Fr 21.10.2022

Orangehouse

Tickets kaufen

Einlass: 19:30 Uhr | Beginn: 20:30 Uhr

VVK: 16,00 Euro zzgl. Gebühren

Präsentiert von

Veranstalter

MOBINA GALORE

Stil: Punk-Rock | Heimat: Winnipeg, Kanada

MOBINA GALORE

MOBINA GALORE sind ein Punk-Rock-Duo bestehend aus zwei Frauen aus Winnipeg/Kanada. Jenna Priestner (Gitarre/Gesang) und die Schlagzeugerin Marcia Hanson (Schlagzeug/Gesang) verfolgen einen schnörkellosen Musikansatz. Gegründet im Jahr 2011, kam nach drei Alben ihre neueste Single, „Whiskey Water“ im April 2022 heraus. Der neue Song zeigt sowohl weiterhin den frischen Sound der Band als auch die musikalischen Markenzeichen des Duos: unverfälschte, heavy dynamische Stücke, die sich mit den Höhen und Tiefen des Lebens beschäftigen. Im Jahr 2021 veröffentlichten MOBINA GALORE mit „Waiting“ eine zwei Tracks umfassende EP, die die akustische Seite der Band zeigt. Sie reflektiert die zwei Jahre, die sie abseits der Straße und Corona bedingt zu Hause in Winnipeg verbracht haben. Ihr Debüt-Album „Cities Away“ (2014) verpackt die Komplexität von Lebensübergängen in geradlinigen Powerpunk. Ihr zweites Album „Feeling Disconnected“ (2017) beschäftigte sich mit Gefühlen der Isolation und wurde nur mit Schlagzeug und Gitarre aufgenommen, um die rohe Intensität ihrer Liveshows einzufangen und ihr letztes Album „Don’t Worry“ (2019) ist eine Hommage an eine Reihe von Genres ihrer Generation, wie z.B. 90er Westcoast skate punk und first Wave Midwest emo. Jenna und Marcia spannen mit ihren Texten einen weiten Bogen und treffen direkt einen Nerv. Sie behandeln eine Bandbreite von Emotionen wie Verwirrung und Empörung, Verzweiflung und schließlich Vergebung und sprechen so die unverblümte Realität universeller Erfahrungen an. MOBINA GALORE gehört zu der jüngsten Generation von Künstler*innen, die das Genre mit einer neuen Erzählweise ausstatten wollen. MOBINA GALORE haben ihre Außenseiter-Attitüde in explosiven Punk umgewandelt. Durch den Aufbau eines Katalogs von meisterhaft Songs fordern sie die tief verwurzelten Unzulänglichkeiten der Branche heraus, indem sie das Klischee der „übermäßig emotionalen Frauen“ auf den Kopf stellen und mit ihrer Version des Punk-Rocks widerlegen. Sie wurden 2017 als Rock-Künstlerinnen des Jahres und 2019 bei den Western Canadian Music Awards nominiert und die Band tourte mit "Against Me!", "Propagandhi", "Pennywise", "Iron Chic" und "Pascow". Außerdem spielten sie Shows mit "PUP", "Petrol Girls" und "Spanish Love Songs". (Quelle: Veranstalter)


PURE DIRT

Stil: Pop-Punk | Heimat: München

PURE DIRT

Weg vom Perfektionszwang. Weg von Normen. Raus aus der Maschine. Mal romantisch, mal bitter böse heizt PURE DIRT das Publikum an, um negative Emotionen im Moshpit zu verarbeiten. Detox vom Alltag. Die vier Münchner*innen bewegen sich zwischen Hard Rock, Punk und Metal. Sie bestechen mit ihren durchgedrehten Outfits sowie schnellen Gitarrenriffs und aggressiven Vocals, wodurch sie des Öfteren mit „Rage Against The Machine“ verglichen werden. Ziel ist es immer, dem Publikum das beste Tanz Erlebnis zu bieten, was meist im Moshpit gipfelt. Um sich davon zu erholen, wird die ein oder andere Ballade dazwischengeworfen. Das Narrativ der Band ist, die Werte der aktuellen „schlauer, schneller, schöner Gesellschaft“ in Frage zu stellen und festzustellen, dass es keine Perfektion gibt, sondern die wahre Schönheit im „Unperfekten“ liegt. Als PURE DIRT 2020 von Corona in den Startlöchern zurückgehalten wurden, nutzte die junge Band die Zeit, um intensiv an ihren Songs zu feilen. Dadurch stieg die Lust, die Show endlich auf die Bühne zu bringen ins Unermessliche. Diesem Drang konnten Antonella Marek, Fridolin Straubinger, Dominik Straubinger und Jakob Jäger endlich nachgehen, als sie im November 2021 beim Sprungbrett Wettbewerb im Feierwerk ihr Debüt-Konzert hatten. Zuletzt landeten sie auf dem ersten Platz im Emergenza Semi-Finale. Das Ziel von PURE DIRT ist es möglichst viele Leute aus dem Alltag zu holen, und jeglichen Stress mit Dopamin zu ersetzen. (Quelle Veranstalter)


^^ Zum Seiten Anfang ^^

Feierwerk unterstützen

Als gemeinnütziger Verein für junge Kunst, Musik und Kultur finanzieren wir uns hauptsächlich über Zuschüsse, Spenden und Einnahmen aus Veranstaltungen. Wenn du unseren Beitrag zur Förderung der jungen Kultur in München wertvoll findest und die Möglichkeit hast, uns zu unterstützen, freuen wir uns gerade in Zeiten wie diesen über deine Spende (über Paypal / per Überweisung) an unseren Förderverein oder über deine Mitgliedschaft in unserem Förderverein.