1982   

  • Erste Veranstaltung (als studentische Projektgruppe): ROCKZELT 82 (im Rahmen der Stadtteilwochen) u.a. mit den MARIONETZ

 

1983

 

1984

  • Erster ROCK FEIERWERK-Bandwettbewerb (mit Kassetten-Produktion der Siegerbands)

 

1985    

  • "Jahr der Jugend": Betrieb der MOLLHALLE an der Hansastraße als zentrale Spielstätte für München, Party der ersten kommerziellen lokalen Radioanbieter (Gong, 44, Xanadu, M1)
  • Die ROCK FEIERWERK-Sieger werden zum ersten Mal auf LP veröffentlicht (u.a. mit KIROV-Stani Stanecker) 

 

1986

  • Erste MUNICH BLUES - Session
  • Erstes FEST auf dem Feierwerk-Gelände
  • Erstes THEATRON WESTPARK - Open Air
  • Schulradio-Projekte (Pausenradio)
  • RADIO FEIERWERK – Live-Shows und Bauwagenaktionen in der Stadt  
  • Eröffnung der Jugendfreizeitstätte HANSAPALAST (Hansastraße 41)

 

1987     

  • Übungsraumaktion („Öffentliches Proben“ auf dem Marienplatz)
  • Skandal um die sog. „Wackersdorfer Ritterspiele“ (Sägen am Bauzaun) beim Feierwerk FEST

 

1988

  • Veröffentlichung der LP MUNICH BLUES SUNRISE
  • Erstes Workshop-Programm WORKIN TOGETHER 

 

1989

  • Eröffnung des ROCKBÜRO SÜD    
  • Theater LOKOMOTIVE (bis 1991)
  • Veröffentlichung der LP MUNICH LATIN

 

1990

 

1991  

  • Programm in der LOKOMOTIVE. Erste Auftritte u.a. von Jörg Maurer, Michael Mittermeier, Sissi Perlinger, Kabarest, Helmut Schleich, Christian Springer, Andreas Rüttenauer
  • Eröffnung DSCHUNGELPALAST
  • Erster ROCKSOMMER im Theatron Olympiapark
  • Veröffentlichung LP HARD ‚N’ HEAVY
  • Erste ROCK BLUES JAZZTAGE (Workshops u.a. mit Bill Bickford, Wolfgang Schmid, 1992 mit Louisiana Red)
  • Veröffentlichung des ersten ROCKBUCHs BAYERN
  • Eröffnung des SÜDPOLSTATION-„Provisoriums“

 

1992

  • HANSAPALAST wird als Asylunterkunft zeitweilig „beschlagnahmt“
  • Bewerbung als Radioanbieter (zusammen mit RADIO LORA)
  • Live-Mitschnitt (CD) in der LOKOMOTIVE „Manaus“ (mit Wolfgang Schmid, Nippy Noya u.a.)
  • Im Konzertprogramm erste internationale Acts: LIQUID HIPS (feat. Bill Bickford/Defunkt) und WALTARI

 

1993

  • Veröffentlichung des zweiten ROCKBUCHs BAYERN
  • ROCK FEIERWERK – Sieger erstmals auf CD
  • 18.4.93 RADIO FEIERWERK auf 93,3 (Xanadu) sonntags 21 – 1 Uhr
  • Workshop mit Terry Bozzio (Ex-Drummer Zappa-Band)
  • Programmhighlights: MAIN CONCEPT, WALTARI, LUCHTEN, MAN

 

1994

 

1995

 

1996

  • BEAT-O-MANIA - Zweites internationales Beatfestival
  • ROCK‘N’FUTURE (bundesweit gesponsert von der Allianz)
  • Veröffentlichung der CD LIVE IM FEIERWERK (u.a. mit Marco Minnemann)
  • HipHop-Summer-Jam mit BLUMENTOPF (Abschiedsparty zur „Hall Of Fame“)
  • Sendestart des Aus- und Fortbildungskanal M94,5
  • Radio-Benefiz-Festival mit über 100 Münchner Bands
  • Programmhighlights: (SPORTFREUNDE) STILLER (21.12.), CREME 21, TEXTA, KLAUS KREUZEDER, TIM BERNE  

 

1997

  • Radioparty mit Hans Platzgumer
  • CROSSIN’ GROOVES mit Oregon, Albert Mangelsdorff, Chico Freeman, Gunter Hampel
  • ROCK FEIERWERK Wettbewerb mit den Emil Bulls als einer von vier Siegerbands
  • BEAT-O-MANIA - Drittes internationales Beatfestival
  • 5. JAZZbutJAZZ-Festival
  • FEST u.a. mit Bananafishbones, Twelve After Elf
  • Live-CD-Produktion mit dem Trio Cobham-Bickford-Schmid
  • Programmhighlights: PELZIG, DER WOLF, SLUT, GUANO APES  

 

1998

1999

  • Eröffnung L-O-K (7.10.) mit TO ROCOCO ROT, PATRICK PULSINGER, CHICKS ON SPEED, ERDEM TUNAKAN
  • CD-Sampler FEIERWERK-SOMMERFEST (auch 2001 und 2003)
  • Programmhighlights: HAUSSWOLFF, MOONER, FLORIAN KELLER, HANS PLATZGUMER, HAGALAZ RUNEDANCE (Pagan), SPIDER MURPHY GANG, STEVE WYNN, BIRTH CONTROL, „DEFUNKT“-JOSEPH BOWIE, THEM

 

2000

  • Erster PRIX JEUNESSE (Kinderjury für weltweiten Kinder-TV-Preis)
  • Deutscher Kinderkulturpreis geht an RADIO FEIERWERK
  • Aus dem ROCK FEIERWERK wird der SPRUNGBRETT-Bandwettbewerb
  • Letzter CD-Sampler der ROCK FEIERWERK Sieger
  • Highlights im LOK-Programm: LESTER JONES, GRINSER & DAKAR, HOMETRAINER, FC SHUTTLE, MOVE D MEGO, CHEAP, COMPAKT, GEBR. TEICHMANN, ROCH DADIER, I-F 

 

2001

 

2002

  • KOMBINAT-Wagen als Treffpunkt auf dem Feierwerk-Gelände
  • 31.12.2002: Letzte Veranstaltung in der L-O-K
  • Eröffnung des SUNNY RED (vormals "Teeny-Disco")
  • Programmhighlights: GODSPEED YOU! BLACK EMPEROR, JAN PLEWKA (SELIG), LE TIGRE, ROKKO SCHAMONI, CORNERSHOP, INTERNATIONAL NOISE CONSPIRANCY, WHITE STRIPES, BLUMFELD, DIE STERNE  

 

2003

 

2005

 

2006

 

2007

 

2008

 

2009

 

2010

 

2012

 

2013

 

2014

 

2015

  • 17.03.2015 Eröffnung des FEIERWERK TATZ, offener Treff für Kinder, Jugendliche und die Bewohner*innen aus der Nachbarschaft in der Hinterbärenbadstraße.
  • 13.05.2015 Offizielle Eröffnung des Neubaus der FEIERWERK SÜDPOLSTATION in Neuperlach-Süd.
  • November 2015. Der SÜDPOLSTATION wird die Auszeichnung "Offen für alle" verliehen, mit dem das Aktionsbündnis "Wir sind die Zukunft" Einrichtungen auszeichnet, die in besonderem Maß die Lebenssituation von Jugendlichen jeglicher sexueller Richtung berücksichtigen.
  • Stadtratsbeschluss zur Errichtung eines mobilen Proberaumzentrums mit 12 Räume an der Adi-Maislinger-Straße (hinter dem Feierwerk)

 

2016

  • 19.03.2016: Start der Partyreihe "Plug In Beats", eine Smartphone-Party, die den interkulturellen Austausch zwischen Geflüchteten und Münchner*innen fördert. 
  • 05.11.2016: SOUND OF MUNICH NOW findet zum ersten Mal unter Beteiligung von Bands aus anderen bayerischen Städten statt 

 

2017

  • 08.04.2017 Class Act Festival u.a. mit A GUY CALLED GERALD
  • 04.05.2017: Eröffnung des FEIERWERK TRAFIXX einer von Feierwerk betriebenen Jugendfreizeitstätte in der Baierbrunner Straße. Damit endet dort das dazugehörige Vorlaufprojekt MOPOS.
  • 12.10.2017 Eröffnung der FEIERWERK FUNKSTATION, einer offenen Einrichtung für Kinder, Jugendliche und Familien in Neubaugebiet Domagkpark

 

2018

  • März 2018: Für die Sendung "Babel FM" erhält RADIO FEIERWERK den 2. Platz des Mosaik Jugendpreises für Vielfalt gegen Rassismus
  • 28.07.2018: Sound of Munich Now feiert 10-jähriges Jubiläum mit einem Open-Air-Konzert auf dem Alten Messeplatz (Theresienhöhe)

Fotogalerie

  • 1982: Plakat zum "Rockzelt" (Stadtteilwochen)
  • 1985: "Rock Feierwerk"- die erste Veranstaltung in der Hansa 39
  • 1985: Café in der Hansa 39
  • 1985: Das Jahr der Jugend - Die Mollhalle wird der zentrale Spielort in München
  • 1985: Die Mollhalle - 10.000 qm bespielbare Fläche
  • 1985: Die Mollhalle rockt
  • 1985: Feierwerk Logistik
  • 1986: Die Hansa 39 wird umgebaut
  • 1986: Die skandalträchtigen "Wackersdorfer Ritterspiele"
  • 1988: "Die Szene braucht ein Radio" - Radio Feierwerk mobil
  • 1988: Busfest im Flaucher mit den "Changing Faces"
  • 1988: Busfest-Kinderprogramm mit dem "Klapptheater"
  • 1988: Das legendäre FEST-Plakat
  • 1988: Open-Air im Theatron Westpark
  • 1988: Workshop beim FEST
  • 1990: Theater in der "Lokomotive" (später L-O-K)
  • 1990: Übungsräume auf dem Feierwerkgelände
  • 1994: Radio Feierwerk geht auf Sendung
  • 2001: Die L-O-K wird Spielort für "Elektro-Akustik"
  • 2003: Eröffnung der Kranhalle
  • Feierwerk-FEST in den 90ern
  • Feierwerk-FEST in den 90ern
  • FEST 1996: Die Mitarbeiter
  • Funsport beim FEST
  • Kleinkunst
  • Menschenkicker

Pressespiegel 30 Jahre Feierwerk

  • Die Welt
  • IN München Ortsgespräch Teil 2
  • Süddeutsche Zeitung Teil 1
  • Süddeutsche Zeitung Teil 2

Feierwerk unterstützen

Als gemeinnütziger Verein für junge Kunst, Musik und Kultur finanzieren wir uns hauptsächlich über Zuschüsse, Spenden und Einnahmen aus Veranstaltungen. Wenn du unseren Beitrag zur Förderung der jungen Kultur in München wertvoll findest und die Möglichkeit hast, uns zu unterstützen, freuen wir uns gerade in Zeiten wie diesen über deine Spende (über Paypal / per Überweisung) an unseren Förderverein oder über deine Mitgliedschaft in unserem Förderverein.