KUNST + GENDER - RAUM SCHAFFEN

KUNST + GENDER - RAUM SCHAFFEN

KUNST + GENDER – RAUM SCHAFFEN - 02. Februar bis 23. Februar 2024 im Feierwerk Farbenladen 
Ausstellung, Workshops und Abendveranstaltungen organisiert von mira Mädchen*bildung 

DAS KONZEPT: 

In den Bereichen der Musik, des Designs, der bildenden Kunst, Fotografie und Performancekunst spielen Mädchen* und Frauen* eine entscheidende Rolle. Gleichzeitig sind sie in fast allen Bereichen unterrepräsentiert.

Woran liegt das? Sind Männer* in den Bereichen kompetenter oder unterliegt diese Beobachtung mehr einem strukturellen, gesellschaftlichen aber vor allem patriarchalen Problem?

mira Mädchen*bildung ist fest davon überzeugt, dass viele talentierte Mädchen* und Frauen* mit und ohne Behinderungen in diesen kreativen Gebieten existieren, jedoch oft (bewusst) unsichtbar bleiben. Unser Ziel ist es, diese Unsichtbarkeit zu durchbrechen.

Durch inspirierende Workshops, informative Themenabende und eine Ausstellung im Farbenladen möchten wir Licht auf die verschiedenen Aspekte dieser Thematik werfen. Ziel ist es, Mädchen* und Frauen* mit und ohne Behinderungen in der Kunstszene sichtbar(er) zu machen und gleichzeitig auf Missstände hinzuweisen.

Für den Zeitraum unserer Ausstellung wird sich der Feierwerk Farbenladen in eine interaktive Ausstellung und einen Begegnungsort verwandeln und mit Veranstaltungen am Abend umrahmt. 

Wir möchten euch dazu einladen, zu kommen, an Workshops teilzunehmen, die Ausstellung interaktiv mitzugestalten und mit anderen Menschen ins Gespräch rund um das Thema Kunst + Gender zu kommen.

Die angebotenen Workshops sind für alle Personen, die sich als weiblich identifizieren und/oder weiblich sozialisiert wurden. Ebenso sind Menschen, die sich nicht im binären Geschlechtersystem wiederfinden, in unseren Workshops willkommen. Ausgenommen sind diejenigen Angebote, bei denen in der Ausschreibung explizit benannt wird, an wen sich der Workshop richtet. Die Veranstaltungen am Abend sind offen für alle Menschen, die Interesse an Kunst & Gender haben. 

Wir bitten um Anmeldung für die Veranstaltungen unter: mira(at)miramue(dot)de 


Öffnungstage und Öffnungszeiten 

Vernissage 
Fr 02.02.24 / 18:00 – 22:00 | 19:00 - 21:00 DJ-Alba 

Finnisage 
Fr 23.02.24 / 18.00 – 21:00 | 19:00 – 21:00 DJ ceedeegee 

Öffnungstage: 
Di 06.02.24 / 18:00 – 19:30 
Fr 09.02.24 / 18:00 – 19:30
So 11.02.24 / 15:00 – 18:00 
Di 20.02.24 / 15:00 – 17:00 

Workshops am Nachmittag:
Dienstag, 06.02./ 16:00-18:00 
Styrene Druck Workshop mit Li.zor 

Mittwoch, 07.02./ 16:00-18:00 
FLINTA* DJ-Workshop mit Eva (WUT-Kollektiv) 

Freitag, 09.02/ 16:00-18:00 
Illustration & Sticker Workshop mit Carina von Reichmann 

Donnerstag, 15.02/ 15:00-18:00 
Abstrakte Kunst / Workshop Kreatives Gestalten mit Charlotte 

Freitag, 16.02/ 16:00 – 18:00 
DJ Workshop mit Konnektiva Kollektiv 

Samstag, 17.02/ 13:00 – 16:00 
Polaroid Workshop mit Shahin Hefter 

Montag, 19.02./ 16:00 – 18:00 
Queer Things Dates / medienpädagogischer Workshop – Code your own queer Videogame 

Workshops am Abend:
Mittwoch, 14.02/ 18.00 – 20:30 
Zyklus Workshop mit Tara von mira Mädchen*bildung 

Dienstag, 20.02/ 18:00 – 20:00 
Styrene Druck Workshop mit Li.zor 

Donnerstag, 22.02./ 18:00 – 20:00 
Visual Dissent. A Protest Room. 
Ein analoger Plakat Workshop mit Anna und Carlota 

Abendveranstaltungen:

Donnerstag, 08.02./ 19:00 – 21.00 
Queer sind wir – von Ruby Tuesday & Vicky Voyage.
Eine Kooperation mit Queer Things 

Montag, 12.02./ 19:00 – 21:00 
Filmabend mit Publikumsgespräch mit Julia Fuhr Mann 
(LIFE IST NOT A COMPETITION BUT I’M WINNING. Ein Film über Genderwahrnehmung, Feminismus und Queersein im Sport) 

Donnerstag, 15.02./ 19:00 – 21:00 
Podiumsgespräch „Repräsentation in der Kunst“ mit Shahin, Thalia, Anna, XX uvm. 

Montag, 19.02./ 19:00 – 21:00 
Filmabend mit anschließendem Publikumsgespräch mit Leila Fatima Keita 
Außer Männer hatten wir nichts zu verlieren



Anmerkung zur Barrierefreiheit: Der Zugang zum Farbenladen ist nicht ganz barrierefrei. Am Eingang gibt es eine Stufe. Wir legen bei Bedarf gerne eine Rampe aus. Der Keller ist nur über eine Treppe erreichbar und somit nicht barrierefrei. Leider können wir nach aktuellem Stand keinen barrierefreien Zugang zu rollstuhlgerechten Toiletten gewährleisten. 

Im Farbenladen sollen sich alle Menschen wohlfühlen. Wichtig ist uns eine gewisse Sensibilität für die Grenzen und Bedürfnisse der anderen sowie ein diskriminierungsfreier und solidarischer Raum. Falls ihr Diskriminierung erfahrt oder beobachtet, dann meldet euch bei uns. 

Bei weiteren Fragen oder Anmerkungen meldet Euch gerne unter mira(at)miramue(dot)de oder telefonisch unter 089 513 99 696 bei uns.

Präsentiert von

Feierwerk unterstützen

Als gemeinnütziger Verein für junge Kunst, Musik und Kultur finanzieren wir uns hauptsächlich über Zuschüsse, Spenden und Einnahmen aus Veranstaltungen. Wenn du unseren Beitrag zur Förderung der jungen Kultur in München wertvoll findest und die Möglichkeit hast, uns zu unterstützen, freuen wir uns gerade in Zeiten wie diesen über deine Spende (über Paypal / per Überweisung) an unseren Förderverein oder über deine Mitgliedschaft in unserem Förderverein.