Navigation
search

Neue Sprechzeiten:

Ab Donnerstag, den 19.09. sind wir mit neuen Sprechzeiten für Sie da:

Mittwochs & donnerstags, jeweils 15:00 - 18:00 Uhr 

 

Sie finden uns hier:
Badgasteiner Straße 5 (ehemaliges ASZ)

Wir sind zu den Sprechzeiten persönlich für Sie da:
Mittwochs und donnerstags, jeweils von 15:00 bis 18:00 Uhr

Zudem sind wir wie folgt für Sie erreichbar:
Telefon: 089/46138700 oder 0151/65477960
Mail: nachbarschaftstreff(at)feierwerk(dot)de

Unser Nachbarschaftstreff ist offen für alle Bewohner*innen in Sendling-Westpark. Unabhängig von Geschlecht, sexueller Orientierung, Alter und Herkunft. 

Info

In unserem Nachbarschaftstreff können Sie sich über Neuigkeiten und Angebote im Stadtteil Sendling-Westpark informieren. Wenn Sie Fragen zur Situation im Viertel haben, kommen Sie vorbei, vielleicht können wir Ihnen mit Informationen aus dem Bezirksausschuss und anderen Netzwerkpartner*innen weiterhelfen.

Begegnung

Unser Nachbarschaftstreff ist ein Ort, an dem sich Menschen aus dem Viertel begegnen können. Dafür bieten wir jeden Montag- und Dienstagnachmittag allen Nachbar*innen die Möglichkeit, sich in entspannter Atmosphäre zu treffen, miteinander ins Gespräch zu kommen und sich auszutauschen. Sie können gerne etwas Kleines zum Essen oder Trinken mitbringen. Schauen Sie doch mal vorbei! Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Ideen und Projekte

Geben Sie Ihre Fertigkeiten und Ihr Wissen gerne an Dritte weiter? Suchen Sie Räume für ein Projekt? Benötigen Sie Unterstützung für die Umsetzung einer Idee? Der Nachbarschaftstreff gibt Bewohner*innen des Viertels die Möglichkeit, Ideen, Projekte und Aktionen zu entwickeln und sie gemeinsam mit anderen umzusetzen. So gibt es z.B. bereits einen regelmäßig stattfindenden Kreativtreff und auch der Kochlöffel wurde bereits des Öfteren geschwungen!

Einmischen/Veränderungen

Der Nachbarschaftstreff bietet eine Plattform, um sich für gemeinsame Anliegen aus dem Stadtteil einzusetzen. Sei es z.B. ein Bündnis für die Sauberkeit im Westpark zu gründen, sich für einen Zebrastreifen auf einer stark befahrenen Straße einzusetzen oder einen Helferkreis für ankommende Flüchtlinge zu organisieren.