Navigation
search

Sa 08.12.2018

Funkstation (Domagkpark)

Tickets kaufen

Einlass: 19:30 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr

VVK: 5,00 Euro zzgl. Gebühren | AK: 7,00 Euro

SZENE CHECK

Raus aus dem Keller

Anfang des 21. Jahrhunderts spielte so manche Band der Münchner Szene auf dem Gelände der ehemaligen Funkkaserne. Wir greifen diese legendären Vibes wieder auf und bringen diverse Sounds der Stadt zurück ins Viertel. Lasst euch von frischen, jungen und groovigen Bands aus München und Umgebung den Takt vorgeben und staunt, was die Isarmetropole musikalisch so drauf hat. Garantiert alternativer Hörgenuss. 

Ihr wollt selbst die Bühne rocken? Schickt eure Bewerbung samt Soundprobe an funkstation@feierwerk.de 

Getränke zu fairen Preisen

Im Dezember setzen wir unsere Livekonzert-Reihe „Szene-Check“ mit dem Bandnachwuchsprogramm „Raus aus dem Keller“ fort. Lasst euch von frischen, jungen und groovigen Bands aus München den Takt vorgeben und hört, was die Isarmetropole musikalisch so drauf hat. Garantiert alternativer Hörgenuss.

BONGBONGS

Stil: Rock 'n' Roll | Heimat: München

BONGBONGS

Eine Explosion ist der physikalische Vorgang des plötzlichen Freisetzens großer Energiemengen. Wie aber heißt der Sprengstoff, der ganze Bühnen zum Beben bringt? BONGBONGS! Die drei unbändigen Schwestern rocken gemeinsam mit ihrem Vater sämtliche Bretter in Grund und Boden. Ihr Zündstoff: die Musik. Wer sonst schafft es, die alten Rock-Roots in die Zukunft zu befördern und dabei echte Ohrwürmer zu produzieren? Mit ehrlichen Texten gegen all das Farbe zu bekennen, was mit dem Mainstream so angespült wird? Unvergleichlich, unnachahmlich und unverfroren. Die BONGBONGS! Eine Explosion, wie ihr sie noch nie gesehen habt! (Quelle: Bandinfo)


BREW BERRYMORE

Stil: Rock | Heimat: Regensburg

​BREW BERRYMORE ist eine aufstrebende Band aus Regensburg, die ihren Stil als Alpacarock beschreibt. (Quelle: Feierwerk)


LEVANTER

Stil: Indie | Heimat: Regensburg

LEVANTER

LEVANTER beschreiben eine bestechend charmante Reise ins Ungewisse, getragen von verträumtem Indie-Sound. So unverwechselbar wie der Rasenmäher des Nachbarn am frühen Sonntagmorgen. Seit ihrer Gründung im Frühjahr 2017 haben Markus, Melanie, Paul und Bastian über 60 Konzerte in Deutschland und Österreich gespielt, u.a. auf dem Jenseits von Millionen Festival, Streetlife Festival und StuStaCulum. Im Mai 2018 veröffentlichten sie, dank einer erfolgreichen Crowdfunding-Kampagne ihre erste EP “Salt to the Sea“ und feierten im Anschluss eine ausverkaufte Release-Show im W1 in Regensburg. Hoch gelobt für ihre leidenschaftlichen Live-Auftritte, folgen jetzt Support Shows für Bands wie "Cassia", "Farewell Dear Ghost"  und "The Magic Gang". Begleitet das Quartett auf ihrer Reise durch gitarrenlastige Klangteppiche, außergewöhnliche Drumbeats, eingängig verträumte Gesangsmelodien und pulsierende Bassfiguren! (Quelle: Bandinfo)


STEREO MONUMENT

Stil: Rock 'n' Roll, Ska | Heimat: München

STEREO MONUMENT

Die Münchner von STEREO MONUMENT machen rhythmischen Rock mit deutschen und englischen Texten. Für immer neue Hörüberraschungen sorgen Anleihen aus Ska, Rock’n’Roll und New-80ies-Synthie-Sounds. Das dreiköpfige Vocal-Team aus Stephanie Wylezich, Florian Kölbl und Michael Erle und das klassische Power-Trio mit Bass, Gitarre und Michey Forster an den Drums sorgen für kraftvollen Sound und mitreißende Auftritte.STEREO MONUMENT wurde 2006 gegründet und spielt in der aktuellen Besetzung seit 2007. Neben zahlreichen Auftritten in München und Oberbayern rockte die Band das Rover-Treffen 2008 in Ferropolis. Im Jahr 2010 erreichte die Band eine Platzierung auf der Shortlist des Myspace Bandradar-Wettbewerbs. Seit dem gleichen Jahr hat STEREO MONUMENT auch ein erfolgreiches Akustik-Set, mit dem die Band vor allem in Münchner Cafés und Bars weckt. Im Januar 2012 erschien das Debutalbum “Retro Radio” bei Bacon Belt Records (Sauerlach/München), Anfang 2017 erschien der Nachfolger “Don’t bring the kids” bei Recordjet. (Quelle: Bandinfo)


^^ Zum Seiten Anfang ^^