Gewalt, Energie und Zerstörung. Das Niederreißen gefühlvollen Schweigens in Chaos und Utopie. Daran lassen PICTURES FROM NADIRA, mit ihren gewaltigen Sound-Wänden sowie fragilen Klängen ihr Publikum teilhaben. Motiviert durch diese Symbiose, hat sich die vierköpfige Postrock Band aus München seit 2015 einer gemeinsamen Musik verschrieben, die von Emotionen, Atmosphäre und Energie getragen und getrieben wird. Neben Post-Rock beziehen Sie sich auch auf Genres wie Black-Metal, Shoe-Gaze und Noise. Einflüsse von "Caspian", "This will Destroy you" und "Deafheaven" sind erkennbar. Was die beiden Gitarren mit sphärischen Sounds und endlosen Klängen in fragile sich ergänzende Melodien packen, wird oftmals im nächsten Moment durch brachiale Sound-Wände niedergerissen. Unterstützt wird dies durch einen allgegenwärtigen Bass, der emotional unabdingbare Pointen zu setzen vermag. Mit peitschenden Becken und treibenden Beats weist das Schlagzeug den Weg zum emotionalen Höhepunkt der Songs. Begleitet wird die gesamte Show durch eine eigens installierte Licht-Show, die das komplette Klangbild in all seinen Extremen unterstützt. Fand schon das Debüt-Album "Nadira" 2017 großen Anklang und über 300k Aufrufe auf YouTube, so konnte das zweite Album die Entwicklung der Band in ihre heutige Richtung gut einleiten. Die energetische Live-Show wurde unter anderem durch Support von "Tides From Nebula" unter Beweis gestellt, als auch auf einer gemeinsamen Tour durch Deutschland und Schweiz mit den Label-Kollegen "What Aleph Said". (Quelle: Bandinfo)


^^ Zum Seiten Anfang ^^

Feierwerk unterstützen

Als gemeinnütziger Verein für junge Kunst, Musik und Kultur finanzieren wir uns hauptsächlich über Zuschüsse, Spenden und Einnahmen aus Veranstaltungen. Wenn du unseren Beitrag zur Förderung der jungen Kultur in München wertvoll findest und die Möglichkeit hast, uns zu unterstützen, freuen wir uns gerade in Zeiten wie diesen über deine Spende (über Paypal / per Überweisung) an unseren Förderverein oder über deine Mitgliedschaft in unserem Förderverein.