Das SPRUNGBRETT FÖRDERPROGRAMM bietet für Münchner Musikprojekte und Bands aller Genres jährlich die Möglichkeit, Erfahrungen auf unterschiedlichen Bühnen zu sammeln (Kranhalle und Hansa39), Kontakte zu Veranstalter*innen, zu Medien und Labels zu knüpfen, an einem umfangreichen und kostenlosen Workshop-Programm teilzunehmen und eine Anschubfinanzierung zu bekommen.

Wir haben die letzten beiden Jahre zum Anlass genommen, unser Förderprogramm etwas auszubauen: Seit 2021 gehört auch drei Tage Bandcamp zum Sprungbrett Förderprogramm, bei denen ihr neben spannenden Workshops auch die Möglichkeit bekommt, andere Künstler*innen kennenzulernen und euch mit ihnen zu vernetzen.

Und natürlich führen wir auch den Live-Aspekt des Sprungbretts mit Hauptrunde und Finale weiter fort!

BEWERBT EUCH JETZT  

Bewerbungsschluss für das Sprungbrett 2023 ist der 28. Februar 2023

Schickt eure Bewerbung per Mail an sprungbrett(at)feierwerk.de

Welche Unterlagen müssen mit?

  • Bandnamen, Besetzung, Durchschnittsalter und Wohnort(e)
  • Links zu Musik und Website / Social Media
  • Bandfoto und Bandinfo (gerne auch als Link)

Voraussetzungen:

  • Durchschnittsalter darf nicht Ü30 Jahren sein
  • mind. 1 Bandmitglied oder der Proberaum muss in München ansässig sein
  • alle Genres sind willkommen
  • natürlich sind auch Einzelkünstler*innen gern gesehen
  • mind. 1 Bandmitglied sollte an den Workshops / Bandcamp teilnehmen

Termine Sprungbrett 2022:

  • Bandcamp: 23. + 24.07. + 1 weiterer Workshop-Tag (samstags) im Orangehouse
  • Hauptrunden: 12. + 13.09. in der Kranhalle
  • Finale am 09.12. in der Hansa 39

 

Welche Erfahrungen die letzten Sprungbrett-Teilnehmer*innen beim Bandcamp gemacht haben, erfahrt ihr im Blogbeitrag "Noch mehr Wissen beim Sprungbrett Förderprogramm: Das Bandcamp"

Zum Sprungbrett Förderprogramm

Die zwei Runden (Hauptrunde (Kranhalle) und Finale (Hansa39)) finden zwischen September und Dezember statt. 

Am Ende erhalten die 4 Finalist*innen eine Anschubfinanzierung von jeweils 1.500 Euro für Studioaufnahmen oder entsprechende andere Investitionen (z.B. für PR-Material) und einen Auftritt beim Theatron Musiksommer im Olympiapark.
Ein Highlight ist außerdem das so genannte “Bandcamp”. Zwei Tage im Sommer, an denen die Künstler*innen zusammen kommen, um in einem intensiven Austausch (Intensiv-Workshops) diverse Insights und Know-How über das Musikbusiness von Expert*innen zu lernen.

Fragen zum Sprungbrett?
Schreibt uns gerne an sprungbrett(at)feierwerk(dot)de.

Das SPRUNGBRETT Förderprogramm ist aus dem traditionsreichsten und ältesten Münchner Bandwettbewerb hervorgegangen und wird gefördert vom

Mit freundlicher Unterstützung von
Präsentiert von

Feierwerk unterstützen

Als gemeinnütziger Verein für junge Kunst, Musik und Kultur finanzieren wir uns hauptsächlich über Zuschüsse, Spenden und Einnahmen aus Veranstaltungen. Wenn du unseren Beitrag zur Förderung der jungen Kultur in München wertvoll findest und die Möglichkeit hast, uns zu unterstützen, freuen wir uns gerade in Zeiten wie diesen über deine Spende (über Paypal / per Überweisung) an unseren Förderverein oder über deine Mitgliedschaft in unserem Förderverein.