search

In Auftrag der Prix Jeunesse Stiftung 

Von der gleichnamigen, beim Bayerischen Rundfunk angesiedelten Stiftung wird der „Prix Jeunesse“ alle zwei Jahre mit dem Ziel organisiert, Qualität im Kinderfernsehen weltweit zu fördern. Seit 2000 haben auch Kinder in Form von zwei Sonderpreisen eine Stimme bei diesem weltweit größten Fernsehwettbewerb für Kinder- und Jugendprogramme.

Bereits zum elften Mal organisieren Radio Feierwerk und die Feierwerk Südpolstation die Kinderjury dieses Fernsehfestivals.

In 2020 steht für die Vergabe der zwei Sonderpreise eine Auswahl von 35 internationalen Filmen (davon Fiction- und  Non-Fiction-Filme) aus Norwegen, Australien, Südkorea, Thailand, Ägypten, Slowenien, Ecuador, Schweden, UK, Belgien, den USA und vielen weiteren Ländern aus der ganzen Welt zur Verfügung.

 

Dieses Jahr ist alles ein bisschen anders

Da die beim Festival eingereichten Filme auf Englisch sind, übersetzen wir im Team mit ehrenamtlichen Unterstützer*innen die Filme für die Kinderjury und sprechen sie in verteilten Rollen auf Deutsch ein (Voice-Over). Das Einsprechen passiert normalerweise in den Radiostudios der verschiedenen Feierwerk Einrichtungen. Aber dieses Jahr war alles anders: Es gab keine Studioaufnahmen vor Ort, alles wurde ins Home-Studio verlegt. Welche Erfahrungen das Prix-Team dabei gemacht hat, erfahrt ihr im Blogbeitrag „Mission Impossible“ – Das Voice-Over für die Prix Jeunesse Kinderjury von zuhause aus" 

Auch die Abschluss-Gala wird nicht wie gewohnt stattfinden: diese Jahr werden die Preisträger bei einer virtuellen Preisverleihung am 11.06. von 15-17 Uhr bekannt gegeben. Die Zeremonie, an der sich - falls technisch alles klappt - auch Repräsentanten der Kinderjury beteiligen, ist im Internet für die Allgemeinheit zugänglich

Aber bevor die Auszeichnungen an die Filmemacher verliehen werden können, müsst ihr erstmal entscheiden, wer die Gewinner*innen sind:

Mach mit bei der Kinderjury!

Für die im Mai stattfindende Kinderjury suchen wir fernsehbegeisterte Kinder im Alter von 7 bis 10 Jahren. Normalerweise findet die Kinderjury im Kino der Feierwerk Südpolstation statt. Aber diese Jahr ist nichts normal. Wir haben umdisponiert und auf "Home-Kinderjury" umgestellt: Die Sichtung der Filme ist von zuhause aus vom 12. - 20. Mai möglich. Am Jury-Wochenende 23./24. Mai diskutieren wir per Videokonferenz und wählen die besten Filme. Ihr bewertet und entscheidet, wer gewinnt - daran hat sich nicht geändert!

 

BEWIRB DICH JETZT FÜR DIE VIRTUELLE KINDERJURY! 
Jury-Wochenende: 23./24. Mai

Normalerweise gibt es auch eine Schulklassenjury, bei der Schulklassen im Klassenverband eine Auswahl der Filme sichten und gemeinsam bewerten. Die Meinungen der Schüler*innen fließen in die Gesamtwertung der Kinderjury mit ein. Für diese Jahr gilt: Sofern die vierten Klassen ab dem 11. Mai wieder in die Schule dürfen, können sie an der virtuellen Jury teilnehmen

 

BEWIRB DICH MIT DEINER KLASSE FÜR DIE VIRTUELLE SCHULKLASSEN-JURY! 
Von 11.05. bis 20.05. könnt ihr im Klassenverband eine kleine Auswahl an Filmen online anschauen und bewerten!

 

Die Teilnahme ist nur mit Anmeldung möglich!
Bewerbung bitte an prixjeunesse(at)feierwerk(dot)de

Kontakt:

Patricia Bodensohn
Leitung Kinderjury PRIX JEUNESSE
Tel. Tel. 089/72488251
E-Mail: prixjeunesse(at)feierwerk(dot)de

Präsentiert von:

Wir danken unseren Unterstützern und Partnern!

Gründer Prix Jeunesse Stiftung

Feierwerk unterstützen

Als gemeinnütziger Verein für junge Kunst, Musik und Kultur finanzieren wir uns hauptsächlich über Zuschüsse, Spenden und Einnahmen aus Veranstaltungen. Wenn du unseren Beitrag zur Förderung der jungen Kultur in München wertvoll findest und die Möglichkeit hast, uns zu unterstützen, freuen wir uns gerade in Zeiten wie diesen über deine Spende (über Paypal / per Überweisung) an unseren Förderverein oder über deine Mitgliedschaft in unserem Förderverein.