search

Pressemitteilung vom 29.04.2020: 

Abenteuer im virtuellen Raum

Macht mit in der „Prix Jeunesse Kinderjury“ vom 12. - 24. Mai 2020!

Der "Prix Jeunesse International" präsentiert und prämiert alle zwei Jahre die besten Kinder- und Jugendfernsehprogramme aus der ganzen Welt. Seit über 20 Jahren organisieren Radio Feierwerk und die Feierwerk Südpolstation dafür das Projekt der Kinderjury. Aufgrund der weltweiten COVID-19-Krise wird das Festival ausschließlich im Netz unter dem Titel „Virtual PRIX JEUNESSE INTERNATIONAL 2020“stattfinden. In einer virtuellen Kinderjury haben fernsehbegeisterte Kinder von 7 bis 10 Jahren die Gelegenheit, ganz besondere, neuartige und unorthodoxe Produktionen kennenzulernen, sich damit auseinanderzusetzen und direkt mitzubestimmen, welche Programme einen der beiden Sonderpreise der Kinderjury verdient haben. Für die Kinderjury können sich Kinder jetzt noch bewerben!  

Zunächst mussten 35 in englischer Sprache bzw. mit englischen Untertiteln eingereichte Filme übersetzt und dann per "Voice-Over"-Technik mit Tonspuren in deutscher Sprache versehen werden. Bereits seit Februar engagierten sich Projektleiterin Patricia Bodensohn, die Praktikant*innen Patrick, Veronika, Victoria, Yannick, Vinzenz und viele ehrenamtliche Sprecher*innen für diese Mammutaufgabe. Durch die aktuelle Corona-Situation wurde daraus jedoch eine „Mission Impossible“. „Improvisieren ist ja bei dem Projekt nichts wirklich Neues, aber Corona stellte uns nochmal vor ganz besondere Herausforderungen. Keine StudioAufnahmen, kein Besucherverkehr, die Verlagerung der Helfer*innen ins Home-Studio, langsame oder überlastete Internet-Leitungen etc.“, berichtet Patricia Bodensohn. Nicht alle verfügten zuhause über eigenes, semi-professionelles Equipment. Viele Freiwillige schickten mit dem Smartphone produzierte Aufnahmen, ein offener Kleiderschrank diente als Geheimwaffe gegen zuviel Hall. Aufnahmegeräte wurden verschickt, Proberollen zum Checken der richtigen Tonqualität aufgenommen und jede Menge herumgebastelt. Ein anschauliches Bild der ungebrochenen Unterstützungsbereitschaft, des Optimismus und der Improvisationsfähigkeit des gesamten Teams vermittelt der kürzlich zum Projekt erschienene Beitrag auf dem Feierwerk Blog.

Werdet Teil der Kinderjury und wählt eure Lieblingsfilme in den Kategorien „Fiction“ und „Non Fiction“ aus! Die Sichtung der Filme ist im Home-Office vom 12. - 20. Mai möglich. Am Wochenende 23./24. Mai werden die Kinder per Videokonferenz diskutieren und die besten Filme auswählen. Das wird ein in jeder Hinsicht spannendes Erlebnis. Nicht nur wegen der tollen Fernsehproduktionen, sondern auch wegen der für die Kinder neuen Medienerfahrung. Anmeldung gerne ab sofort via prixjeunesse(at)feierwerk(dot)de

Auch Schulklassen können unter Umständen mitmachen. Sofern die vierten Klassen ab dem 11. Mai wieder in die Schule dürfen, bietet die Feierwerk Südpolstation im Zeitraum zwischen 11. Mai und 20. Mai die Möglichkeit, im Klassenverband in ihrer Schule eine Auswahl der Filme zu sichten und zu bewerten. Die Meinungen der Schüler*innen fließen in die Gesamtwertung der Kinderjury mit ein. Wer Interesse hat, darf sich gerne via prixjeunesse(at)feierwerk(dot)de bewerben.

Die Festivalorganisator*innen arbeiten derzeit unter Hochdruck an der Umsetzung einer digitalen Variante des Festivals. Das Festivalmotto – ursprünglich „Listen to Kids TV: The Power of Sound“ – wird angesichts der neuen Bedingungen abgeändert in „Virtual PRIX JEUNESSE INTERNATIONAL 2020: Separated by Crisis; Together in Commitment to Children“.

Die Preisträger werden im Rahmen einer virtuellen Preisverleihung bekannt gegeben. Die Zeremonie, an der sich - falls technisch alles klappt - auch Repräsentanten der Kinderjury beteiligen, ist im Internet für die Allgemeinheit zugänglich. Termin ist Donnerstag, der 11. Juni 2020 von 15:00 bis 17:00 Uhr.  

Der "Prix Jeunesse International" wird alle zwei Jahre von der gleichnamigen, beim Bayerischen Rundfunk angesiedelten Stiftung mit dem Ziel ausgerichtet, Qualität im Kinderfernsehen weltweit zu fördern. Ein wichtiger Bestandteil dieses weltweit größten Fernsehwettbewerbs für Kinder- und Jugendprogramme ist seit dem Jahr 2000 das von Radio Feierwerk und der Feierwerk Südpolstation organisierte Projekt Kinderjury. In Form von zwei Sonderpreisen, den begehrten "goldenen Elefanten", entscheiden hier Kinder ab sieben Jahren als eigentliche Zielgruppe der Programme direkt darüber, welche Produktionen eine Auszeichnung verdient haben.

Das medienpädagogische Projekt "Prix Jeunesse Kinderjury“ ist eine Kooperation der Stiftung Prix Jeunesse und Radio Feierwerk.

Alle Infos zum Projekt gibt es auf prixjeunesse.feierwerk.de
Projektleitung: Patricia Bodensohn, prixjeunesse(at)feierwerk(dot)de

Die „Prix Jeunesse Kinderjury“ wird präsentiert von HIMBEER – München mit Kind

Rückfragen gerne an: Julia Irländer || E-Mail: julia.irlaender(at)feierwerk(dot)de || Tel. 089 – 72 488 – 130

Pressemitteilung Abenteuer im virtuellen Raum der Feierwerk Südpolstation und dem Radio Feierwerk - Prix Jeunesse Kinderjury vom 29.04.2020 als PDF Download