NAHAUFNAHME im Juli mit Eva Mair-Holmes

Nahaufnahme #28: Münchner Subkultur in den Siebzigern

Wie war die Münchner Subkultur in den 70er Jahren? 


Esther Diestelmann und Julia Viechtl haben sich für die 28 Folge der Nahaufnahme die Labelchefin von Trikont eingeladen.
Eva Mair-Holmes hat uns mitgenommen auf eine kleine Zeitreise und etwas aus dem Nähkästchen geplaudert. Sie hat uns unter anderem verraten, wo und mit welchen Drogen gefeiert wurde, welche Rolle Freddy Mercury dabei gespielt hat und warum es sie irgendwann doch auf einen Einsiedlerbauernhof auf dem Land verschlagen hat. 

Live: jeden ersten Samstag im Monat 21 - 22 Uhr auf Radio Feierwerk 92.4

Nachhören: Spotify (plus Playlist), iTunes und Podigee.

Kontakt: nahaufnahme(at)feierwerk(dot)de oder bei Instagram: nahaufnahme_podcast

Folgt uns

Feierwerk unterstützen

Als gemeinnütziger Verein für junge Kunst, Musik und Kultur finanzieren wir uns hauptsächlich über Zuschüsse, Spenden und Einnahmen aus Veranstaltungen. Wenn du unseren Beitrag zur Förderung der jungen Kultur in München wertvoll findest und die Möglichkeit hast, uns zu unterstützen, freuen wir uns gerade in Zeiten wie diesen über deine Spende (über Paypal / per Überweisung) an unseren Förderverein oder über deine Mitgliedschaft in unserem Förderverein.