Sa 08.06.2024

Farbenladen

Beginn: 12:00 Uhr | Ende: 20:00 Uhr

Eintritt frei

DUNYĀ

DUNYĀ

Die Ausstellung „dunyā“ spielt in einer Momentaufnahme. Wir befinden uns in einem forschenden Zustand. Wir beobachten die Welt, was gerade so passiert; stellen uns Fragen nach der wahren Essenz und dem Beweggrund des Menschen und finden letztlich Frieden in der Antwort.
Es ist eine Einladung zur Selbstreflektion, zur Entdeckung und zur Befreiung. Was bedeutet es frei zu sein? Während wir uns fragen, wo Freiheit beginnt und endet, müssen wir auch erkennen, dass Freiheit oft von Grenzen und Rahmen umgeben ist. Können diese Begrenzungen paradoxerweise dazu dienen, unsere Kreativität zu entfesseln? 
In der heutigen Welt, in der Freiheit sowohl ein erstrebenswertes Ideal als auch ein komplexes Konzept ist, richten die Arbeiten sich direkt an die Betrachter:innen. 
Geleitet werden diese durch eine Kombination aus visuellen Werken, die auf einer zentralen Frage und einem musikalischen Stück basieren, um dem Unterbewusstsein die Antwort auf die Frage nach Freiheit zu entlocken, da diese letztendlich in uns selbst steckt.


Öffnungstage und Öffnungszeiten:

Vernissage:
Donnerstag 06. Juni 2024 / 18:00 - 22:00 Uhr 

Finissage: 
Donnerstag 27. Juni 2024 / 18:00 - 22:00 Uhr 

Öffnungszeiten:
Samstag 08. Juni 2024 / 12:00 – 20:00 Uhr 
Sonntag 09. Juni 2024 / 12:00 – 20:00 Uhr
Samstag 15. Juni 2024 / 12:00 – 20:00 Uhr 
Sonntag 16. Juni 2024 / 12:00 – 20:00 Uhr 
Samstag 22. Juni 2024 / 12:00 – 20:00 Uhr 
Sonntag 23. Juni 2024 / 12:00 – 20:00 Uhr



Präsentiert von

DUNJA

Stil: Kreativ, Design | Heimat: München

DUNJA

"Dunyā“ ist ein arabisches Wort und es bedeutet "die Welt, welche gegenwärtig ist". Ich glaube daran, dass es einen Grund hat, warum wir so heißen, wie wir heißen. Und ich heiße DUNJA. Die Welt. Mein Leben lang beobachte und hinterfrage ich neugierig, warum es auf der Welt so ist, wie es ist. Und ich glaube, das ist kein Zufall. Geprägt von der selbstlosen Menschenliebe meiner Eltern und (Ur-)Großeltern, meinem kulturellen Hintergrund und meiner Liebe zur Kunst, versuche ich den Kern eines Gefühls, Aktes oder einer Situation zu verstehen und zu vermitteln. Deshalb studiere ich Design. Um Menschen zu verstehen und ihnen durch gut durchdachte Konzepte und Produkte zu helfen. Ich möchte etwas erschaffen, damit Menschen sich gesehen und unterstützt fühlen. Das ist mein Versuch, ein Stückchen dieser Erde zu einem besseren Ort zu gestalten und Liebe zu verbreiten. Wir erfahren mit all unseren Sinnen, deshalb ist es in meinen Augen so wichtig, diese zu nutzen, um Informationen weiterzugeben. Ich möchte mit diesen Mitteln Fragen stellen, vielleicht in einem selbst versteckte Muster und Gedanken herauskitzeln und diese im Unterbewusstsein zu einer neuen Erkenntnis erleuchten lassen. Hell, schön, warm, er- und einleuchtend. Ganz ohne +| - Wertung. (Quelle: Künstlerin)


^^ Zum Seiten Anfang ^^

Feierwerk unterstützen

Als gemeinnütziger Verein für junge Kunst, Musik und Kultur finanzieren wir uns hauptsächlich über Zuschüsse, Spenden und Einnahmen aus Veranstaltungen. Wenn du unseren Beitrag zur Förderung der jungen Kultur in München wertvoll findest und die Möglichkeit hast, uns zu unterstützen, freuen wir uns gerade in Zeiten wie diesen über deine Spende (über Paypal / per Überweisung) an unseren Förderverein oder über deine Mitgliedschaft in unserem Förderverein.