search

Poetry Slam von Jing Wu

Im Poetry Slam ist eigentlich alles möglich. Man kann alles in einem Text verpacken – von Liebeskummer über alltägliche Erlebnisse bis hin zu Gesellschaftskritik. Der Text muss natürlich selbstgeschrieben sein, für den Inhalt gibt es aber keine Begrenzungen. Allerdings sollte man auch etwas zu sagen haben, wenn man sich als Slammer auf eine Bühne stellt. Normalerweise macht man das bei Slam-Veranstaltungen, von denen es inzwischen jede Menge in München gibt. Bei unserem Jugendmagazin WELLENLÄNGE gibt es aber ab jetzt auch in jeder Sendung eine Radiobühne, auf der euch junge Poetry Slammer ihre Texte vorstellen. Letzten Samstag war bei uns Jing Wu zu Gast - und sie hatte natürlich auch einen ihrer Texte im Gepäck..

 

Folgt uns

Feierwerk unterstützen

Als gemeinnütziger Verein für junge Kunst, Musik und Kultur finanzieren wir uns hauptsächlich über Zuschüsse, Spenden und Einnahmen aus Veranstaltungen. Wenn du unseren Beitrag zur Förderung der jungen Kultur in München wertvoll findest und die Möglichkeit hast, uns zu unterstützen, freuen wir uns gerade in Zeiten wie diesen über deine Spende (über Paypal / per Überweisung) an unseren Förderverein oder über deine Mitgliedschaft in unserem Förderverein.