search

Julia und Eveline kennen sich aus der Arbeit beim gemeinnützigen Verein Feierwerk. Es hat kaum vier Begegnungen in der Kaffeeküche gebraucht, da waren sie auch schon Freundinnen – und irgendwann dann Mamas.

Mit spannenden Gästen sprechen sie über das (Über)Leben mit Kindern und das Abenteuer Familie. Inhaltlich geht es eben nicht um die rosarote Zuckerwatte in den klinisch reinen, perfekten Familien, wie es auf Instagram und Co. gerne inszeniert wird. Sondern darum, warum unsere Kinder die größten Emotionen in uns auslösen. Liebe und so, klar; aber auch Wut, Verzweiflung, Ratlosigkeit, Überforderung.

Jeden 3. Samstag von 21:00 bis 22:00 Uhr auf Radio Feierwerk 92,4 und auf Spotify, Apple Podcasts, Deezer und AudioNow.

Ihr wollt noch ein bisschen mehr hinter die Kulissen schauen? Dann folgt uns auf Instagram.

dreijahrewach unterstützen

Wir nutzen jede freie Minute, um für euch zu recherchieren und die spannendsten Gesprächspartner*innen und Geschichten aufzuspüren. Wenn euch gefällt, was wir machen, freuen wir uns über eure Unterstützung. Über den Feierwerk Förderer e.V. haben wir die Möglichkeit, Spenden für unsere gemeinnützige Arbeit zu sammeln - Wir freuen uns über jeden Betrag!

Vielen Dank für euren Support!

27. Under Pressure - Über Alltagsfluchten im Familienleben

„Kleine Fluchten - großes Glück“ - in ihrem Buch präsentiert Journalistin und Vierfach-Mama Vera Schroeder 20 ungewöhnliche Ideen für einen entspannten Familienalltag. Wir sprechen mit ihr über ihre inspirierenden Ideen, übers Pause machen und Kräfte tanken und darüber, was uns in Theorie und Praxis leichter oder schwerer fällt.

26. You'll never walk alone

Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett - für eine werdende Mama herausfordernde Phasen. Wir sprechen mit Doula Andrea über diese ganz besondere Art der Begleitung, erfahren von Heilpraktikerin Elisabeth, wie Hypnose helfen kann und haben uns mittels kleinen Erfahrungsberichten von befreundeten Mamas verraten lassen, was ihnen in dieser Zeit gut getan hat.

25. To Build A Home

Rivka hat vier leibliche Kinder, 1 Vollpflegekind und arbeitet zudem in der Bereitschaftspflege. Wir sprechen mit ihr über den Alltag ihrer Groß- und Pflegefamilie.

24. Something to talk about

In dieser Folge hört ihr ein sommerliches Zwischengeplänkel - und zwar erstmalig nur von uns beiden. Wir sprechen über unseren hochkarätigen Erschöpfungszustand kurz vor Urlaub, Corona-bedingte Diskrepanzen und Evelines eingesetzten Nestbautrieb. On top gibt’s noch eine kleine Neuigkeit von Julia an Eveline, aufgrund derer ihr leider Julias vor Aufregung total übersteuerte Tonspur und Evelines lerchenartigen Sopran in Kauf nehmen müsst - wir hoffen, ihr verzeiht. 

23. In all den wunderbaren Jahren

Mit unseren Brüdern Lorenz und Christian sprechen wir übers Geschwistersein und all die vielen Facetten und den Zauber dieser ganz besonderen Beziehung.

22. Papa Is A Rollin' Stone

In unserer 22. Folge sprechen wir mit Nick Sauter, Frontmann der Münchner Band Cadet Carter, übers Eltern werden, über Überforderung und Rückhalt, und darüber, wie man sich selbst im Leben mit Kindern nicht aus den Augen verliert.

Zwischenspiel: Auf ein Corona #3 - Flo

Bei #aufeincoronamitdreijahrewach sprechen wir mit Eltern in diesen bewegten Zeiten. Per Telefon hören wir nach, wie es den Menschen so geht, was sie bewegt, was ihnen hilft und was sie aus der Haut fahren lässt. Flo erzählt uns Anfang April vom etwas anderen Kindergeburtstag seines Töchterchens und davon, dass einfach nie Pause ist.

21. Lass mich (nie mehr) los

Mit Sozialpädagogin Cara von "Welt von unten" sprechen wir über bedürfnisorientierte Erziehung. Dabei zu Wort kommt auch immer wieder Diplom-Psychologin Julia Berkic, die unter den bekannten deutschen Bindungsforschern Grossmann studiert hat.

20. Somewhere over the rainbow

Pia und Meike sind Freundinnen, lesbisch und Mamas. Mit ihren jeweiligen Partnerinnen haben sie jeweils zwei Kinder. Wir sprechen mit den beiden über Regenbogenfamilien und vor allem darüber, dass Liebe, Nähe und eine starke Bindung zu seinen Kindern beim Elternsein viel entscheidender ist, als das Geschlecht. 

Zwischenspiel: Auf ein Corona #2 - Barbara & Rob

Bei #aufeincoronamitdreijahrewach sprechen wir mit Eltern in diesen bewegten Zeiten. Per Telefon hören wir nach, wie es den Menschen so geht, was sie bewegt, was ihnen hilft und was sie aus der Haut fahren lässt. Barbara hatte sich 2020 völlig anders vorgestellt und legt mit ihrem Töchterchen einen Krankenhausmarathon hin - nicht nur wegen Corona. Rob wird Zeuge einer Supermarktprügelei und steckt mitten in den Umzugsvorbereitungen - auch mit Corona.

Zwischenspiel: Auf ein Corona #1 - Louisa & Mimi

Bei #aufeincoronamitdreijahrewach sprechen wir mit Eltern in diesen bewegten Zeiten. Per Telefon hören wir nach, wie es den Menschen so geht, was sie bewegt, was ihnen hilft und was sie aus der Haut fahren lässt. Den Anfang machen Louisa und Mimi, mit denen wir Rotwein und Brennessel-Tee getrunken und über verstrickte Strategien sowie wütende Teenager gesprochen haben.

19. Where Is My Mind

Wir sprechen mit Autorin, Bloggerin und Dreifachmama Laura Fröhlich von "Heute ist Musik" über Mental Load. Welche Strategien gibt es für Familien, all die unsichtbaren Aufgaben und Prozesse sichtbar zu machen und wie müsste eine Gesellschaft aussehen, um Mental Load gerecht aufteilen zu können?

18. There goes my miracle

Triggerwarnung! In unserer 18. Folge sprechen wir über Fehlgeburten. Vanessa, unser Studiogast, und Eveline erzählen, wie sie den Verlust verarbeiten, wie ihre Partner damit umgehen und welche Unterstützung wirklich hilft. 

17. Wild at Heart

Gefühlsstarke Kinder sind wild und erleben jede Emotion extrem stark. Journalistin und Buchautorin Nora Imlau erzählt über den bedürfnisorientierten Umgang mit ihnen.

16. St. Anger

Eine etwas andere Weihnachtssendung. Wir sprechen mit Barbara über Situationen im Familienalltag die uns richtig wütend machen.

15. The Evolution will be supervised

Dr. Herbert Renz-Polster ist Kinderarzt, Wissenschaftler und Buchautor. Für ihn hängt die kindliche Entwicklung eng mit der Evolution zusammen.

14. We Are Family

Esther wurde als Kind lange gemobbt, trotzdem ist sie heute eine starke, selbstbewusste Frau. Ihre Eltern und sie erzählen, wie das gelingen kann.

13. This Is Us

Zur Jubiläumssendung gibt’s Persönliches von uns und unserer Rausschmeißerin Barbara.

12. The Kids Are Alright

Wie gibt man Kindern das Gefühl bedingungslos geliebt zu werden? Wie macht man sie stark? Wir sprechen mit Barbara Vorsamer von SZ Familie.

11. Tool Time

„Positive Discipline“ ist wie ein Werkzeugkoffer mit 50 Instrumenten die einen den Familienalltag erleichtern. Gabriele Kaiser ist zertifizierter Coach

10. Father & Son

Endlich ein Papa! Mit der Geburt seines Sohnes hat sich Mircos Leben komplett verändert.

9. Call the Midwife

Jede Geburt ist einzigartig. Hebamme Jana Friedrich erzählt vom Zauber und den Herausforderungen ihres Berufs. 

8. Frau.Mutter.Tier

Alexandra Helmig ist Mutter, Schauspielerin und Gründerin des Kinderkunsthauses. Ein Gespräch über den täglichen Spagat der Mütter.

7. Let's talk about (no) sex

Wie steht es bei Eltern mit der Lust auf Sex? Gibt es im Alltag mit Kindern überhaupt noch Zeit und Raum für intime Momente?

6. Soll ich's wirklich machen oder lass ich's lieber sein?

Katharina ist 37 Jahre alt und möchte keine Kinder, Maria ist noch unschlüssig. Wir sprechen darüber, warum sich beide erklären müssen.

5. Lost in Translation

Wir sprechen mit Elterncoach Kathy Weber über Gewaltfreie Kommunikation im Familienalltag.

4. Pretty Womom

Wir lassen die Männer zu Wort kommen: Was bewundern sie im Familienalltag an ihren Frauen?

3. Wish you were here

Eleanor hat einen langen, schmerzhaften Kinderwunschweg hinter sich; Hanna hat sich einen Samenspender gesucht. Wir haben mit ihnen gesprochen.

2. Work work work

Wir sprechen mit egoFM-Moderatorin Elise über ihren Vollzeit-Job und die sechs Punkte, warum das für sie und ihre Familie so gut funktioniert.

1. „Fremd"betreuung

Wir sprechen mit unserer Tagesmutter Andrea über ihren Alltag mit den Kindern und Eltern, über Gefühle und darüber, dass Kinder immer kooperieren.

Feierwerk unterstützen

Als gemeinnütziger Verein für junge Kunst, Musik und Kultur finanzieren wir uns hauptsächlich über Zuschüsse, Spenden und Einnahmen aus Veranstaltungen. Wenn du unseren Beitrag zur Förderung der jungen Kultur in München wertvoll findest und die Möglichkeit hast, uns zu unterstützen, freuen wir uns gerade in Zeiten wie diesen über deine Spende (über Paypal / per Überweisung) an unseren Förderverein oder über deine Mitgliedschaft in unserem Förderverein.