Navigation
search

Allgemeines

Das Feierwerk unterstützt junge Münchner Kunst, Musik und Kultur. Unsere Grundhaltung ist, ohne Dogma und Ideologie verschiedenartige Kulturen in ihrer Eigenständigkeit und Dynamik zu unterstützen und dabei ständig selbst neue Anregungen aufzunehmen. Wir ermöglichen und fördern Zugehörigkeit, auch unabhängig von Alters- und Generationsgrenzen. Darum sind alle unsere Veranstaltungen und Angebote offen für verschiedene Milieus, Kulturszenen und Altersgruppen. Wir akzeptieren keine Embleme sogenannter „Grauzonenbands“ und eindeutig rechtsextreme Bands auf Shirts, Pullis, Patches oder sonst irgendwo. Als Grauzonenbands bezeichnet man Musikgruppen, die durch ihre Bandgeschichte, ihre Texte, ihr Auftreten, ihr Umfeld und auch über ihre Haltung (z.B. in Interviews) eine gewisse Nähe zur rechtsradikalen Szene aufweisen bzw. sich von dieser nicht klar abgrenzen. Bei bestimmten Veranstaltungen behalten wir es uns vor, bestimmte Personengruppen keinen Einlass zu gewähren.
Auch bei stark alkoholisierten Personen, können wir entscheiden, diese Personen nicht auf die Veranstaltung zu lassen.

F: Sind die Locations barrierefrei?
A: Ja, fast alle unsere Locations sind barrierefrei. Einzig das Sunny Red ist hier die Ausnahme. Ansonsten sind sowohl Kranhalle, Hansa 39 als auch das Orangehouse barrierefrei und verfügen über behindertengerechte Toiletten.

F: Gibt es eine Garderobe?
A: Im Normalfall bieten wir eine Garderobe für 2,00 Euro/Teil an. Sollten wir einmal keine offen haben, könnt ihr eure Kleidungsstücke einfach in die unbewachte Garderobe hängen (auf eigene Haftung). Ausnahme hierbei ist das Sunny Red, dort gibt es keine Garderobe.

F: Gibt es Gehörschutz?
A: Ja, an jeder Bar könnt ihr Ohrstöpsel für 0,50 Euro kaufen.

F: Gibt es Sitzgelegenheiten?
A: Je nach Veranstaltungstyp gibt es Sitzgelegenheiten in den Locations. In den meisten Fällen haben wir Barhocker an jeder Bar.

F: Gibt es eine Fundkiste?
A: Alle Sachen, die von uns gefunden werden, landen am nächsten Werktag in der Zentrale, einfach dort nachfragen. Kontakt: kultur(at)feierwerk(dot)de oder telefonisch unter 089/724880.

F: Gibt es im Feierwerk Tickets im Vorverkauf zu erwerben bzw. wo kann man Tickets für die Veranstaltungen kaufen?
A: Nein, wir verkaufen im Feierwerk direkt keine Tickets. Je nach Veranstalter könnt ihr Tickets auf Eventim.de erwerben oder in der Regel an allen bekannten VVK-Stellen. Wenn ein Konzert, aus welchen Gründen auch immer, ausfällt könnt ihr eure Tickets dort zurückgeben, wo ihr sie auch erworben habt. Wird das Konzert auf ein anderes Datum verschoben, behalten im Normalfall die Tickets ihre Gültigkeit. Ihr bekommt dazu aber immer die Informationen direkt auf der Veranstaltungsseite unserer Homepage. Sofern nicht anders angegeben, gibt es Tickets an der Abendkasse. Diese öffnet ab Einlass. Zeiten dazu findet ihr auf unserer Homepage in der Detailansicht der jeweiligen Veranstaltung. Es ist aber ratsam, sich ein Ticket im VVK zu sichern, da dies günstiger ist. Ebenso ist die print@home-Variante günstiger als zusenden. Wenn ein Behinderter auf eine Begleitung angewiesen ist, reicht ein normales Ticket und die Begleitperson hat freien Eintritt bei all unseren eigenen Konzerten. Bei Fremdveranstaltern bitten wir euch, euch vorher bei ihnen zu erkundigen. Einen Link zu ihnen findet ihr immer in den Veranstaltungen auf unserer Homepage.

F: Wie sieht’s mit Jugendschutz aus? Werden „Muttizettel“ akzeptiert?
A: Zwischen 6 und 14 Jahren ist die Begleitung eines Erziehungsberechtigten notwendig. Jugendliche ab 14 Jahren können ohne Begleitung eines Erziehungsberechtigten reguläre Konzerte besuchen, wenn die Veranstaltung nicht länger als 00:00 Uhr geht. Nach Konzertende muss das Gelände umgehend verlassen werden. Konzerte und Veranstaltungen, die erst nach 00:00 Uhr enden, können nur von Besuchern über 18 Jahren oder von Jugendlichen unter 18 Jahren nur in Begleitung von Erziehungsberechtigten besucht werden. Ausnahmen davon können Veranstaltungen sein, bei denen das Jugendamt andere Altersbeschränkungen oder einschränkende Auflagen verfügt. Darauf werden wir euch gegebenenfalls auf unserer Homepage bei den entsprechenden Veranstaltungen hinweisen. Sogenannte „Muttizettel“ akzeptieren wir nicht! Zu Partys darf man grundsätzlich erst ab 18 Jahren!

F: Wie kommt man zum Feierwerk?
A: Alle Infos, wie ihr zu uns kommt, findet ihr unter "Anfahrt". Es gibt kostenfreie Parkplätze direkt am Haus, allerdings begrenzt. Sollte dort keiner frei sein, gibt es in 7 Minuten Fußweite ein Park+Ride Parkhaus am Heimeranplatz, in dem man für sehr kleines Geld die ganze Nacht parken kann. Wir empfehlen dennoch die öffentlichen Verkehrsmittel.

F: Kann man mit Karte zahlen und gibt es einen Geldautomaten auf dem Gelände?
A: Nein und nein, der nächste Geldautomat ist am Heimeranplatz, ca. 15 Minuten vom Feierwerk entfernt.

F: Was darf man nicht mit zum Konzert nehmen?
A: Gefährliche Gegenstände bleiben draußen! Wir stellen uns ganz klar gegen Gewalt und Drogen und wollen mit euch einen friedlichen Abend verbringen. Gefährliche Gegenstände, wie alle Arten von Waffen, Laserpointer, Selfie-Sticks, sämtliche Pyrotechnik und Drogen jeglicher Art sind strengstens verboten.