search

Wie behindertengerecht ist München?

04.07.2020 Radio Hörbar Kinder - Alles Radio für Kinder Radio Hörbar Kinder - Erleben Erstellt von Kurzwelle-Redaktion

Das Projekt "auf Herz und Rampen prüfen" geht dieser Frage nach.

Marco ist von Geburt an blind. Er hilft mit beim Projekt „auf Herz und Rampen prüfen“. Bei dem Projekt gehen Kinder zusammen mit Menschen mit Behinderung durch die Stadtviertel in München und testen, wie behindertengerecht sie sind. Die Kinder sitzen entweder im Rollstuhl oder haben verbundene Augen. Unsere Reporter Lilli und Clemens wollten testen, welche Schwierigkeiten Menschen mit Behinderung im Alltag erleben. Außerdem versuchen sie auch mal blind oder in einem Rollstuhl durch den Straßenverkehr zu kommen.

Projektleiterin Lena, Marco und Marion bereiten unsere Reporter auf den Stadtteil-Check vor. Auch Marion hat eine Behinderung: Sie hat seit ihrer Geburt eine Spastik.

 

 

 

 

 

 

 

Das Team von „auf Herz und Rampen prüfen“ führt auch Stadtteil-Checks mit Schulklassen durch. So finden die Kinder heraus, wo sich in München noch etwas verbessern muss für Menschen mit Behinderung. Ihr könnt auch helfen, meldet euch an unter: www.herzundrampen.kjr-blog.de