Mo 22.11.2021

Kranhalle

Beginn: 19:00 Uhr

AK: 7,00 Euro

Infos zur Corona-Regelung siehe unten.

SPRUNGBRETT 2021

Hauptrunde I von II

Das SPRUNGBRETT ist das Förderprogramm der Feierwerk Fachstelle Pop, für das sich Münchner Nachwuchskünstler*innen bewerben können. 
Aus allen Bewerber*innen wurden dieses Jahr 8 Acts nominiert. Bereits im Sommer konnten alle Acts beim “Sprungbrett Bandcamp“ an 2 Tagen intensive Coachings im Bereich Booking, Interviewtraining, Online-Marketing und Tontechnik besuchen und sich darüber hinaus kennenlernen und vernetzen. 
So konnten die Teilnehmer*innen neben Live-Erfahrung auf verschiedenen Bühnen im Feierwerk auch Impulse zur Professionalisierung, Kontakte & Know-how sammeln und damit einen Türöffner in die Münchner Musikszene.

Auf Grund von COVID-19 werden die 3 Konzertrunden auf 2 reduziert und wir freuen uns am 22. und 23.11.2021 wieder alle zusammen zukommen zu den Hauptrunden I und II. 

Die vier Bands, die von Jury und Publikum am Ende jeder Hauptrunde die besten Bewertungen bekommen, erhalten zudem eine Anschubfinanzierung zu einer Studioproduktion bzw. eines Tonträgers oder zur professionellen Gestaltung von PR-Material und treten gemeinsam beim Sprungbrett Finale am 15.12.2021 in der Hansa 39 auf, wo auch das anwesende Publikum schließlich die "Münchner Band des Jahres" wählt. 
In der Jury sitzen Akteur*innen der Münchner Musikszene. 

Mit freundlicher Unterstützung der Landeshauptstadt München | Kulturreferat

Mehr Infos unter sprungbrett.feierwerk.de

Es gilt die 2G Plus-Regelung

Benötigt werden:

  • Gültiger Genesenen-/ oder Geimpftennachweis
  • Gültiger Lichtbildausweis
  • Tagesaktueller offizieller Schnelltest-Nachweis

Wir bitten um euer Verständnis, dass ohne eines dieser Dokumente der Einlass leider nicht möglich ist. Die „Bürgertests“ sind kostenlos. Eine gute Übersicht an möglichen Testzentren findet ihr hier.

ALISA RIVERA

Stil: Pop | Heimat: München

ALISA RIVERA

Schon als junges Mädchen begeisterte ALISA RIVERA sich für - jap wir alle kennen die Stories, wir kennen sie alle, die Geschichte der kleinen Göre, die von der großen Bühne träumt. Doch dieses Mädchen ist nun groß, stand nach ihrem Studium in Gesang, Tanz und Schauspiel auf verschiedensten Theaterbühnen in ganz Deutschland und hat sich nun wieder ihrem Ursprungstraum gewidmet. In andere Rollen schlüpfen macht Spaß, aber sie selbst auf der Bühne zu sein, ihre eigenen Texte zum Ausdruck zu bringen, das ist für sie pure Erfüllung. Voller Energie und Feinfühligkeit textet, singt und performt die gebürtige Augsburgerin ihre „Babies“. Und davon hat sie einige im Gepäck, denn was lange zurück gehalten wurde, sprudelt nun förmlich aus ihr heraus. Ihre Geschichten sind auch unsere. Mit ihren deutschen Texten zaubert sie etliche Bilder in unsere Köpfe, und Ohrwürmer, die noch lange nachschwingen: frech, laut, ehrlich, zart,… Wie das alles zusammen passt? Tja, das hat sie sich auch gefragt. Aber wenn eines klar ist, dann, dass sie sich nie wieder in Schubladen stecken lässt. Dass sie mit 9 Jahren schon am Kassettenrekorder hing und in Lautsprache die englischen Lyrics ihrer Lieblingssongs rausschrieb, nur, um dann stundenlang lauthals Britney und Co. mitsingen zu können, zeugt von ihrer „Passione“. Und davon hat die Halb-Italienerin viel. Mit 13 schrieb sie ihren ersten Pop-Song und nun ist es endlich soweit: das Ziel neu fokussiert, die Stimme geölt, die Songs in den Startlöchern, ist sie bereit, ihre Message in die Welt zu tragen. Ihre Debüt-Single "Sterne" ist frisch veröffentlicht und sobald der Corona-Spuk vorbei ist, gibt es auch die ersten Live-Termine. (Quelle: Künstler*innen-Info)


DIANA GOLDBERG

Stil: Pop, Singer/Songwriter | Heimat: München

DIANA GOLDBERG

Mit ihrer Musik hat Sängerin und Songwriterin DIANA GOLDBERG bereits die Marke von 1 Millionen Streams bei Spotify geknackt und 2021 auf dem Tastemaker-Festival Reeperbahn Festival gespielt - zwei von vielen ersten Meilensteinen knapp ein Jahr nach ihrem ersten Release im Dezember 2020. Die Münchnerin demonstriert bei jedem Song, dass sie nicht nur ein musikalisches Talent hat, sondern auch eine Händchen für einprägsame Hooks, detailverliebtes Songwriting sowie ehrliche und direkte Songtexte. DIANA GOLDBERGs Musik ist ein vielfältiger Pop-Sound mit melancholischer Grundstimmung, der die Mauern des Tabuthemas Mental Health durchbricht und Gesellschaftskritik ausübt. Es geht unter anderem um persönliche Erfahrungen rundum toxische Beziehungen, Machtmissbrauch, Sexismus im Job sowie den Drang nach Perfektionismus und die damit verbundene Selbstzerstörung. Auch wenn die Themen nicht leicht zu verarbeiten sind, hat ihre Musik eine empowernde Wirkung. DIANA GOLDBERG möchte dadurch einen Safe Space für alle schaffen, die sich missverstanden, verurteilt, einsam oder verletzt fühlen. So plötzlich wie DIANA GOLDBERG aufgetaucht ist, so beeindruckend schnell hat sie sich einen Namen in der Musikszene erspielt. Mit den Singles “White Lies” und “Parasite” landete sie auf Spotifys renommierter Editorial Playlist “New Music Friday Deutschland” und vielen weiteren Playlisten, u.a. Amazon Musics “Breakthrough Deutschland”. Außerdem erhielt sie Radio Airplays bei Bayern 3, BR PULS und EgoFM. Im Frühjahr 2022 erscheint die Debüt-EP. (Quelle: Künstlerin)


FLOATING NUTSHELLS

Stil: Alternative, Indie, Rock | Heimat: München

FLOATING NUTSHELLS

Inspiriert von den Bands der späten 90er, bringen FLOATING NUTSHELLS mit ihrem Alternative-Rock-Sound seit 2016 Münchens Bühnen zum Kochen. Zwischen schiebenden Riffs und atmosphärischen Klängen fühlen sich die Jungs zuhause. Die vierköpfige Truppe geht aus einem Projekt von Sänger Ferdinand Sinner und Schlagzeuger Leon Schaller hervor, welche bereits seit Schulzeiten gemeinsam auf der Bühne stehen. Bassist Elham Mulahzadah und Gitarrist Sebastian Reichl vervollständigten schließlich die junge Rockband, und so kristallisierte sich auch der Sound heraus: Rockmusik gepaart mit Einflüssen von Indie, Pop und Psychedelic. Auch durch ihre emotionalen und nachvollziehbaren Texte stechen die vier Jungs heraus: Themen wie jugendliche Liebe und die Herausforderungen des Erwachsenwerdens werden auf klare, und gleichzeitig poetische Weise verarbeitet. Ihre erste EP “Maze” erschien Anfang 2019, und noch im selben Jahr legten sie mit ihrer zweiten EP “Afraid & Aquiver” nach. Hörer*innen sollten sich auf headbang-bedingte Nackenschmerzen und eine nicht mehr ganz so trockene Unterhose einstellen. (Quelle: Bandinfo)


PURE DIRT

Stil: Pop-Punk | Heimat: München

PURE DIRT

Wir sind PURE DIRT. Rohe Energie, Ausbruch aus der sterilen Hochglanz-Gesellschaft. Unsere Musik ist ungefiltert dreckig und pur. Durch brachiale Rocksounds sorgen wir für reichlich Endorphine bei den Zuhörer*innen. (Quelle: Bandinfo)


^^ Zum Seiten Anfang ^^

Feierwerk unterstützen

Als gemeinnütziger Verein für junge Kunst, Musik und Kultur finanzieren wir uns hauptsächlich über Zuschüsse, Spenden und Einnahmen aus Veranstaltungen. Wenn du unseren Beitrag zur Förderung der jungen Kultur in München wertvoll findest und die Möglichkeit hast, uns zu unterstützen, freuen wir uns gerade in Zeiten wie diesen über deine Spende (über Paypal / per Überweisung) an unseren Förderverein oder über deine Mitgliedschaft in unserem Förderverein.