Veranstaltungshinweis: Die Reichsbürgerszene 2024

02.07.2024 Firm Startseite

Reichsbuerger_innen_2024

Ein Vortrag der firm informiert über Positionen, Strategien, Ideologien und weitere Aspekte von Reichsbürger*innen.

Die Reichsbürgerszene in Deutschland ist so groß und aktiv wie nie zuvor. In München stehen zurzeit gleich mehrere ihrer Vertreter*innen vor Gericht, unter anderem im Verfahren gegen die Gruppe „Patriotische Union“. Welche Positionen vertreten Reichsbürger*innen? Welche Strategien wenden sie an? Wie lässt sich der Zulauf zur Szene erklären? Ein neuer firm-Vortrag gibt Antworten auf diese Fragen und zeigt Ideologeme, Erzählungen, Aktionsformen und Gruppierungen der Reichsbürgerszene im Jahr 2024 auf.

Die Veranstaltung findet am 29. Juli 2024 um 18.30 Uhr online statt. Für die Teilnahme ist eine Anmeldung bis zum 24. Juli per E-Mail an firm@feierwerk.de erforderlich.

Für die Veranstaltung gilt folgender Einlassvorbehalt: Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören oder der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind, sind von der Veranstaltung ausgeschlossen. Das Gleiche gilt für Personen, die bereits in der Vergangenheit durch nationalistische, verschwörungsideologische, rassistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind oder Parteien oder Organisationen angehören, die durch solche Äußerungen in Erscheinung getreten sind.

 

Kontakt
Fachinformationsstelle Rechtsextremismus München (FIRM) 
firm(at)feierwerk(dot)de

 

Unser Leitbild ist Ausdruck unserer gemeinsamen Werte.
Es prägt unser Denken und Handeln und ist für uns alle verbindlich.

Feierwerk unterstützen

Als gemeinnütziger Verein für junge Kunst, Musik und Kultur finanzieren wir uns hauptsächlich über Zuschüsse, Spenden und Einnahmen aus Veranstaltungen. Wenn du unseren Beitrag zur Förderung der jungen Kultur in München wertvoll findest und die Möglichkeit hast, uns zu unterstützen, freuen wir uns gerade in Zeiten wie diesen über deine Spende (über Paypal / per Überweisung) an unseren Förderverein oder über deine Mitgliedschaft in unserem Förderverein.