search

Pressemitteilung vom 25.02.2019

Russische Teeparty, Literaturkreis, Kunst und Herzmeditation

Der Feierwerk Nachbarschaftstreff hat im März ein vielfältiges Programm

Der Feierwerk Nachbarschaftstreff ist seit dem Bezug seiner zusätzlichen Räumlichkeiten in der Badgasteiner Straße 5 im vergangenen Sommer kunterbunter denn je geworden: Neben den offenen Sprechzeiten am Montag und Dienstag, an denen Treffleitung Margit Herzinger die Nachbarinnen und Nachbarn von 15 bis 18 Uhr zum Nachbarschafts-Café empfängt, gibt es über die etablierten Stammgruppen hinaus neue spannende Projekte, die im März ein breit gefächertes Programm im Angebot haben: 

Am Samstag, den 09. März lädt die russischsprachige Theatergruppe im Feierwerk Nachbarschaftstreff ein zum russischen Kultur-Nachmittag! Bereits seit Mitte Januar probt die nicht-kommerzielle Amateurtheater-Gruppe in den Räumen in der Badgasteiner Straße 5 mit dem Ziel, durch die schauspielerische Tätigkeit in der Muttersprache soziale Kontakte zu knüpfen, und durch gemeinsame Veranstaltungen die deutsche Kultur und Tradition besser kennenzulernen. Diesen Kulturaustausch gibt es auch an diesem Nachmittag in Form einer russischen Teeparty, mit russischem Gebäck und Süßigkeiten, leckerem Tee sowie Unterhaltung, Tanz und Gesang. Die Schauspieler*innen der Gruppe werden vorgestellt, alles wird ins Deutsche übersetzt und verständlich erklärt. Los geht’s um 16 Uhr (Ende: ca. 19 Uhr), weitere Infos gibt es unter der Tel. 089 / 74 37 17 23

Seit dem 04. Februar ist in der Badgasteiner Straße 5 die Ausstellung „vom Realismus zum Abstrakten“ zu sehen, die Werke von vier verschiedenen Künstlerinnen aus England, Deutschland, Rumänien und Frankreich zeigt. Am Samstag, den 16.03. feiern Nicki Denise, Birgit Schrödel, Blanka Nagy und Sophie Monnard-Ruppersberg Vernissage und freuen sich über viele kunstbegeisterte Nachbar*innen! Neben kräftigen Farben und klaren Formen gibt es experimentelle Mischtechniken aus Acryl, Wachs und Tusche zu sehen. Außerdem beinhaltet die Ausstellung klassische Bleistiftzeichnungen und abstrakte Bilder aus Acryl – mit Themen wie Natur, Landschaften, Reisen und Lebewesen aller Art. Die Vernissage findet von 13:30 bis 15:30 Uhr statt, die Ausstellung ist noch bis zum 31. März im Nachbarschaftstreff zu sehen.

Am Dienstag, den 26. März treffen sich in der Badgasteiner Straße 5 lesebegeisterte Nachbarinnen und Nachbarn wieder zum Literaturkreis (alle 2 Monate) im Feierwerk Nachbarschaftstreff. Die einzige Voraussetzung ist, dass das im Vorfeld vereinbarte Buch bis zum gemeinsamen Treffen gelesen wurde. In der kommenden Runde geht es um das Werk „America“ von T.C. Boyle (amerikanischer Titel: „Tortilla Curtain“). Also ab aufs Sofa, Buch lesen und vorbei schauen – der Literaturkreis freut sich über weitere Teilnehmer*innen und einen angenehmen, literarischen Austausch! Los geht’s um 19:30 Uhr, um Anmeldung bei Frau Schneider via Email (dba.schneider(at)web(dot)de) wird gebeten.

Dieses tolle Programmhighlight ist zwar nicht neu, aber immer eine Erwähnung wert: jeden Donnerstag lädt Nico Sudyatma jede und jeden herzlich zu seiner gemeinsamen Herz-Meditation in die Badgasteiner Straße 5 ein. Die Meditation ist eine wunderbare Begleitung durchs Leben, um sich besser entspannen zu können und um mehr Kontakt zum eigenen Herzen zu haben. Wer Lust und Zeit hat, darf einfach vorbei schauen – eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Los geht’s immer um 19 Uhr – Termine im März sind: 07./14./21./28.03. Rückfragen gerne via Tel. 089 / 512 62 863 oder per Mail an nsudyatma(at)gmail(dot)com

„Es tut sich was“, sagt Margit Herzinger, wenn sie einen Blick auf den Kalender des Feierwerk Nachbarschaftstreffs wirft. Die Treffleitung ist sehr glücklich darüber, parallel zu den Stammgruppen im Haus nun auch viele neue Veranstaltungen im Haus begrüßen zu dürfen. „Ich erlebe zu meiner Freude, wie sich in kurzer Zeit nun die nachbarschaftliche Vielfalt zeigt, wie Ideen sprießen und realisiert werden“, so Herzinger. „Und ich kann mit Überzeugung sagen: alle sind mit großem Herzblut dabei und haben eine rege Teilnahme verdient, zu der ich gerne aufrufen möchte. Es lohnt sich – für Geist, Herz und Bauch!“

Neben den Angeboten im März finden natürlich auch weiterhin die regelmäßigen Angebote wie die Spielgruppe Sonnenkäfer (montags von 10 bis 12 Uhr), Stricken & More (jeden 1. und 3. Donnerstag im Monat von 10 bis 13 Uhr) und das Sonntags-Café (sonntags von 14 bis 20 Uhr) in der Badgasteiner Straße 5 statt. In der Hinterbärenbadstraße 20a gibt es im Rahmen vom Nachbarschaftstreff außerdem die Hausaufgabenbetreuung (Mo bis Mi jeweils von 14 bis 15:30 Uhr), die Lokalgruppe „Flüchtlinge Willkommen“ (jeden ersten Montag im Monat), Gaming in Sendling (1. und 3. Dienstag im Monat) und den indonesischen Familientreff „Grup Keluarga“ (1. Samstag im Monat von 10:30 bis 14:00 Uhr). Alle Infos zum gesamten Angebot gibt es auf www.nachbarschaftstreff.feierwerk.de.

Feierwerk Nachbarschaftstreff
Badgasteiner Straße 5 & Hinterbärenbadstraße 20a
81373 München

Sprechzeiten & Nachbarschafts-Café in der Badgasteiner Straße 5:
Montag und Dienstag von jeweils 15 bis 18 Uhr

Treffleitung:
Margit Herzinger, Tel. 0151 / 65477960, Email: margit.herzinger(at)feierwerk(dot)de

 

Rückfragen gerne an: Julia Irländer || E-Mail: julia.irlaender(at)feierwerk(dot)de || Tel. 089 – 72 488 – 130 

Pressemitteilung Vielfältiges März-Programm im Feierwerk Nachbarschaftstreff vom 25.02.2019 als PDF Download

Feierwerk unterstützen

Als gemeinnütziger Verein für junge Kunst, Musik und Kultur finanzieren wir uns hauptsächlich über Zuschüsse, Spenden und Einnahmen aus Veranstaltungen. Wenn du unseren Beitrag zur Förderung der jungen Kultur in München wertvoll findest und die Möglichkeit hast, uns zu unterstützen, freuen wir uns gerade in Zeiten wie diesen über deine Spende (über Paypal / per Überweisung) an unseren Förderverein oder über deine Mitgliedschaft in unserem Förderverein.