search

Mi 25.11.2020

Kranhalle

Einlass: 20:00 Uhr | Beginn: 20:30 Uhr

AK: 5,00 Euro

Abgesagt

Nachholtermine werden in Kürze bekannt gegeben.

SPRUNGBRETT 2020

Hauptrunde I von II

Das „Sprungbrett“ ist ein Förderprogramm für junge Bands aus München 
16 Bands werden nominiert. Sie spielen bis zu drei Auftritte, zu denen sie von einer Fachjury detailliertes Feedback bekommen. Außerdem bietet ihnen die Fachstelle Pop im Feierwerk ein umfangreiches, kostenloses Workshopprogramm (Selbstvermarktung, Soundcheck, Bühnenpräsenz, Social Media etc.) an. 

Die vier Bands, die von Jury und Publikum die besten Bewertungen bekommen, erhalten zudem eine Anschubfinanzierung zu einer Studioproduktion bzw. eines Tonträgers oder zur professionellen Gestaltung von PR-Material. Außerdem treten sie gemeinsam beim Theatron-Musiksommer im Olympiapark auf. Beim letzten Konzert der vier Finalist*innen wählt das anwesende Publikum schließlich die "Münchner Band des Jahres". 

Gefördert vom Kulturreferat der LH München

WASSERMANNS FIEBERTRAUM

Stil: Postrock, Alternative | Heimat: Regensburg | Passau | Wien | Landshut | München

WASSERMANNS FIEBERTRAUM

WASSERMANNS FIEBERTRAUM ist eine deutsch-österreichische Gruppe aus München und Wien, die sich im Spannungsfeld zwischen Alternative und Post-Rock bewegt. Poppige, gesangszentrierte Elemente treffen auf verspielte, psychedelische Gitarren- und Keyboardklänge mit Ohrwurmcharakter und lebhaften, auf die Musik abgestimmten Visuals. (Quelle: Band)


HERR RAUCH

Stil: Indie, Balkan, Pop, Singer/Songwriter | Heimat: München

HERR RAUCH

Der Münchner HERR RAUCH hat einige Facetten. Mit Band unterhält er tanzende Massen und solo das Publikum eines konzertanten Kleinkunstrahmens. Die Mischung aus Indie-, Balkan- und Popsound trifft auf humorvolle, durchdachte Texte. Beim Zuhören wird schnell klar, dass mit jedem Song eine Geschichte erzählt wird. Singer/Songwriter beschreibt HERR RAUCHSs Konzept nicht gänzlich, dafür ist die Musik, trotz des Kneipencharmes, zu mitreißend, zu präsent. Drinker/Songwriter passt vielleicht besser zu der feiertauglichen Musik mit den leicht kaputten Melancholie-Texten. In dieses erste Soloprojekt fließt viel Bühnen- und Studioerfahrung durch die Arbeit als Frontsänger bei den "beNUTS" und "Minor Movement" ein. Die erste Veröffentlichung, mit dem Album „Revolution am Tresen“, hat die Band im vollen Cord Club bei ihrem Release Konzert schon gebührend feiern können. 2020 wird die neue EP am Start sein.(Quelle: Künstler)


FILIP & BAND

Stil: Pop | Heimat: München

FILIP & BAND

Ehrliche Pop-Musik ohne Synthie-Overload und Backing-Track-Gemetzel. Moderner Sound mit rhythmischen Gitarrenriffs und eingängigen Melodien. In seinen Texten zelebriert FILIP mit kleinen Worten große Momente. Bei seinen Konzerten ist Stillstehen unmöglich. Nach dem Finale des New-Bands-Festival in Karlsruhe und dem Sieg beim Saitensprung Festival in Pfaffenhoffen will er jetzt auch die Herzen der Münchner erobern. (Quelle: Band)


SAGURU

Stil: Indie | Heimat: München

SAGURU

Aus dem Wunsch, Musik zum Zentrum des Lebens zu machen, entstand 2016 das Projekt SAGURU um den Singer/Songwriter Chriz Rappel. Über die Jahre entwickelte sich ein atmosphärischer Indie Sound, der die Zuhörer*innen in andere Welten mitnimmt. Ende 2019 war es Zeit für den nächsten Schritt und aus dem Soloprojekt wurde eine vierköpfige Band in klassischer Besetzung. (Quelle: Band)


^^ Zum Seiten Anfang ^^

Feierwerk unterstützen

Als gemeinnütziger Verein für junge Kunst, Musik und Kultur finanzieren wir uns hauptsächlich über Zuschüsse, Spenden und Einnahmen aus Veranstaltungen. Wenn du unseren Beitrag zur Förderung der jungen Kultur in München wertvoll findest und die Möglichkeit hast, uns zu unterstützen, freuen wir uns gerade in Zeiten wie diesen über deine Spende (über Paypal / per Überweisung) an unseren Förderverein oder über deine Mitgliedschaft in unserem Förderverein.