Navigation
search

Im Juli im Farbenladen: Alltag raus, Kunst rein

04.07.2019 News für Kunstinteressierte

Impressionen aus phantastischen Welten als positiv bunter Mittelfinger gegen schlechtes Gemüt.

Drei junge Münchner Künstlerinnen, die unterschiedlicher nicht sein können, haben einen gemeinsamen Nenner: Das Bedürfnis nach mehr Freiheit im Alltag. In den letzten Jahren haben sie Jobs gekündigt, die Kamera aus dem Schrank geholt, lange Reisen angetreten, neue Pläne geschmiedet, die Farben fließen lassen, Perspektiven gewechselt und Grenzen gesprengt. Die Vielfalt der dabei entstandenen Bilder präsentiert von Mittwoch 3. Juli bis Sonntag 28. Juli die Gruppenausstellung von FLORENCIA BLEY (Malerei), ALEXANDRA LOTTER (Malerei) und JANA ROTH (Fotografie) im Feierwerk Farbenladen.

Mit Acryl- und Aquarellfarben, Kaligraphie Tinte, Alkoholfilzstiften und was sie sonst so in die Finger kriegt, malt FLORENCIA BLEY Impressionen aus phantastischen Welten. Zu ihren Bildern zeigt sie Texte, die jeden Romantiker mitnehmen in eine andere Welt.

ALEXANDRA LOTTER experimentiert seit längerem mit Kunstharz und Fluid Painting. Sie verzichtet auf konventionelle Malinstrumente. Stattdessen schüttelt und wirft sie die Farben auf Flächen, wo sie diese dem Zufall überlässt. Das Loslassen von Kontrolle und das Befreien vom Rationalen hin zum Intuitiven erwecken abstrakte, aber lebendige Bilder.

Um wirklich zu verstehen, worum es bei den Konflikten und Kriegen in anderen Teilen der Welt geht, reiste JANA ROTH in den letzten Jahren in den Nordirak, die Osttürkei, Israel und ins Westjordanland, die Kamera im Gepäck. Das Ergebnis sind Aufnahmen von authentischen Menschen, von Momenten der Hoffnung und Augenblicken des Konflikts.

Vernissage:
Donnerstag, den 04.07.2019 von 19:00 bis 21:00 Uhr

Weitere Öffnungszeiten von Samstag, den 06.07.2019 bis Samstag den 27.07.2019:
Mittwoch und Donnerstag von 16:00 bis 21:00 Uhr Samstag und Sonntag von 12:00 bis 18:00 Uhr

Finissage:
Sonntag, den 28.07.2019 von 12:00 bis 18:00 Uhr